Start > News zu Reisende

News zu Reisende

Drastische Zunahme an Entschädigungsforderungen von Bahnreisenden

Die Zahl der Anträge auf Entschädigung für Zugverspätungen hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verzehnfacht. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die das „Handelsblatt“ berichtet. Sind im gesamten Jahr 2009 bei der Bahn rund 200.000 Fahrgastrechte-Formulare eingereicht worden, mit denen Kunden ihre Ansprüche …

Jetzt lesen »

Private Sicherheitsdienste an Flughäfen leisten zu wenig Stunden

An den deutschen Flughäfen haben private Sicherheitsdienste bei den Passagierkontrollen auch 2018 Hunderttausende angeforderte Stunden zu wenig geleistet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Anfrage des Linken-Politikers Jan Korte hervor, über welche die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet. Insgesamt arbeitete das Sicherheitspersonal demnach von Januar bis Juli …

Jetzt lesen »

Zugverkehr läuft nach Streikende wieder an

Nach dem Ende des Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) läuft der Zugverkehr der Deutschen Bahn allmählich wieder an. Beim Fernverkehr komme es dennoch weiterhin zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen, teilte die Bahn am Montagmittag mit. In den Reisezentren der großen Bahnhöfe rechne man bis in die Abendstunden mit einem …

Jetzt lesen »

Flixbus profitiert von Bahnstreik

Der Warnstreik der Deutschen Bahn hat nicht nur Verlierer, sondern auch Gewinner: Viele Reisende stiegen am Montag auf Fernbusse um. „Von Berlin nach München verzeichnen wir beispielsweise einen Buchungsanstieg von über 50 Prozent, Tendenz steigend“, sagte Flixbus-Sprecher Martin Mangiapia den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). „Wir haben bereits seit Bekanntgabe der …

Jetzt lesen »

Working Holiday Visum: Work and Travel in Australien

Nach dem Schulabschluss entscheiden sich viele junge Menschen dafür, es nicht gleich mit einer Lehrstelle oder dem Studium anzugehen, sondern mit einer Auslandszeit. Die meisten zieht es in die Ferne zum Work and Travel, wobei sie das Reisen mit dem Jobben verbinden. Beliebteste Länder für Work and Travel sind weiterhin …

Jetzt lesen »

50 Ermittler sollen Anschlag auf ICE aufklären

Den Anschlag auf der Strecke zwischen Nürnberg und München sollen 50 Ermittler der BAO „Trasse“ aufklären. Diese Besondere Aufbauorganisation (BAO) hat kürzlich das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) eingerichtet, berichtet die „Welt am Sonntag“. An der Ermittlungsgruppe ist das Bundeskriminalamt (BKA) beteiligt, das derzeit eine Analyse und Bewertung der Attacke vornimmt. Am …

Jetzt lesen »

Zahl der Bußgeldverfahren gegen Airlines deutlich angestiegen

Die Zahl der Bußgeldverfahren gegen Fluggesellschaften wegen verspäteter oder abgesagter Flüge ist deutlich angestiegen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage hervor, über die das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Demnach hat das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) von Januar bis Ende September 2018 bei 824 Beschwerden von Passagieren Ermittlungen eingeleitet. Das …

Jetzt lesen »

Bahn überprüft nach Feuer 60 ICE-Züge

Nach dem Feuer im ICE 511 am Freitag vor einer Woche überprüft die Deutsche Bahn nach Informationen der „Bild am Sonntag“ alle 60 Züge ihrer ICE-3-Flotte. Auf dem Weg nach München waren am 12. Oktober 510 Reisende in der Nähe von Dierdorf bei Montabaur (Rheinland-Pfalz) aus dem brennenden Zug evakuiert …

Jetzt lesen »

ICE-Strecke Köln-Frankfurt wieder teilweise befahrbar

Die ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist wieder teilweise befahrbar. Mehr als zwei Drittel der regulären Züge fahren wieder, teilte die Bahn am Samstag mit. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, habe man in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. Auf dem betroffenen Gleisabschnitt werde vorerst mit …

Jetzt lesen »