Stichwort zu Profit

Kühnert wirft Grünen Versäumnisse bei Klima- und Umweltschutz vor

Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der Jusos und Vizechef der SPD, wirft den Grünen vor, in Sachen Klima- und Umweltschutz teils wenig umzusetzen, wenn sie in Regierungsverantwortung sind. „Schauen Sie mal nach Hessen oder Baden-Württemberg, wo Grüne an der Regierung sind: Da sind in den vergangenen beiden Jahren zwei beziehungsweise vier Windräder aufgestellt worden. Im SPD-regierten Brandenburg wurde zeitgleich richtig geklotzt“, sagte …

Jetzt lesen »

Facebook und die Folgen des Werbeboykotts

Wozu ein Boykott, wozu demonstrieren? Man sei ja nur ein kleines Licht, das bringe nichts. So die Meinung vieler Deutscher. Erstmals im 18. Jahrhundert motivierte eine Bürgerbewegung in Britannien die Verbraucher, sich von bestimmten Waren fernzuhalten. Damals ging es um Produkte, die von Sklaven hergestellt worden waren. Und was die meisten überraschen wird – es funktionierte. Auch Facebook erfährt momentan, …

Jetzt lesen »

Grüne wollen Begriff „Sicherheit“ neu definieren

Die Grünen wollen die Coronakrise zum Anlass nehmen, um den Begriff der „Sicherheit“ neu zu definieren. Das geht aus dem Vorwort eines Entwurfs für das Grundsatzprogramm hervor, welches die Parteivorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck am Freitag vorstellen wollen und über das „Zeit-Online“ berichtet. Vorsorge sei als „Grundpfeiler der Sicherheit“ zu verankern, Veränderung als Fundament für Halt zu begreifen. „Entsprechend …

Jetzt lesen »

Branchenübergreifend vier von zehn Einstellungen befristet

Branchenübergreifend sind in Deutschland mehr als vier von zehn Neuanstellungen befristet. Von den 2,74 Millionen im dritten Quartal 2019 geschlossenen Beschäftigungsverhältnissen waren 1,17 Millionen befristet, ein Anteil von 42,6 Prozent, wie es aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervorgeht, über die die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) berichtet. Demnach lag die Befristungsquote im Bereich Erziehung und Unterricht …

Jetzt lesen »

Grüne fordern mehr Härte gegenüber Schlachthöfen

Angesichts der Häufung von Corona-Infektionen, fordert Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter, Regelverstöße auf Schlachthöfen nicht länger zu tolerieren. „Gesundheitsschutz kommt in der Schlachtbranche schnell unter die Räder, es zählt leider viel zu häufig nur der Profit“, sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Profit auf Kosten der Gesundheit darf unsere Gesellschaft nicht länger hinnehmen. Die Betriebe müssen häufiger kontrolliert und die Hauptverantwortlichen konsequenter …

Jetzt lesen »

IBAN Wallet – eine Alternative fürs Sparbuch?

(Anzeige) In der heutigen Zeit vertrauen nicht mehr viele dem guten alten Sparkonto ihr Geld an, sondern suchen nach andere Wegen, um das Geld besser einsetzen zu können – und so letztendlich eine Rendite zu erzielen. In dieser Hinsicht gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten und eine davon ist die neuartige Online-Anlageplattform IBAN Wallet. Diese ermöglicht jährlich einen Profit zwischen …

Jetzt lesen »

Spahn: Impfstoffentwicklung kann Jahre dauern

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält es für möglich, dass eine Impfstoffentwicklung gegen das Coronavirus Jahre dauert. „Ich freue mich, wenn es in wenigen Monaten gelänge, ich finde aber, wir müssen auch realistisch bleiben, es kann auch Jahre dauern, weil es natürlich auch Rückschläge geben kann“, sagte Spahn am Sonntag im „Bericht aus Berlin“. Auf die Frage, ob nicht die Gefahr …

Jetzt lesen »

Kardinal Marx sorgt sich um gesellschaftlichen Zusammenhalt

Der Erzbischof von München, Kardinal Reinhard Marx, befürchtet, dass durch die Coronakrise die Ungleichheiten in der Gesellschaft größer werden. Das gelte „innerhalb der Länder, aber auch zwischen den Ländern“, sagte er dem „Handelsblatt“. Der 66-Jährige, der bis vor einigen Wochen auch als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz amtierte, interessiert sich besonders für soziale und arbeitspolitische Fragen. „Die Lasten, die die Menschen …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident verlangt neues Finanzierungsmodell für Krankenhäuser

Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, hat ein neues Finanzierungsmodell für Krankenhäuser in Deutschland für die Zeit nach der Coronakrise gefordert. „Kliniken sind Einrichtungen der Daseinsfürsorge und keine Industriebetriebe. Krankenhäuser müssen dem Patienten dienen, nicht dem Profit. Das muss sich ins kollektive Gedächtnis einbrennen“, sagte Reinhardt der „Neuen Westfälischen“. Standorte könnten zusammengelegt werden. „Aber die Kapazitäten müssen bleiben. Wie wichtig …

Jetzt lesen »

Riexinger fordert tiefgreifende Umschichtung im Bundeshaushalt

Linken-Chef Bernd Riexinger fordert eine tiefgreifende Umschichtung im Bundeshaushalt als Konsequenz aus der Coronakrise sowie einen europäischen Marshallplan. „Die NATO-Staaten geben jährlich über eine Billion Dollar für Rüstung und Streitkräfte aus, weitere Steigerungen sind geplant. Auch hier kann uns Corona vielleicht helfen zu sehen: Dieses Geld ist anderswo sinnvoller eingesetzt, und es wird dringend benötigt“, sagte Riexinger der „Welt“. In …

Jetzt lesen »