Start > News zu Rainer Einenkel

News zu Rainer Einenkel

Nachtschicht im Bochumer Opel-Werk streikt spontan

Bochum – Im Bochumer Opel-Werk ist es in der Nacht zum Dienstag zu spontanen Streiks gekommen. Etwa 140 Beschäftigte der Nachtschicht hätten sich an „illegalen Arbeitsniederlegungen“ beteiligt, sagte ein Sprecher der Werksleitung der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Das Werk habe in der Nachtschicht ein Notprogramm gefahren und „deutlich weniger Autos …

Jetzt lesen »

IG Metall will Streit im Opel-Betriebsrat schlichten

Berlin – Die IG Metall will den seit Monaten andauernden offenen Streit im Opel-Betriebsrat mit einem Friedensgipfel schlichten. Wie die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) berichtet, hat die Gewerkschaft für den 21. Juli 2013 zu einer mitgliederoffenen Vertrauensleute-Vollkonferenz beim angeschlagenen Autohersteller geladen. Die Veranstaltung soll um 10 Uhr im Bochumer Gewerkschaftshaus stattfinden. Neben …

Jetzt lesen »

Opel-Werk Rüsselsheim verliert Astra-Produktion schon Anfang 2015

Berlin – Der Autobauer Opel wird die Produktion seines wichtigsten Modells, des Kompaktwagens Astra, früher als gedacht aus Deutschland abziehen. Nach Informationen des „Handelsblatts“ aus Konzernkreisen ist vorgesehen, dass die Fertigung des Kompaktwagens bereits Anfang 2015 vom Stammwerk Rüsselsheim ins polnische Opel-Werk Gliwice abwandert – womit schon die laufende Serie …

Jetzt lesen »

Bochumer Opel-Belegschaft soll Donnerstag über Sanierungs-Tarifvertrag abstimmen

Bochum – Die IG-Metall-Mitglieder unter den Opelanern in Bochum sollen am Donnerstag über den vorliegenden Entwurf eines Sanierungstarifvertrags abstimmen. Das bestätigte der Bochumer Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel den Zeitungen der „WAZ Mediengruppe“ (Mittwochausgaben). Einenkel will gegen die Annahme stimmen. Die IG Metall in Nordrhein-Westfalen gibt keine Abstimmungsempfehlung ab. In Bochum sind …

Jetzt lesen »

Opel-Bochum-Betriebsratsvorsitzender kritisiert „Mastervertrag“

Bochum – Der Betriebsratsvorsitzende von Opel Bochum, Rainer Einenkel, hat das Zustandekommen und den Inhalt des in der letzten Woche geschlossenen „Mastervertrages“ heftig kritisiert. Die darin enthaltenen vagen Versprechungen für den Ruhrgebietsstandort würden „von unserer Zustimmung zur Abwicklung des Werks und zu den Kündigungen abhängig gemacht werden“, sagte Einenkel der …

Jetzt lesen »

Zeitung: Bochumer Betriebsratschef dementiert Einigung bei Opel

Rüsselsheim – Der Vorsitzende des Betriebsrats von Opel in Bochum hat Meldungen dementiert, wonach der Sanierungsplan für Opel unter Dach und Fach sei. „Es gibt keine Einigung, weil die Arbeitnehmerseite noch gar nicht die Möglichkeit hatte, sich zu beraten, geschweige denn sich mit dem Management abzustimmen“, sagte Rainer Einenkel der …

Jetzt lesen »

NRW-Wirtschaftsminister: Opel muss Zusagen für Bochum einhalten

Bochum – Vor dem Hintergrund des Streits um das Opel-Werk Bochum forderte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) das Management auf, sich an Zusagen zu halten. Das Opel-Management habe bislang immer betont, dass das Unternehmen die gemeinsame Initiative „Bochum Perspektive 2022“ ohne Vorbedingungen umsetzen will. „Ich setze darauf, dass alle sich an …

Jetzt lesen »

Zeitung: Konflikt um Sanierungskonzept bei Opel eskaliert

Rüsselsheim – Der Konflikt zwischen der Belegschaft und der Geschäftsleitung von Opel um das richtige Konzept für die Sanierung des angeschlagenen Autoherstellers eskaliert. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Freitagsausgabe). Eigentlich sollte demnach bis zum Freitag nächster Woche eine Einigung über einen langfristigen Wachstumsplan erzielt werden. Doch dieses Ziel scheint …

Jetzt lesen »

Opel-Betriebsrat sieht europäische Werke durch GM-Investitionen in Russland in Gefahr

Bochum – Der Bochumer Opel-Betriebsratschef Rainer Einenkel rechnet mit negativen Folgen für die europäischen Opel-Werke durch die Investitionen des US-Mutterkonzerns General Motors (GM) in Russland. „Mindestens zwei bis drei der heutigen Opel-Werke könnten gefährdet sein“, sagte Einenkel der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. „Obwohl die bestehenden Opel-Werke nicht voll ausgelastet sind, werden …

Jetzt lesen »