Stichwort zu PSK

Die Quadraturphasenumtastung oder Vierphasen-Modulation ist ein digitales Modulationsverfahren in der Nachrichtentechnik. Mit QPSK können pro Symbol zwei Bits übertragen werden. Dadurch verdoppelt sich die Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Bandbreite.

EU plant neue Ausbildungsmission für Ukraine

Die EU will in diesem Winter bis zu 15.000 Ukrainer militärisch ausbilden. Das soll aus Sicherheitsgründen nicht in der Ukraine, sondern in EU-Ländern stattfinden. Die beiden Einsatz-Hauptquartiere werden in Polen und Deutschland sein. Das Mandat für den Einsatz gilt zunächst für zwei Jahre. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf hochrangige informierte EU-Diplomaten und entsprechende Beschlüsse. In einem …

Jetzt lesen »

EU erwägt militärische Ausbildungsmission in Ukraine

Angesichts der anhalten Spannungen zwischen Kiew und Moskau erwägt die Europäische Union eine eigenständige militärische Ausbildungsmission, die den Namen „EU Military Advisory and Training Mission Ukraine“ (EUATM) tragen soll. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Der Europäische Auswärtige Dienst (EAD) hat demnach in einem internen Arbeitspapier („working document“) eine entsprechende Mission für die Ausbildung von ukrainischen Offizieren in Aussicht gestellt. …

Jetzt lesen »

EU-Außenminister wollen Anti-Terror-Militäreinsatz in Mosambik

Die EU will als Reaktion auf den wachsenden Einfluss von islamistischen Terroristen im Norden Mosambiks wohl einen Militäreinsatz starten. Die EU-Außenminister werden einen entsprechenden Beschluss bei ihrem Treffen am 12. Juli in Brüssel fassen, berichtet die „Welt“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf informierte hohe EU-Diplomaten. Die zuständigen Botschafter haben sich bereits in den vergangenen Tagen im sogenannten Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee …

Jetzt lesen »

Pläne für Wiederbelebung von EU-Marinemission Sophia gescheitert

Die Pläne für eine baldige Wiederbelebung der Marineoperation Sophia zur Überwachung eines UN-Waffenembargos in Libyen sind am Freitag bei einer außerordentlichen und geheimen Sitzung der zuständigen Botschafter im Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee (PSK) gescheitert. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf hohe informierte EU-Diplomaten. Demnach lehnten insbesondere Österreich und Italien einen Neustart der Sophia-Operation ab. Mehrere weitere Länder, wie Griechenland …

Jetzt lesen »

EU verlängert Marine-Mission Sophia im Mittelmeer

Die Europäische Union hat in letzter Minute ihre Marine-Operation Sophia im Mittelmeer über das Jahresende hinaus verlängert und damit das drohende Aus auch für die Rettung von Bootsflüchtlingen abgewendet. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten, haben Vertreter aller EU-Mitgliedstaaten in Brüssel beschlossen, die Marine-Mission zunächst für weitere drei Monate fortzusetzen. In dieser Zeit soll weiter nach einer dauerhaften Lösung …

Jetzt lesen »

Flüchtlingskrise: EU will Zusammenarbeit mit Tunesien verstärken

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise will die Europäische Union künftig stärker mit Tunesien zusammenarbeiten. Die EU-Staaten einigten sich mit der Regierung in Tunis auf die Unterzeichnung eines sogenannten technischen Abkommens, berichtet die „Welt“ in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf hohe informierte Diplomatenkreise. Darin verpflichtet sich Tunesien, die EU-Marinemission Sophia im Mittelmeer im Bedarfsfall mit der Bereitstellung von medizinischer Versorgung in …

Jetzt lesen »

EU lehnt de Maizières Forderung nach neuer EU-Mission in Libyen ab

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise lehnt die Europäische Union die Forderung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach Entsendung einer EU-Mission an die Südgrenze Libyens ab. Die Zeit dafür sei noch nicht reif, heißt es laut „Welt“ in einem vertraulichen Dokument des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD), das sich mit der strategischen Überprüfung der laufenden EU-Missionen in Libyen (EUBAM Libyen) und im …

Jetzt lesen »

Rückschlag für EU-Marineeinsatz im Mittelmeer

Im Kampf gegen illegale Migration über das Mittelmeer steht der EU-Marineeinsatz vor Problemen. Die Europäer warten seit Wochen vergeblich darauf, dass die libysche Regierung weitere Kandidaten benennt, die für die Küstenwache des Krisenlandes ausgebildet werden sollen, berichtet die „Welt“ unter Berufung auf EU-Diplomaten. Geplant ist das Training von 255 Rekruten in Italien und von 34 Rekruten in Spanien. „Die Verzögerungen …

Jetzt lesen »

Botschafter beraten über EU-Militäroperation „Sophia“

Die Ausweitung des EU-Marineeinsatzes vor Libyen erweist sich schwieriger als gedacht. Obwohl die EU bereits im Juni beschlossen hatte, den Militäroperation gegen Schleuserkriminalität auf die Bekämpfung des Waffenschmuggels auszuweiten, stehen immer noch nicht ausreichend Zielhäfen zur Verfügung, wohin die beschlagnahmten Schiffe und Waffen gebracht werden können. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf hohe EU-Diplomaten. Als problematisch wird in Brüssel …

Jetzt lesen »

Botschafter beraten über Probleme von EU-Militäroperation

Die Ausweitung des EU-Marineeinsatzes vor Libyen erweist sich schwieriger als gedacht. Obwohl die EU bereits im Juni beschlossen hatte, den Militäroperation gegen Schleuserkriminalität auf die Bekämpfung des Waffenschmuggels auszuweiten, stehen immer noch nicht ausreichend Zielhäfen zur Verfügung, wohin die beschlagnahmten Schiffe und Waffen gebracht werden können. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf hohe EU-Diplomaten. Als problematisch wird in Brüssel …

Jetzt lesen »

EU streitet über Ausweitung des Militäreinsatzes im Mittelmeer

In der Europäischen Union gibt es Streit über eine Ausweitung des Militäreinsatzes gegen Schlepperkriminalität im Mittelmeer. Wie die „Welt“ unter Berufung auf hohe informierte EU-Diplomaten berichtet, haben mehrere Mitgliedsländer, darunter Italien und Frankreich, gefordert, die EU-Mittelmeermission „Sophia“ weiter in Richtung Ägypten und Kreta auszuweiten. „Es gibt konkrete Hinweise darauf, dass die Migrationsströme aus Ägypten zunehmen“, sagte ein EU-Spitzendiplomat zur Begründung. …

Jetzt lesen »