Stichwort zu Prime Standard

Der Prime Standard ist, als Teilbereich des Regulierten Marktes mit weiteren Zulassungspflichten, neben dem General Standard das privatrechtlich organisierte, gesetzlich regulierte Börsensegment der Frankfurter Wertpapierbörse mit den höchsten Transparenzstandards und gleichzeitig die Voraussetzung für eine Aufnahme in die Indizes DAX, MDAX, TecDAX und SDAX.

Deutsche Börse überprüft Regeln zu Quartalberichterstattung

Die Forderung der Allianz, künftig weniger Quartalszahlen vorzulegen, zeigt Wirkung: Die Deutsche Börse will ihre Regeln überprüfen und hat dazu eine Marktbefragung unter Emittenten und Investoren gestartet. „Wir befinden uns derzeit im Austausch mit der Allianz und weiteren Marktteilnehmern, um die Veränderungen bei Rechnungslegungsstandards und die möglichen Folgen für Emittenten zu besprechen“, teilte die Deutsche Börse dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe) auf …

Jetzt lesen »

Vonovia wird in den DAX aufgenommen – Lanxess fliegt raus

Die Aktien von Vonovia SE, der früheren Deutsche Annington Immobilien SE, werden in den DAX aufgenommen. Das teilte die Deutsche Börse am Donnerstagabend mit. Die Aktien der Lanxess AG verlassen dafür den Index und werden in MDAX aufgenommen. Die Änderungen werden zum 21. September wirksam. In MDAX werden zudem die Aktien der Deutsche Pfandbriefbank AG und der Hella KGaA Hueck …

Jetzt lesen »

HOMAG Group AG übernimmt amerikanischen Partner

Holzbearbeitung egalisieren

Schopfloch – Die HOMAG Group AG, der weltweit führende Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie und das Handwerk, hat mit Wirkung zum 3. Februar 2014 ihren Anteil an den stimmberechtigten Aktien des amerikanischen Vertriebs- und Serviceunternehmens Stiles von 26,7 auf 100 Prozent erhöht. Veräußert wurden die Anteile von Peter Kleinschmidt, der seit 39 Jahren das Unternehmen leitet …

Jetzt lesen »

Hess AG: Verluste höher als erwartet

LED-Leuchte

Berlin – Die Verluste der insolventen Hess AG, die über Jahre angesammelt wurden, scheinen die Prognosen zu übertreffen. Insolvenzverwalter Volker Grub gab bekannt, dass die Bilanzen von 2007 bis 2012 um mindestens 45 Millionen Euro nach unten korrigiert werden müssten. Scheinrechnungen, die den Umsatz manipulieren sollten, kamen bei den Untersuchungen ebenso an das Tageslicht wie nicht bilanzierte Risiken und Wertkorrekturen. …

Jetzt lesen »

Funkwerk AG neu in m:access

Seit 1. Juli 2013 wird die Aktie der Funkwerk AG (WKN 575 314 – ISIN DE0005753149) im Mittelstandssegment m:access der Börse München gelistet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Kölleda, Thüringen, ist seit 2000 an der Börse und wechselte nun vom Prime Standard der Börse Frankfurt in m:access der Börse München. „Mit der Funkwerk AG befinden sich jetzt fünfzig Aktiengesellschaften in …

Jetzt lesen »

SYGNIS veröffentlicht Geschäftszahlen für das Jahr 2012

Heidelberg – Die SYGNIS Pharma AG (Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) veröffentlichte heute die Ergebnisse für das am 31. Dezember 2012 abgelaufene Geschäftsjahr. Im Rahmen des umgekehrten Unternehmenserwerbs der X-Pol Biotech war es zu einer Änderung des Geschäftsjahres gekommen. Aufgrund des Zusammenschlusses sind im Konzernabschluss der neuen SYGNIS die Aufwendungen und Erträge der X-Pol vollständig und die der alten …

Jetzt lesen »

Bertelsmann verkauft RTL-Aktien für 55,50 Euro pro Stück

Köln/Gütersloh – Der Medienkonzern Bertelsmann will Aktien an der RTL Group für 55,50 Euro pro Stück auf den Markt bringen und rechnet mit einem Bruttoerlös von rund 1,4 Milliarden Euro. Das teilte der Konzern am Montagabend mit. Bertelsmann will nach der Platzierung weiterhin 75,1 Prozent der Aktien der RTL Group halten und damit Mehrheitsaktionär bleiben. Bislang hielt der Konzern mehr …

Jetzt lesen »

Studie: Dax-Konzerne beachten Regelwerk für gute Unternehmensführung

Berlin – Der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) enthält Empfehlungen und Anregungen für eine angemessene und gute Unternehmensführung (Governance) deutscher Aktiengesellschaften. Die Unternehmen sind nicht verpflichtet, dem Kodex zu folgen, müssen aber jährlich in einer sogenannten Entsprechenserklärung darlegen, inwieweit sie den Empfehlungen folgen oder von ihnen abweichen. Die vorliegende Studie analysiert und bewertet systematisch und umfassend die Akzeptanz der aktuellen …

Jetzt lesen »