Start > News zu Public Relations

News zu Public Relations

Digitalwirtschaft: Die 10 größten Unternehmen in Deutschland

PIABO, die führende Agentur der digitalen Wirtschaft, veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Personalstrategieberartung i-potentials erstmals ein Ranking über die Top 50 der größten deutschen Arbeitgeber in der Digitalwirtschaft. Das Ergebnis ist eindeutig: Zalando ist Deutschlands größter Arbeitgeber der Digitalwirtschaft, Berlin ist Digital-Hauptstadt und die Unternehmen mit den meisten Mitarbeitern kommen …

Jetzt lesen »

Junge Mode – made in Mannheim

„Ich möchte junge Mode-Unternehmen am Markt etablieren und damit die Aufmerksamkeit auf die Mode- und Designkompetenz in Mannheim lenken.“ Dieses Ziel hat sich Nico Hoffmeister gesetzt, der heute als neuer Zentrumsleiter des MATex Kompetenzzentrums für Mode- und Textilwirtschaft vorgestellt wurde. Das neue, mittlerweile neunte Gründerzentrum entsteht bis zum Spätsommer 2015 …

Jetzt lesen »

Studie: Kommunikation mittelständischer Unternehmen oft ohne Strategie

Mittelstand Kommunikationsziele

Die neue Studie „Mittelstandskommunikation 2015“ dokumentiert den fortschreitenden Professionalisierungsprozess der Kommunikationspraxis in mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Die befragten Unternehmen erkennen zunehmend die Bedeutung von Kommunikation für den Unternehmenserfolg. Dennoch ist Unternehmenskommunikation bei mehr als der Hälfte der Mittelständler noch nicht institutionalisiert, nur unzureichend mit Budgets ausgestattet und erfolgt überwiegend ohne …

Jetzt lesen »

Studie: Viele machen PR, aber zu wenige sind dafür ausgebildet

Öffentlichkeitsarbeit

Wien – Die erste umfassende österreichweite Studie über „PR-Praxis in Österreich“ zeichnet erstmals ein klares Bild davon, wie Public Relations hierzulande betrieben werden. Durchgeführt wurde die Berufsfeldstudie im vergangenen Jahr von der Universität Salzburg/Fachbereich Kommunikationswissenschaft in Kooperation mit dem Public Relations Verband Austria (PRVA). Die wissenschaftliche Leitung oblag Astrid Spatzier. „Wir …

Jetzt lesen »

Studie: Eurokrise interessiert doppelt so viele Bürger wie Arbeitslosigkeit

Auch wenn die Eurokrise im Wahlkampf wie wegretouchiert erscheint, ist sie für die Bürger weiterhin das absolute Top-Thema, wenn man die Menschen nach den Themen oder Ereignissen in der Berichterstattung über Wirtschaft fragt. Die Eurokrise gilt den Befragten derzeit doppelt so wichtig wie die Frage des Arbeitsplatzes, der drohenden Arbeitslosigkeit …

Jetzt lesen »

Nachhaltigkeit: Deutsche Unternehmen lassen Chancen aus

Lüneburg – Die großen deutschen Unternehmen setzen zwar auf das Thema Nachhaltigkeit, lassen sich aber wirtschaftliche Vorteile entgehen. Das zeigt eine Studie des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg. Für ihr aktuelles „Corporate Sustainability Barometer“ haben die Wissenschaftler 152 der umsatzstärksten deutschen Unternehmen aller Branchen befragt. 83% …

Jetzt lesen »

Studie: kommunikative Defizite in Unternehmen

Leipzig – Gesellschaftliche Verantwortung spielt im Selbstverständnis deutscher Unternehmen eine große Rolle. Doch viele tun sich schwer damit, die dafür notwendigen Kommunikationsstrukturen aufzubauen. Mehr noch: Das Potenzial eines ganzheitlichen Kommunikationsmanagements wird kaum gewinnbringend genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine soeben veröffentlichte empirische Studie zur Corporate Social Responsibility (CSR)-Kommunikation, die die …

Jetzt lesen »

Ikea will Einsatz von DDR-Häftlingen als Zwangsarbeiter aufarbeiten

München – Die deutsche Niederlassung des Möbelherstellers Ikea hat konkrete Vorschläge für die Aufarbeitung des Einsatzes von DDR-Häftlingen als Zwangsarbeiter angekündigt. Zugleich erklärte das Unternehmen dem Berliner Nachrichtenportal „Die Welt“, es sei ein bedauerlicher Fehler gewesen, dass man zuvor einen Vorschlag der Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG) für ein …

Jetzt lesen »

Kommunikation im Kapitalmarkt: Anlegerstudie 2012 veröffentlicht

Leipzig – Befragung der Universität Leipzig zeigt Anforderungen von Privatanlegern an die Finanzkommunikation auf. Großes Vertrauen, aber Unzufriedenheit mit Informationsangeboten. In Zeiten volatiler Kapitalmärkte profitieren Unternehmen von Privatanlegern, die Aktien halten und Anleihen zeichnen und so Stabilität schaffen. Wie und mit welchen Informationen diese Zielgruppe versorgt werden möchte und wo …

Jetzt lesen »