Stichwort zu Reisende

Fahrgastverband Pro-Bahn gegen Abschaffung der 1. Klasse

Der Fahrgastverband Pro-Bahn hat den Vorschlag der niedersächsischen Grünen, die 1. Klasse in Regionalbahnen abzuschaffen, scharf kritisiert. „Die Abschaffung der 1. Klasse in Regionalbahnen ist eine ziemlich dumme Idee – regional wie bundesweit“, sagte Pro-Bahn-Chef Detlef Neuß dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Die acht bis zwölf Plätze der 1. Klasse freizugeben, bringt kaum zusätzliche Kapazitäten. Dieser Effekt wird hoffnungslos überschätzt.“ Während der …

Jetzt lesen »

Lemke fordert Fluggesellschaften zum fairen Umgang mit Kunden auf

Bundesverbraucherschutzministerin Steffi Lemke (Grüne) hat die Fluggesellschaften wegen des Chaos an deutschen Flughäfen zu einem fairen Umgang mit den Kunden aufgefordert. „Ich erwarte, dass die Fluggesellschaften ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen und die berechtigen Ansprüche der Fluggäste schnell und unbürokratisch erfüllen“, sagte Lemke der „Bild am Sonntag“. Das aktuelle Chaos an deutschen Flughäfen sei „für Verbraucherinnen und Verbraucher ein heftiges Ärgernis“. …

Jetzt lesen »

Reise- und Luftfahrtverbände befürchten gravierende Probleme

Die führenden Verbände der Luftverkehrs- und Reisebranche stellen sich für die Sommerurlaubssaison auf gravierende Probleme ein. „Beim Reiseaufkommen erwarten wir zu Spitzenzeiten diesen Sommer das Vor-Corona-Niveau – mit deutlich weniger Personal“, sagte Isabelle Polders, Sprecherin des Flughafenverbands ADV, der „Bild“ (Donnerstagausgabe). „Die Luftverkehrsbranche steht diesen Sommer vor ihrer großen Bewährungsprobe“, so Polders weiter. Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft spricht von …

Jetzt lesen »

Gemischte Bilanz nach Pfingstverkehr mit 9-Euro-Ticket

Eisenbahngewerkschaft und Personalvertretung der Deutschen Bahn haben nach dem Pfingstwochenende mit 9-Euro-Ticket eine gemischte Zwischenbilanz gezogen. „Die 9-Euro-Aktion hat erwartungsgemäß einen großen Ansturm auf die Regionalzüge ausgelöst, der bundesweit zu deutlich mehr Fällen von Überlastung geführt hat“, sagte der Vize-Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats DB Regio, Ralf Damde, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben) am Montagabend nach Gesprächen mit Bahn-Betriebsräten aus ganz Deutschland. „Zu …

Jetzt lesen »

Verkehrsminister fürchtet Personalengpässe in Hauptreisezeit

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor Personalengpässen in der Reise- und Verkehrsbranche in den Sommerferien. Wissing sagte „Bild am Sonntag“: „Hier treffen zwei Punkte aufeinander – zum einen Menschen, die nach all den Entbehrungen und Einschränkungen während der Corona-Pandemie einen großen Nachholbedarf verspüren, unterwegs zu sein und zu reisen. Demgegenüber steht vor allem die Reise- und Verkehrsbranche, die während Corona …

Jetzt lesen »

Umsatz im Dienstleistungsbereich steigt deutlich

Der Dienstleistungssektor in Deutschland hat im Februar 2022 insgesamt 13,9 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. Gegenüber Februar 2020 stiegen die Umsätze um fünf Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Trotz deutlicher Anstiege gegenüber dem Vorjahresmonat lagen die Umsätze im zweiten Monat des Jahres in den konsumnahen Dienstleistungsbereichen, also vor allem im Gastgewerbe (Beherbergung und Gastronomie), in …

Jetzt lesen »

Bund bereitet Verlängerung corona-bedingter Reisebeschränkungen vor

Die Bundesregierung arbeitet nach Auskunft mehrere Bundesländer an einer Verlängerung der coronabedingten Einreisebeschränkungen. „Die derzeitige Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) des Bundes läuft zum 28. April aus“, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in Mecklenburg-Vorpommern der „Welt“ (Samstagausgabe). „Entsprechend eines Vorschlages des Bundes soll sie ohne weitere Änderungen bis zum 31. August 2022 durch das Bundeskabinett verlängert werden.“ Die Coronavirus-Einreiseverordnung sieht vor, dass Personen, …

Jetzt lesen »