News zu Rainer Dulger

Arbeitgeber unzufrieden mit Start des Ausbildungsjahres

Die hohe Zahl an unbesetzten Ausbildungsplätzen droht zu einer Gefahr für die deutsche Volkswirtschaft zu werden. „Die Bilanz zum Start des Ausbildungsjahres fällt trotz hoher Anstrengungen der Unternehmen unbefriedigend aus“, sagte Rainer Dulger, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der „Welt am Sonntag“. „Ohne das Handwerk werden wir auch …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber warnen IG Metall vor Ganztagesstreiks

Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, hat die Gewerkschaft IG Metall vor der anstehenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie angesichts der wirtschaftlichen Situation vor Ganztagesstreiks gewarnt. „Mit Warnstreiks rechne ich auf jeden Fall, das ist ein elementarer Bestandteil für die IG Metall. Ich hoffe nur, dass die IG …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber erwarten mehr Zeitarbeit

Die Arbeitgeberin Deutschland erwarten infolge von Lieferengpässen und steigender Inflation neue Sparmaßnahmen in den Unternehmen und eine Zunahme der Zeitarbeit. „Die fetten Jahre sind erst einmal vorbei“, sagte Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Außergewöhnlich an dieser Krise sei, dass alle volle Auftragsbücher hätten. Das sei einerseits erfreulich – …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber fordern Bürokratieabbau für Arbeitsmarktintegration

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger fordert, bürokratische Hürden bei der Anerkennung der beruflichen Bildung von Geflüchteten abzubauen. „Europa erlebt zurzeit die größte Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg“, sagte der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Die Arbeitgeber stünden bereit, ihren Beitrag zur Integration in den Arbeitsmarkt und in Ausbildung …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident beklagt „Wortbruch“ bei Mindestlohn-Erhöhung

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Rainer Dulger, geht hart mit den Plänen der neuen Bundesregierung ins Gericht, den Mindestlohn auf zwölf Euro anzuheben. Im „Handelsblatt“ beklagte er einen „Wortbruch“ der Politik. „Die Höhe von zwölf Euro ist nicht das, was ich vorrangig kritisiere“, sagte der Verbandschef der …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber lehnen Heil-Vorstoß zu Weiterbildungsauszeiten ab

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger hat den Vorstoß von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD), Beschäftigten eine staatlich geförderte Auszeit zur Weiterbildung zu ermöglichen, zurückgewiesen. „Eine weitere Verstaatlichung von Weiterbildung auf Kosten der Arbeitgeber durch Freistellungsansprüche und zusätzliche Belastungen der Sozialversicherung wäre der falsche Weg“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Bei den Plänen …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber offen für allgemeine Impfpflicht in Deutschland

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger hat sich angesichts steigender Corona-Infektionszahlen offen für eine allgemeine Impfpflicht in Deutschland gezeigt. „Wir setzen auf Dialog und Überzeugung“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Daher sei eine gesetzliche Impfpflicht immer nur die zweitbeste Lösung. „Sie darf aber nicht von vornherein ausgeschlossen werden“, so Dulger. „Die Wirtschaft …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber wollen Auskunftsrecht zum Impfstatus

In der Debatte über neue Corona-Schutzmaßnahmen für Betriebe hat der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA), Rainer Dulger, Bedingungen der Wirtschaft formuliert. Man brauche einen Anspruch auf Auskunft und Speicherung über den Impfstatus der Mitarbeiter, sagte Dulger der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Das sei eine notwendige Voraussetzung, „um im Betriebsablauf für …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident schlägt langsameren Kohleausstieg vor

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger hat sich besorgt über die steigenden Energiepreise geäußert und einen langsameren Kohleausstieg ins Gespräch gebracht. Die neue Bundesregierung müsse zügig ein Energiekonzept vorlegen, das Versorgungssicherheit und wettbewerbsfähige Preise sicherstelle, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). „Sonst wird sie beim Kohleausstieg an einer Verlängerung der Fristen kaum …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident dringt auf Ende der Corona-Hilfen

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger hat sich für ein rasches Ende der Wirtschaftshilfen in der Pandemie ausgesprochen. „Die Corona-Hilfen sollten zum Jahresende auslaufen“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Deutschland müsse zurück zur Normalität. Die Kurzarbeit allerdings würden einige Branchen „noch eine Weile brauchen – vielleicht auch über den Jahreswechsel hinaus“, …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident verlangt von „Ampel“ Sozialreformen

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger hat von der möglichen Ampel-Koalition weitreichende Reformen in den Sozialversicherungssystemen gefordert. „Wir brauchen in Deutschland freie Fahrt für weitreichende Reformen, um Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand zu sichern“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). „Die Schulden, die wir aufnehmen mussten, müssen zurückgezahlt und die Sozialversicherungssysteme stabilisiert werden.“ All …

Jetzt lesen »