Stichwort zu PSA

PSA Peugeot Citroën ist ein Kraftfahrzeughersteller mit den Marken Peugeot und Citroën. In den Jahren 2007–2010 war die PSA Group mit 3.233.000 bzw. 3.602.000 produzierten Fahrzeugen – nach der Volkswagen AG – Europas zweitgrößter Automobilhersteller. 2010 wurden insgesamt 3,6 Millionen Fahrzeuge abgesetzt, 400.000 mehr als im Vorjahr und mehr als je zuvor. Der globale Marktanteil von PSA lag 2009 bei 5 %, in Westeuropa 2010 bei 14,3 % nach 13,8 % im Jahr zuvor. Im Jahr 2012 wurde ein Rekordverlust von 4,9 Milliarden Euro verzeichnet, der allerdings zum Großteil auf Abschreibungen in Höhe von 4,12 Mrd. € zurückzuführen ist; gleichzeitig sank die Zahl der verkauften Fahrzeuge auf 2.964 Millionen Einheiten. 2013 konnten zwar nur 2.818.700 Fahrzeuge verkauft werden, der Verlust konnte jedoch auf 2,218 Mrd. € reduziert werden.

Studie: Skoda macht den meisten Gewinn pro Fahrzeug

Kein europäischer Volumenhersteller arbeitet laut einer Studie des Center of Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen derzeit profitabler als die VW-Tochter Skoda. Das berichtet das „Handelsblatt“. Die Wissenschaftler haben die Ergebnisse der europäischen Autobauer im ersten Halbjahr ausgewertet. Demnach erwirtschaften die Tschechen mit jedem verkauften Fahrzeug einen durchschnittlichen Umsatz von 16.500 Euro und eine Ebit-Marge von 9,6 Prozent. Damit übertrumpft …

Jetzt lesen »

Toyota übernimmt Ford Software SmartDeviceLink

smartdevicelink

Mehrere namhafte Automobilhersteller und Zulieferer, allen voran die Toyota Motor Corporation als volumenstärkster Pkw-Produzent der Welt, übernehmen die von Ford entwickelte Softwarelösung SmartDeviceLink. Die moderne Schnittstelle-Software eröffnet Autofahrern in aller Welt eine weitere interessante Option, um ihre Smartphone-Apps unterwegs vom Lenkrad aus zu nutzen. Bei SmartDeviceLink handelt es sich um eine Open-Source-Software, auf der auch die Plattform Ford SYNC® AppLink[TM] …

Jetzt lesen »

Bericht: Bestellzahlen von Diesel-Autos trotz VW-Skandal stabil

Der Skandal um manipulierte Abgaswerte von Dieselautos des Volkswagen-Konzerns lässt sich an den Neuwagen-Bestellungen offenbar bisher nicht ablesen. „Der Anteil der Diesel-Pkw an den gesamten Bestellungen ist stabil geblieben“, sagte ein Insider dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagsausgabe). Ebenso wenig kann die Konkurrenz demnach bisher negative Auswirkungen erkennen. Für Prognosen sei es noch zu früh, sagte Ford-Werke-Sprecherin Ragah Dorenkamp der Zeitung. Aktuell …

Jetzt lesen »

Automobilzulieferer CIMOS wieder auf Wachstumskurs

Cimos

Der slowenische Automobilzulieferer CIMOS d.d. mit Sitz in Koper geht auf dem deutschen und europäischen Markt auf Wachstumskurs. Das gab das Unternehmen heute nach der offiziellen Aufhebung des Planinsolvenzverfahrens bekannt. Die finanzielle und operative Restrukturierung hatte im Mai 2014 begonnen und wird kontinuierlich weitergeführt. Im ersten Quartal 2015 hat das Unternehmen ein positives Quartalsergebnis erzielt und liegt damit im Plan …

Jetzt lesen »

Arbeitsschutzkleidung – persönliche Schutzausrüstung für ein Höchstmaß an Sicherheit

Schutzkleidung

Pflicht eines jeden Arbeitgebers ist es, seine Mitarbeiter im Job ausreichend zu sichern. Die Arbeitskleidung stellt im Rahmen der Arbeitssicherheit einen bedeutenden Bereich dar. Zu unterscheiden ist hier die Art von Arbeitskleidung, die sich durch eine starke Strapazierfähigkeit und den Schutz gegen die unterschiedlichsten Witterungsverhältnisse auszeichnet, von der die für einen Mitarbeiter eine persönliche Schutzausrüstung (PSA) darstellt. Diese sogenannten persönlichen …

Jetzt lesen »

Studie: deutsche Unternehmen müssen innovativer werden

Innovation

Mörfelden-Walldorf – 82 Prozent der Unternehmen befürchten signifikanten Kundenrückgang, falls sie den Anschluss verpassen. 40 Prozent der deutschen Führungskräfte gehen davon aus, dass sich mangelnde Innovationsfähigkeit und das Zurückbleiben hinter dem technischen Fortschritt in den nächsten fünf Jahren sehr negativ auf ihr Unternehmen auswirken wird. Sie wurden im Rahmen der internationalen Studie „Innovate or Perish“ von Automic befragt. 78 Prozent …

Jetzt lesen »

Peugeot-Citroen arbeitet an neuem Sparpaket

Frankfurt/Main – Der französische Autokonzern PSA Peugeot Citroen will angesichts der Absatzflaute in Europa die Sanierung des Unternehmens durch ein neues Sparprogramm beschleunigen. „Was wir bisher getan haben, ist noch nicht genug“, sagte der Vorstandsvorsitzende Philippe Varin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe) am Rande der Automesse IAA in Frankfurt. Es seien neue Verhandlungen mit den Gewerkschaften geplant. „Wir wollen die …

Jetzt lesen »

PSA eröffnet neue Deutschlandzentrale in Köln

Nur ein Jahr nach dem offiziellen Spatenstich haben die beiden Automobilunternehmen Peugeot Deutschland GmbH und Citroën Deutschland GmbH eine neue, gemeinsame Deutschlandzentrale im Airport Businesspark in Köln-Gremberghoven bezogen. Zur offiziellen Eröffnung des Neubaus empfing der französische Mutterkonzern PSA Peugeot Citroën am 6. September zahlreiche hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden. Die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, der Oberbürgermeister der …

Jetzt lesen »