Start > News zu Presse

News zu Presse

Kahrs: GroKo-Ausstieg würde SPD-Erfolge wie Grundrente gefährden

Johannes Kahrs (SPD), der Sprecher des Seeheimer Kreises, plädiert nach dem Sieg von Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken beim SPD-Mitgliederentscheid für einen Verbleib seiner Partei in der Großen Koalition. Der "Passauer Neuen Presse" (Montagsausgabe) sagte Kahrs: "Nur wenn man regiert, kann man gestalten." Es gebe jetzt ein klares Ergebnis, die …

Jetzt lesen »

AfD verteidigt Vortrag über Vorzüge des deutschen Kolonialismus

Die AfD-Bundestagsfraktion hat die Einladung eines US-Professors in den Bundestag verteidigt, der am 11. Dezember über die Vorzüge des deutschen Kolonialismus für die afrikanischen Länder referieren soll. Bruce Gilley von der Portland University in Oregon soll im AfD-Fraktionssaal zum Thema "Die Bilanz des deutschen Kolonialismus. Warum sich die Deutschen nicht …

Jetzt lesen »

ROG: Russland schränkt Meinungsfreiheit im Internet ein

Die russische Staatsführung hat die Presse- und Meinungsfreiheit im Internet in den vergangenen Jahren systematisch eingeschränkt und nimmt dabei verstärkt internationale Plattformen wie Google, Facebook und Twitter in den Blick. Das gehe aus einem Länderbericht über Internetzensur und Überwachung in Russland hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wird und über den …

Jetzt lesen »

„The Crown“-Star Helena Bonham Carter gibt Herzogin Meghan Ratschlag

Herzogin Meghan ist in der britischen Presse schon lange das Thema-Nummer-Eins. Sie und Harry gehen mittlerweile sogar schon gerichtlich gegen manche Boulevardblätter vor, die Unwahrheiten verbreiten. Michelle Obama, Fürst Albert und Hillary Clinton gaben dem royalen Paar schon Ratschläge und sprachen ihnen liebe Worte zu. Jetzt meldet sich ein weiterer …

Jetzt lesen »

Mehr als die Hälfte des Elektroschrotts wird falsch entsorgt

In Deutschland werden 55 Prozent des Elektroschrotts von Verbrauchern nicht ordnungsgemäß zurückgegeben. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf die Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR). Statt ausgediente Mobiltelefone, Tablets, Akkuschrauber, Mixer oder E-Roller wie vorgeschrieben beim Wertstoffhof abzuliefern oder in den Fachhandel zurückzubringen, landen die Geräte demnach in der …

Jetzt lesen »

Designierte CDU-Vizechefin ruft zu mehr Geschlossenheit auf

Vor dem Bundesparteitag, an dem sie zur stellvertretenden CDU-Vorsitzenden gewählt werden soll, fordert Silvia Breher ihre Partei zu mehr Geschlossenheit auf. "Ich betrachte die CDU als Team. Ich wünsche mir, dass wir wieder mehr gemeinsam agieren und gemeinsam streiten", sagte Breher der "Passauer Neuen Presse" (Online-Ausgabe). Es gehe darum, sich …

Jetzt lesen »

Trump: Es gibt keine freie Presse in den USA

Nach einem nicht angekündigten Aufenthalt im Walter-Reed-Krankenhaus spekuliert die US-Presse über den Gesundheitszustand von Donald Trump - sehr zum Ärger des US-Präsidenten. "Die Medien in diesem Land sind gefährlich", poltert Trump.

Jetzt lesen »

Grüne fordern Stopp der militärischen Zusammenarbeit mit China

Die Grünen haben mit Blick auf den Einsatz von Sicherheitskräften gegen Demonstranten in Hongkong von der Bundesregierung den sofortigen Stopp der militärischen Zusammenarbeit mit China gefordert. "Die Bundeswehr muss die Ausbildung chinesischer Soldaten umgehend einstellen", sagte der sicherheitspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). "Wenn die Bundesregierung einerseits …

Jetzt lesen »

Wie läuft es eigentlich bei Mandy Capristo?

Schön und glamourös, aber auch kalt und zickig - so wird Mandy Capristo oft in der Presse beschrieben. "taff" hat die Sängerin getroffen und im Interview hat die 29-Jährige erzählt, dass ihr Image nichts mit ihrem wahren Ich zu tun hat.

Jetzt lesen »

Nach Eklat bei Pressekonferenz: Weidel sieht kein Fehlverhalten

Nach dem jüngsten Eklat bei dem Pressestatement nach der Abwahl des AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestages sieht AfD-Fraktionschefin Alice Weidel bei sich kein Fehlverhalten im Umgang mit der Presse. "Ich nehme nichts zurück und würde wieder so reagieren. Wir müssen uns nicht alle Fragen der Hauptstadtkorrespondenten …

Jetzt lesen »