Tag Archives: reisen

Grüne wollen mehr Entschädigung bei verspäteten Bahnreisen

Die Grünen fordern mehr Fahrgastrechte und höhere Entschädigungen, wenn es bei Bahnreisen Verspätungen gibt oder Züge ganz ausfallen. Das geht aus dem Entwurf des Europawahlprogramms hervor, der am Donnerstag offiziell präsentiert werden soll und über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagausgaben) berichten. „Wir wollen zum unbeschwerten Reisen einladen und deshalb die Fahrgastrechte stärken“, heißt es darin. „Zum Beispiel sollen …

Jetzt lesen »

Flugrecht – die wichtigsten Tipps für stressfreie Reisen

Reisen wird oft als eine großartige Möglichkeit angepriesen, neue Orte zu erkunden und zu entdecken, aber es kann schwer sein, die Reise zu genießen, wenn man sich aufgeregt und gestresst fühlt. Stressige Reiseerlebnisse nehmen Ihnen nicht nur die Freude an Ihrer Reise, sondern können auch körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit verursachen. Damit Ihre nächste Reise so stressfrei und …

Jetzt lesen »

Immer mehr Fälschungen von 49-Euro-Tickets im Umlauf

Seit dem Start des 49-Euro-Tickets tauchen zunehmend Fälschungen auf. „Mal reisen Fahrgäste mit kopierten QR-Codes oder mit manipulierten Tickets“, sagte der Ehrenvorsitzende des Fahrgastverbands Pro Bahn, Karl-Peter Naumann, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Über die Zahl der Verstöße und Höhe des Schadens kann der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) laut eigener Aussage keine Angaben machen. „Gefälschte und von Dritten genutzte Deutschlandtickets …

Jetzt lesen »

Immer mehr Soldaten fahren gratis mit der Bahn – Kosten steigen

Immer mehr Bundeswehr-Soldaten fahren gratis mit der Deutschen Bahn. In 2022 nutzten sie 1,6 Millionen mal die Möglichkeit, in Uniform kostenlos in den Zügen zu reisen, schreibt die „Bild am Sonntag“. In 2021 waren es nur 900.000 Fahrten. Dementsprechend ist der Geldbetrag, den die Bundeswehr für das „Bahnfahren in Uniform“ an den Staatskonzern verschiebt, angestiegen: Nach Angaben einer Sprecherin des …

Jetzt lesen »

Deutliche Mehrheit nutzt Smartphone für Urlaubsfotos

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen macht Urlaubsbilder mit dem Smartphone. 70 Prozent nutzen laut einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom das Handy, um auf Reisen Fotos und Videos zu machen. Davon kommt es bei 55 Prozent häufig zum Einsatz, bei 15 Prozent hin und wieder. Auch ein Tablet nutzen insgesamt 26 Prozent für ihre Urlaubsaufnahmen, davon allerdings nur …

Jetzt lesen »

Flix drängt auf mehr Wettbewerb für die Schiene

André Schwämmlein, Gründer und Chef von Flixbus und Flixtrain, kritisiert die Deutsche Bahn und fordert mehr Wettbewerb. „Die Deutsche Bahn will nicht den bestmöglichen Fernverkehr auf der Schiene in Deutschland, sondern sie will ihren maximalen Marktanteil halten und dafür die optimalen Rahmenbedingungen schaffen“, sagte Schwämmlein der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochausgabe). Das sei nicht gut für die Reisenden. „Wir wollen mehr Wettbewerb“, …

Jetzt lesen »

Kartellamt: Bahn missbraucht Marktmacht bei Mobilitätsplattform

Nach einer Entscheidung des Bundeskartellamtes verstößt die Deutsche Bahn gegen das Kartellrecht, indem sie ihre Marktmacht gegenüber Mobilitätsplattformen missbraucht. Man habe der DB aufgegeben, bestimmte Verhaltensweisen und Vertragsklauseln zu ändern, teilte die Behörde am Mittwoch mit. „Die Dienstleistungen von Mobilitätsplattformen, Reisenden eine integrierte Routenplanung zu ermöglichen, sind ohne die Einbindung der Angebote und der Verkehrsdaten der Deutschen Bahn nicht denkbar“, …

Jetzt lesen »

Deutsche Bahn senkt Kosten für Nachtzüge

Die Deutsche Bahn (DB) will den Betrieb von Nachtzügen fördern. Deshalb senkt der Staatskonzern ab Dezember die Schienenmaut für die langlaufenden Züge weiter ab. „Günstigere Trassenpreise machen es für Nachtzug-Anbieter attraktiver, ihre Verbindungen auszubauen“, sagte Berthold Huber, Infrastruktur-Vorstand der DB, dem „Tagesspiegel Background“. „Reisende könnten damit häufiger bequem schlafend im umweltfreundlichsten Verkehrsmittel reisen“, so Huber. Konkret zahlen nachts fahrende Züge …

Jetzt lesen »

Faeser schließt Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen nicht aus

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) schließt für den Fall, dass es keine Fortschritte bei der geplanten europäischen Asylreform geben sollte, eine Wiedereinführung von Binnengrenzkontrollen an deutschen Außengrenzen nicht aus. Man wolle zwar „im Inneren ein Europa der offenen Grenzen bleiben“, sagte sie dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Dafür brauche es aber einen „effektiven Schutz“ der Außengrenzen. Anderenfalls drohe eine „Rückkehr der Schlagbäume“ an …

Jetzt lesen »

Branchenverband glaubt an breite Akzeptanz für Windkraft-Ausbau

Der neue Vorsitzende des Landesverbands Erneuerbare Energien (Lee NRW), Hans-Josef Vogel, glaubt an eine breite, wenn auch nicht restlose Akzeptanz in der Bevölkerung für den Ausbau von Wind- und anderen Erneuerbaren Energien. „Es wird nicht gelingen, alle mitzunehmen. Wenn wir das versuchen, dann reisen wir nie ab. Aber zwei Drittel der Bevölkerung sind für den beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren“, sagte …

Jetzt lesen »

MdB-Flash: Abgeordnete reagieren auf Urteil zu Lina E.

Das Urteil im Prozess um linksextremistische Gewalttaten von Lina E. und ihren Mitstreitern hat im politischen Berlin unterschiedliche Reaktionen ausgelöst, wobei sich die Linken-Abgeordneten eher zurückhalten. Der Leipziger CDU-Abgeordnete Jens Lehmann begrüßt das Urteil des Oberlandesgerichts Dresden hingegen klar: „Auch wenn ich mir längere Haftstrafen für die Angeklagten gewünscht hätte: Mit den mehrjährigen Haftstrafen hat unsere wehrhafte Demokratie unmissverständlich klar …

Jetzt lesen »