Start > News zu Ramstein Air Base

News zu Ramstein Air Base

Die Ramstein Air Base ist ein Militärflugplatz der United States Air Force und das Hauptquartier der United States Air Forces in Europe, der United States Air Forces Africa sowie das Hauptquartier des Allied Air Command Ramstein, einer NATO-Kommandobehörde zur Führung von Luftstreitkräften. Der Militärflugplatz liegt unmittelbar südöstlich von Ramstein-Miesenbach, rund zehn Kilometer westlich von Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz. Mit rund 35.000 Militärangehörigen und 6.000 Zivilisten, die auf der Basis arbeiteten ist die Ramstein AB die personalmäßig größte Einrichtung der US Air Force außerhalb der Vereinigten Staaten. In der gesamten Kaiserslautern Military Community leben rund 50.000 US-Amerikaner.
Die Air Base verfügt über zwei Start- und Landebahnen: 08/26 mit 3.200 und 09/27 mit 2.830 m Länge. Die United States Air Force nutzt den Stützpunkt hauptsächlich als europäische Drehscheibe für Fracht- und Truppentransporte sowie als Ziel von Evakuierungsflügen, da sich im nahen Landstuhl das größte US-amerikanische Lazarett außerhalb der Vereinigten Staaten, das Landstuhl Regional Medical Center, befindet.
In Ramstein waren bis 2005 US-amerikanische Kernwaffen gelagert.

Neues Militärkrankenhaus in der Pfalz

Berlin – Bei Weilerbach in der Pfalz wird bis 2021 ein neues Militärkrankenhaus entstehen, gebaut im Auftrag der US-Armee. Das nur wenig entfernte Landstuhl Regional Medical Center wird geschlossen, was bereits 2010 von den US-Militärs bekannt gegeben wurde. Die Kosten für den Neubau liegen bei 750 Millionen Euro. Die deutschen …

Jetzt lesen »

Bericht: IT-Spezialist verkauft streng geheime Nato-Unterlagen

Berlin – Ein im August verhafteter deutscher Zivilangestellter der Nato hat nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“ womöglich streng geheime Militärunterlagen für 6,5 Millionen Euro verkauft. Fahnder des Landeskriminalamts (LKA) von Rheinland-Pfalz entdeckten die Millionen-Summe auf Tarnkonten des IT-Technikers in Luxemburg und in London, so das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf …

Jetzt lesen »

Bundesanwaltschaft ermittelt wegen möglicher iranischer Anschlagspläne gegen US-Basen

dts_image_3905_dmdtgeoget_2171_400_300

Foto: US-Luftwaffenbasis Ramstein, dts Nachrichtenagentur Karlsruhe – Die Bundesanwaltschaft hat Ermittlungen wegen möglicher iranischer Anschlagspläne gegen US-Militärbasen in Deutschland aufgenommen. Das erklärte Generalbundesanwalt Harald Range am Donnerstag in Karlsruhe. Es bestünde demnach der Verdacht, dass der Iran bei einem Krieg unter Beteiligung des US-Militärs Stützpunkte der US-Armee auf deutschem Boden …

Jetzt lesen »