Start > News zu Rating Agenturen

News zu Rating Agenturen

Kommt bald die staatliche Förderung für Berufsunfähigkeitsversicherungen?

Der Finanzausschuss befasst sich aktuell mit möglichen Neuerungen in der Ausgestaltung der Altersvorsorge in Deutschland . Neben geplanten Verbesserungen der steuerlichen Förderung der Riester-Rente sieht ein Gesetzesentwurf der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP dabei auch eine staatliche Förderung für den Abschluss einer lebenslangen Berufsunfähigkeitspolice vor. Ziel der Koalitionspläne ist die Schaffung …

Jetzt lesen »

Europaparlament will Regulierung von Rating-Agenturen verschärfen

Brüssel - Das Europaparlament will Rating-Agenturen enge Fesseln anlegen und so in der Schuldenkrise den Einfluss der Bonitätswächter auf Europas Staaten mindern. Der federführende Wirtschafts- und Währungsausschuss des Parlaments wird sich an diesem Dienstag für eine Verschärfung des Regulierungsvorschlags der EU-Kommission aussprechen, berichtet die Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe). Die gut …

Jetzt lesen »

Steinbrück geht auf Distanz zu Hollande

Berlin - Der mögliche SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück geht auf Distanz zu Frankreichs neuem Staatspräsidenten François Hollande. In einem Interview mit der "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) sagte Steinbrück: "Die SPD muss ihren eigenen Kurs fahren, wir sind keine Kopie." Natürlich freue sich seine Partei, dass ein Sozialist in Frankreich Staatspräsident geworden sei. Dies …

Jetzt lesen »

SPD knüpft Zustimmung zum Fiskalpakt an Forderungen

Berlin - Die SPD-Spitze geht mit zahlreichen konkreten Forderungen zur Kontrolle der Finanzmärkte in die Verhandlungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Zukunft des EU-Fiskalpaktes. In einem sechs Seiten starken Positionspapier mit dem Titel "Der Weg aus der Krise - Wachstum und Beschäftigung in Europa" verlangen sie nach einem Bericht …

Jetzt lesen »

Schäuble erteilt europäischer Rating-Agentur klare Absage

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat erneut schwere Vorwürfe gegen das Verhalten der internationalen Rating-Agenturen vor dem Hintergrund der der Finanzmarkt- und der Euro-Schuldenkrise erhoben, zugleich zeigte sich der CDU-Politiker äußerst skeptisch was den Aufbau einer europäischen Rating-Agentur angeht. In einem Video-Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" (Sonnabend) sagte Schäuble: "Die …

Jetzt lesen »

Zeitung: Rösler will Finanzmärkte mit „Acht-Punkte-Plan“ schärfer kontrollieren

Foto: Philipp Rösler, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde Text: dts NachrichtenagenturBerlin - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat seine Forderung nach einer schärferen Kontrolle der Finanzmärkte konkretisiert. Mit einem der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagausgabe) vorliegenden Acht-Punkte-Plan will er künftigen Finanzkrisen wirksam vorbeugen. Konkret will er den Hochfrequenzhandel eindämmen, gegen Hedge-Fonds und andere "Finanz-Heuschrecken" vorgehen …

Jetzt lesen »

FDP-Politiker Solms: Etablierung europäischer Rating-Agenturen prüfen

Foto: Hermann Otto Solms, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde Text: dts NachrichtenagenturBerlin - Der FDP-Politiker Hermann Otto Solms hat sich in die Diskussion um die Macht der Ratingagenturen eingeschaltet und die Bundesregierung dazu aufgefordert, zu prüfen, wie innerhalb Europas eine oder mehrere Rating-Agenturen entstehen könnten. Solms erklärte am Dienstag in Berlin, dass …

Jetzt lesen »

Bundesbank kritisiert Ratingagentur Standard & Poor`s

Berlin - Die Bundesbank hat den negativen Ausblick der Ratingagentur Standard & Poor`s für die Bonitätsnote Deutschlands kritisiert. "Die Reaktion von Standard & Poor`s kann nicht wirklich überraschen angesichts der aktuellen Unsicherheit in der Eurozone. Man kann aber geteilter Meinung sein, ob die Begründung glücklich ist", sagte Bundesbank-Vorstand Joachim Nagel …

Jetzt lesen »