RBB

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg ist die Landesrundfunkanstalt für die Länder Berlin und Brandenburg. Der Sitz ist in Berlin und Potsdam. Der RBB entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion des Senders Freies Berlin und des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland und hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts. Die Sendeanstalt unterhält neben den beiden Hauptfunkhäusern in Potsdam und Berlin noch Studios in Cottbus und Frankfurt sowie Regionalbüros in Perleberg und Prenzlau. Des Weiteren betreibt sie in Potsdam das Play-Out-Center der ARD, ein Sendezentrum für die Programme im ARD Digital-Bouquet. Der RBB ist gemeinsam mit dem WDR federführend für das ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Alle fünf Jahre wechselt die Zuständigkeit für das ARD-Studio Warschau zwischen dem RBB und dem WDR, in der Periode von 2009 bis 2014 liegt sie beim WDR.
Deutschland

Berlins Regierender zufrieden mit Ergebnissen der Senatsklausur

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich zufrieden über die Ergebnisse der Senatsklausur geäußert. Man habe wichtige Schritte in…

Weiterlesen »
Deutschland

Breitscheidplatz: Berliner Parlamentspräsident für dauerhaften Gedenkort

Der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland (SPD), hat sich für einen dauerhaften Gedenkort für die Opfer des Anschlags vom…

Weiterlesen »
News

Grünen-Politiker Fücks warnt seine Partei vor monothematischem Wahlkampf

Der Grünen-Politiker Ralf Fücks hat seine Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampfjahr allein auf das Thema „Innere Sicherheit“ zu konzentrieren.…

Weiterlesen »
Deutschland

Berlins Bildungssenatorin verteidigt Schulsanierungs-Pläne

Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat ihre Pläne für die Sanierung und den Neubau von Schulen in der Hauptstadt verteidigt.…

Weiterlesen »
Deutschland

Scheidender US-Botschafter in Berlin beruhigt Wirtschaft und Politik

Der scheidende US-Botschafter in Berlin, John B. Emerson, hat Sorgen zerstreut, der bevorstehende Regierungswechsel in Washington beeinflusse bereits jetzt Unternehmensentscheidungen.…

Weiterlesen »
Köln

CDU-Innenexperte Heveling verteidigt Kölner Polizei

Der Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestags, Ansgar Heveling (CDU), hat den Polizeieinsatz in der Silvesternacht in Köln verteidigt. Die…

Weiterlesen »
Cottbus

Berliner Polizeipräsident begrüßt Debatte über mehr Videoüberwachung

Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat die Debatte über mehr Videoüberwachung in der Hauptstadt begrüßt, die durch Äußerungen des Regierenden Bürgermeisters…

Weiterlesen »
Augsburg

CSU-Innenminister für mehr Videoüberwachung

Der CSU-Politiker Joachim Herrmann hat sich dafür ausgesprochen, öffentliche Plätze stärker mit Kameras überwachen zu lassen – obwohl der ehemalige…

Weiterlesen »
Deutschland

Ermittler vermuten Anis Amri noch in Berlin

Der nach dem Berliner Terroranschlag gesuchte dringend tatverdächtige Anis Amri wird von den Ermittlungsbehörden noch immer in der Hauptstadt vermutet.…

Weiterlesen »
Deutschland

CSU-Politiker Mayer will Verlängerung der Abschiebehaft

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (CSU), hat nach dem Berliner Terroranschlag vom Montagabend eine Verlängerung der Abschiebehaft gefordert.…

Weiterlesen »
News

Rürup: Lufthansa-Chef soll sich in Tarifkonflikt einschalten

Der ehemalige Wirtschaftsweise und Streitschlichter Bert Rürup hat sich dafür ausgesprochen, dass sich Lufthansa-Chef Carsten Spohr direkt in den aktuellen…

Weiterlesen »
Back to top button
Close