Start > News zu Ralf Jäger

News zu Ralf Jäger

Ralf Jäger ist ein deutscher Politiker. Er ist seit 2000 Abgeordneter des Landtags und seit Juli 2010 Minister für Inneres und Kommunales von Nordrhein-Westfalen. Jäger ist seit Januar 2014 Vorsitzender der Innenministerkonferenz.

Alle Polizisten in NRW sollen 2018 Bodycams bekommen

alle polizisten in nrw sollen 2018 bodycams bekommen 310x205 - Alle Polizisten in NRW sollen 2018 Bodycams bekommen

Alle Polizisten in NRW sollen noch in diesem Jahr sogenannte Bodycams bekommen. Das habe NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) bei einem Besuch in Paderborn angekündigt, berichtet das "Westfalen-Blatt" (Samstagsausgabe). Ihm gehe es darum, die Arbeit für die Polizisten sicherer zu machen, sagte Reul. Die Ausschreibung für die Kameras werde demnächst erfolgen. …

Jetzt lesen »

NRW-Grüne kritisieren Krafts Personalentscheidungen

nrw gruene kritisieren krafts personalentscheidungen 310x205 - NRW-Grüne kritisieren Krafts Personalentscheidungen

Die neu gewählte Fraktionsführung der Grünen in NRW hat die noch amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für ihre Personalentscheidungen kritisiert. "Hannelore Kraft hat es versäumt, ihren Innenminister Ralf Jäger auszutauschen - spätestens nach der Kölner Silvesternacht", sagte der Vorsitzende der Grünen im Landtag, Arndt Klocke, der "Neuen Westfälischen" (Donnerstagsausgabe). "Das …

Jetzt lesen »

BKA: Heute fast doppelt so viel Rocker in NRW wie 2014

bka heute fast doppelt so viel rocker in nrw wie 2014 310x205 - BKA: Heute fast doppelt so viel Rocker in NRW wie 2014

Die Zahl der Rocker in Nordrhein-Westfalen steigt trotz verstärktem Einsatz der Behörden weiter. Wie laut "Spiegel" aus vertraulichen Lageberichten des Düsseldorfer Landeskriminalamts (LKA) hervorgeht, zählte die Polizei im Frühjahr 2017 fast 2.100 Rocker in 92 Gangs. 2014 waren es noch rund 1.200 Personen in 62 Klubs. Die meisten Mitglieder in …

Jetzt lesen »

AfD-Spitzenkandidat Pretzell kritisiert Laschets NRW-Wahlkampf

Der Spitzenkandidat der nordrhein-westfälischen AfD, Marcus Pretzell, sieht den CDU-Landesvorsitzenden Armin Laschet bereits in Wartestellung auf ein Amt als Innenminister unter einer möglichen SPD-Regierungschefin Hannelore Kraft: "Herr Laschet betreibt ja hier einen Wahlkampf, bei dem er so tut, als sei er der Garant für die Innere Sicherheit in Nordrhein-Westfalen zukünftig. …

Jetzt lesen »

Merkel: Bilanz der rot-grünen Landesregierung in NRW „überaus enttäuschend“

merkel bilanz der rot gruenen landesregierung in nrw ueberaus enttaeuschend 310x205 - Merkel: Bilanz der rot-grünen Landesregierung in NRW "überaus enttäuschend"

CDU-Chefin Angela Merkel hat die Arbeit der rot-grünen Regierung von Nordrhein-Westfalen unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) scharf kritisiert: Die Bilanz sei "überaus enttäuschend" und "keine Empfehlung für die Zukunft", sagte Merkel dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochsausgabe) kurz vor der Landtagswahl am 14. Mai. Besonders Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) warf die Kanzlerin …

Jetzt lesen »

Koalitionsstreit in NRW über neue Abschiebungen nach Afghanistan

koalitionsstreit in nrw ueber neue abschiebungen nach afghanistan 310x205 - Koalitionsstreit in NRW über neue Abschiebungen nach Afghanistan

NRW bereitet die Abschiebung von neun weiteren Flüchtlingen nach Afghanistan vor. "Heute sind die Obleute des Innenausschusses darüber informiert worden, dass aus NRW neun Personen für den nächsten Abschiebeflug nach Kabul angemeldet wurden", sagte die Spitzenkandidatin der Grünen in NRW, Sylvia Löhrmann, der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Löhrmann reagierte verärgert auf …

Jetzt lesen »

Merkel wirbt für Ende von Rot-Grün in NRW

merkel wirbt fuer ende von rot gruen in nrw 310x205 - Merkel wirbt für Ende von Rot-Grün in NRW

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat für die Ablösung der rot-grünen Koalition in Nordrhein-Westfalen geworben. "Rot-Grün in NRW muss am 14. Mai abgewählt werden", sagte Merkel am Samstag auf einem Parteitag der NRW-CDU in Münster. Vor allem bei der Inneren Sicherheit machte sie der Regierung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) Vorwürfe. …

Jetzt lesen »

Ströbele kritisiert Gutachter der NRW-Landesregierung im Fall Amri

stroebele kritisiert gutachter der nrw landesregierung im fall amri 310x205 - Ströbele kritisiert Gutachter der NRW-Landesregierung im Fall Amri

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele hat den Gießener Strafrechtsprofessor Bernhard Kretschmer für dessen Gutachten für die NRW-Landesregierung im Fall Amri scharf kritisiert. Es sei "peinlich, wie in dem Gutachten die Gefährlichkeit Amris verharmlost wird, obwohl die Erkenntnisse der Sicherheitsbehörden selbst eindeutig waren", sagte Ströbele dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagsausgabe). Der Jurist Ströbele …

Jetzt lesen »

Fall Amri: FDP-Politiker will Entlassung von NRW-Innenminister Jäger

fall amri fdp politiker will entlassung von nrw innenminister jaeger 310x205 - Fall Amri: FDP-Politiker will Entlassung von NRW-Innenminister Jäger

Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende im Düsseldorfer Landtag, Joachim Stamp, fordert im Zusammenhang mit der Amri-Affäre die Entlassung des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger. "Aufgrund der fehlenden Bereitschaft des Ministers, Fehler in seinem Verantwortungsbereich einzuräumen und zu analysieren, muss Ministerpräsidentin Kraft sofort reagieren", sagte Stamp dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagsausgabe). Der FDP-Politiker bezieht sich …

Jetzt lesen »

SPD, Linke und Grüne halten Wendt für nicht mehr tragbar

spd linke und gruene halten wendt fuer nicht mehr tragbar 310x205 - SPD, Linke und Grüne halten Wendt für nicht mehr tragbar

Führende Politiker von SPD, Linken und Grünen halten den Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, für nicht mehr tragbar. "Er hat jegliche Glaubwürdigkeit verloren", sagte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Eva Högl, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitagsausgabe). "Deshalb kann er sein Amt auch nicht mehr mit Autorität ausführen und sich für …

Jetzt lesen »

DPolG-Chef Wendt wehrt sich gegen Vorwürfe

dpolg chef wendt wehrt sich gegen vorwuerfe 310x205 - DPolG-Chef Wendt wehrt sich gegen Vorwürfe

Rainer Wendt, der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), wehrt sich gegen Vorwürfe, er kassiere doppeltes Gehalt. "Was läuft da für eine miese Kampagne?", fragte er im Gespräch mit der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Wendt bestritt, zwei Gehälter zu beziehen: "Ich bekomme ein Teilzeitgehalt vom Land und eine Aufwandsentschädigung von der Gewerkschaft", …

Jetzt lesen »