News zu Radio

Der Hörfunk, umgangssprachlich Radio, war das erste elektronische Massenmedium, anfangs gleichbedeutend mit Rundfunk, dann in Abgrenzung zum Fernsehen von Technikern auch als Tonrundfunk bezeichnet. In Deutschland startete der regelmäßige Programmbetrieb im Oktober 1923. Hörfunk kann weltweit mit einem Radiogerät empfangen werden.

26 Tote durch Blitzschlag innerhalb eines Tages

In Indien sind innerhalb von 24 Stunden mindestens 26 Personen durch Blitzschlag ums Leben gekommen. Neun weitere Menschen wurden verletzt. Wie der staatliche Radiosender „All India Radio“ berichtet, seien die meisten Opfer Bauern gewesen, die auf ihren Feldern gearbeitet hatten, als die Blitze einschlugen. Die ersten Menschen starben nach Behördenangaben …

Jetzt lesen »

Kassenärzte erwarten auch in Deutschland viele Hitzetote

Kassenärztechef Andreas Gassen befürchtet zahlreiche Hitzetote. „Man muss davon ausgehen, dass nicht nur in Südeuropa, sondern auch bei uns in diesem Sommer wieder sehr viele Menschen der Hitze erliegen werden“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). „Schon 2020 hatten wir im heißen August mehrere …

Jetzt lesen »

Greece’s Real daily and radio firebombed

Images of the damaged building that houses Greece’s Real News and Real FM radio after firebombs exploded and sparked a blaze that tore through the outlets‘ Athens offices. The fire, which began in the early hours, was brought under control after 18 firefighters battled the blaze for two hours with …

Jetzt lesen »

Alarm im Allgäu – Diese Sirenentöne sollten Sie kennen

Gerade in den ländlichen Gebieten ist den allermeisten Personen das Sirenensignal eines normalen Feuerwehralarms bestens bekannt. Eine Gefahr für die breite Bevölkerung gibt es in diesem Fall nicht. Doch was ist, wenn es wirklich einmal zu einer ernsthaften Bedrohungslage kommt? Die entsprechenden Sirenensignale sind weitgehend unbekannt. Wir geben einen kleinen …

Jetzt lesen »

Polen inhaftiert aus Ukraine geflüchtete ausländische Studenten

Die polnische Grenzpolizei hat offenbar mehrere afrikanische Studenten, die aus der Ukraine geflohen sind, in Haftzentren für Migranten festgesetzt. Das berichtet der „Spiegel“ nach gemeinsamen Recherchen mit Lighthouse Reports, The Independent, Mediapart und Radio France. Die betroffenen Studenten sollen demnach unter anderem aus Nigeria und Kamerun kommen. Sie werden den …

Jetzt lesen »

Umfrage: Angst vor Cyberkriegen weiter groß

Die Angst der Deutschen vor Cyberkriegen ist weiterhin groß. Laut einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde, befürchten 75 Prozent der Menschen im Land eine Eskalation im digitalen Raum. Bei einer ähnlichen Erhebung im November waren es 76 Prozent. Deutlich gestiegen ist aber der Anteil derjenigen, die …

Jetzt lesen »

Bundesregierung startet ab Dienstag neue Impfkampagne

Der Bund unternimmt kommende Woche einen neuen Anlauf, die Impfbereitschaft in der Bevölkerung zu erhöhen. „Wir sind in der Pflicht, die Menschen zu erreichen. Am Dienstag startet eine breite Impfkampagne mit Plakaten, Radio- und TV-Spots, die kreativer ist als die bisherigen“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) der „Bild am Sonntag“. …

Jetzt lesen »

Transkriptomat – Transkriptionen professionell erstellen

Nicht nur in wissenschaftlichen Disziplinen ist es notwendig, Textmaterial, das in aufgenommener Form zur Verfügung steht zu verschriftlichen, sondern auch in vielen anderen Bereichen. So müssen sich z.B. Studierende in der Regel mal mehr oder weniger intensiv mit dem Transkribieren auseinandersetzen, was besonders auf die Sprachwissenschaften zutrifft. Von vielen wird …

Jetzt lesen »

NRW-Innenminister fordert private Vorsorge für Katastrophenfälle

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die Bürger aufgefordert, für Katastrophenfälle besser vorzusorgen. Nach den Erfahrungen der Corona-Pandemie und der Hochwasserkatastrophe hätten jetzt alle gelernt, dass es gut sei, „für gewisse Fälle vorzusorgen“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagsausgabe). „Eine Hausapotheke, Kerzen, eine Taschenlampe, ein batteriebetriebenes Radio, eine geladene Powerbank für …

Jetzt lesen »

Internetnutzung steigt weiter an

Die Internetnutzung in Deutschland steigt weiter an. Die Tagesreichweite stieg 2021 um vier Prozentpunkte auf 76 Prozent, heißt es in der neuen ARD/ZDF-Online-Studie, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Bei den 14- bis 29-Jährigen liegt die Tagesreichweite mittlerweile bei 99 Prozent, bei den 30- bis 49-Jährigen bei 92 Prozent, bei den …

Jetzt lesen »

Der Dacia Spring – Umfassende Ausstattung und Platz für vier Personen

Dank des Radstands von 2,42 Metern und der Höhe von 1,49 Metern steht im Dacia Spring für Fahrer und Mitreisende ein gutes Raumangebot zur Verfügung. Der Kofferraum fasst 300 Liter, mit umgeklappter Rücklehne steigt das Fassungsvermögen auf 600 Liter. Im funktionalen Cockpit hat der Fahrer dank des 3,5-Zoll-Zentraldisplays zwischen den …

Jetzt lesen »