Start > News zu RBB

News zu RBB

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist die Landesrundfunkanstalt für die Länder Berlin und Brandenburg. Der Sitz ist in Berlin und Potsdam.
Der RBB entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion des Senders Freies Berlin und des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland und hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Die Sendeanstalt unterhält neben den beiden Hauptfunkhäusern in Potsdam und Berlin noch Studios in Cottbus und Frankfurt sowie Regionalbüros in Perleberg und Prenzlau. Des Weiteren betreibt sie in Potsdam das Play-Out-Center der ARD, ein Sendezentrum für die Programme im ARD Digital-Bouquet. Der RBB ist gemeinsam mit dem WDR federführend für das ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Alle fünf Jahre wechselt die Zuständigkeit für das ARD-Studio Warschau zwischen dem RBB und dem WDR, in der Periode von 2009 bis 2014 liegt sie beim WDR.

Roth sieht Russland-Beziehungen von Populisten als Gefahr für EU

Roth sieht Russland Beziehungen von Populisten als Gefahr fuer EU 310x205 - Roth sieht Russland-Beziehungen von Populisten als Gefahr für EU

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), hat die Beziehungen von Nationalisten und Populisten zu Russland als "diabolischen Pakt" bezeichnet. "Man bewundert ja geradezu autoritäre Herrscher. (...) Und dann gibt es natürlich auch diese finanziellen Verwicklungen, auch der Front National in Frankreich", sagte er am Mittwoch im …

Jetzt lesen »

Einspruch im Vergabeverfahren über neue Berliner U-Bahn-Züge

U Bahn Alexanderplatz 310x205 - Einspruch im Vergabeverfahren über neue Berliner U-Bahn-Züge

Das Vergabeverfahren der Berliner Verkehrsbetriebe für den U-Bahn-Großauftrag droht sich nun doch in die Länge zu ziehen. Nach Medieninformationen hat ein Unternehmen Einspruch gegen die Entscheidung des BVG-Aufsichtsrates eingelegt, den Auftrag über 1.500 neue U-Bahn-Wagen an die Firma Stadler in Pankow zu vergeben. Stadler hatte sich nach rbb-Informationen im Aufsichtsratsgremium …

Jetzt lesen »

Hotel- und Gaststättenverband sieht Azubi-Mindestlohn kritisch

Hotel und Gaststaettenverband sieht Azubi Mindestlohn kritisch 310x205 - Hotel- und Gaststättenverband sieht Azubi-Mindestlohn kritisch

Die Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), Ingrid Hartges, hat den geplanten Mindestlohn für Auszubildende kritisiert. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht sei das Vorhaben für ihre Branche zwar kein Problem, sagte sie am Mittwoch im RBB-Inforadio. Hartges äußerte aber die Befürchtung, dass der Azubi-Mindestlohn politisch instrumentalisiert werden könnte: "Es gibt ja …

Jetzt lesen »

Infratest: SPD droht bei Europawahl in Berlin herbe Schlappe

Infratest SPD droht bei Europawahl in Berlin herbe Schlappe 310x205 - Infratest: SPD droht bei Europawahl in Berlin herbe Schlappe

Bei der Europawahl Ende Mai zeichnen sich in Berlin für die SPD laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap herbe Verluste ab. Im "Berlin-Trend" des Instituts, den die RBB-Abendschau und die "Berliner Morgenpost" in Auftrag gegeben haben, kommen die Sozialdemokraten nur auf 13 Prozent der Stimmen. Bei der Europawahl von …

Jetzt lesen »

BER weiterhin mit schweren Baumängeln

Flughafen BER 310x205 - BER weiterhin mit schweren Baumängeln

Sieben Jahre nach der geplatzen Eröffnung des Berliner Flughafens BER bedrohen schwere Sicherheitsmängel die für 2020 geplante Inbetriebnahme. Wie das ARD-Magazin KONTRASTE und rbb24 Recherche berichten, sind neue Umbauten nötig. Im gesamten Gebäude des Fluggastterminals wurden demnach auch Kabeltrassen mit Dübeln verbaut, die keine erforderliche Brandschutzzulassung haben. Einige Tausend dieser …

Jetzt lesen »

Ostbeauftragter kritisiert Studie zum Einkommensgefälle

Ostbeauftragter kritisiert Studie zum Einkommensgefaelle 310x205 - Ostbeauftragter kritisiert Studie zum Einkommensgefälle

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat die Studie der Hans-Böckler-Stiftung zum Einkommensgefälle in Deutschland kritisiert. Man dürfe nicht nur das durchschnittliche Nettoeinkommen vergleichen, sagte Hirte am Mittwoch im RBB-Inforadio. Entscheidend seien auch die jeweiligen Lebenshaltungskosten in der Region. Trotz eines niedrigeren Durchschnittseinkommens müsse sich der Osten, was die …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident für Verbot organisierter Sterbehilfe

Aerztepraesident fuer Verbot organisierter Sterbehilfe 310x205 - Ärztepräsident für Verbot organisierter Sterbehilfe

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat sich dafür ausgesprochen, dass organisierte Sterbehilfe verboten bleibt. "Ein Arzt überschreitet eine Grenze, wenn er seinem Patienten durch die aktive Tötung oder durch die Verfügungsstellung eines Medikamentes direkt (...) zum Tode hilft", sagte Montgomery am Dienstag im RBB-Inforadio. "Aufgabe eines Arztes ist …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit für Verbot des Kükentötens

Umfrage Mehrheit fuer Verbot des Kuekentoetens 310x205 - Umfrage: Mehrheit für Verbot des Kükentötens

Eine Mehrheit der Deutschen ist für ein gesetzliches Verbot des Kükentötens. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für das RBB-Verbrauchermagazin "Super.Markt". Demnach sprachen sich 80 Prozent der Befragten für ein solches Verbot aus. Laut Umfrage waren 75 Prozent der Befragten bereit, mehr Geld für Eier auszugeben, wenn …

Jetzt lesen »