Start > News zu Ren Obermann

News zu Ren Obermann

Telekom-Chef wünscht sich mehr soziale Durchlässigkeit

Startup_Unternehmen

Bonn – Telekom-Chef René Obermann gibt Ende des Jahres den Vorstandsvorsitz auf und wünscht sich, was Karrieren angeht, eine stärkere Durchlässigkeit innerhalb der Gesellschaft: „Das betrifft nicht nur das Topmanagement. Denken Sie nur daran, dass jedes Jahr Zigtausende Jugendliche ohne Schulabschluss bleiben und völlig perspektivlos ins Berufsleben starten. Ich finde …

Jetzt lesen »

NSA-Affäre: Polizeigewerkschaft weist Kritik des Telekom-Chefs zurück

Berlin – Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat sich gegen Vorwürfe des Vorstandschefs der Telekom, René Obermann, verwahrt, die Politik und die EU-Kommission würden die Abhöraffäre um den US-Geheimdienst NSA nur schleppend aufklären. „Herrn Obermann ist zu empfehlen, sich mit derart populistischen Vorwürfen zurückzuhalten“, sagte Verbandschef Rainer Wendt „Handelsblatt-Online“. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich …

Jetzt lesen »

Netzpolitiker von Union und SPD unterstützen Telekom-Vorstoß für „nationales Internet“

Berlin – Netzpolitiker von CDU, CSU und SPD unterstützen den Vorstoß von Telekom-Chef René Obermann, innerdeutschen E-Mail-Verkehr nicht mehr über Rechner außerhalb des deutschen Rechtsraums zu leiten und im Internet-Datenverkehr insgesamt ein „Schengen-Routing“ – also unter Ausschluss von Datenwegen über Großbritannien – anzustreben. Dorothee Bär, christsoziale Internetpolitikerin und Mitglied der …

Jetzt lesen »

Telekom kann Umsatz im dritten Quartal steigern

Bonn – Die Deutsche Telekom hat ihren Umsatz im dritten Quartal des laufenden Jahres um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 15,5 Milliarden Euro steigern können. Organisch, also bereinigt um Veränderungen des Konsolidierungskreises wie die Einbeziehung des US-Mobilfunkunternehmens MetroPCS und Wechselkurseffekte, verblieb immer noch ein Plus von 2,4 Prozent, wie …

Jetzt lesen »

Telekom-Vorstand soll unter künftigem Chef Höttges schneller werden

Berlin – Der designierte Chef der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, will die Arbeitsweise im Vorstand beschleunigen. Das berichtet das „Manager Magazin“ in seiner neuen Ausgabe (Erscheinungstermin 20. September). So sollen die Aufgaben in dem Leitungsgremium künftig wie Projekte verteilt werden, alle Topmanager müssten offen berichten, die Leistungen sollen gut vergleichbar …

Jetzt lesen »

Fast jeder Zweite hat Angst vor Datenmissbrauch im Internet

Berlin – Fast jeder zweite Deutsche hat Angst vor Datenklau. Wie die „Bild“ (Mittwochausgabe) berichtet, befürchten 44 Prozent der Bevölkerung und 47 Prozent der Internetnutzer, dass ihre Daten im Internet missbraucht werden. Das ergibt der Sicherheitsreport 2013 des Allensbach-Instituts für die Deutsche Telekom zum Thema Internet- und IT-Sicherheit. Vier von …

Jetzt lesen »

Telekom-Chef: Keine Zusammenarbeit mit ausländischen Geheimdiensten

Berlin – Die Deutsche Telekom hat nach Aussage ihres Vorstandsvorsitzenden René Obermann nicht mit dem US-Geheimdienst NSA bei der massenhaften Ausspähung von Internetdaten zusammengearbeitet. „Wir kooperieren nicht mit ausländischen Geheimdiensten, wir kooperieren im Rahmen des G 10, also der gesetzlichen Grundlagen, der rechtlichen Grundlagen in Deutschland mit unseren Diensten“, sagte …

Jetzt lesen »

Obermann: Bei Internet-Drosselung letztes Wort noch nicht gesprochen

Bonn – Offenbar hat sich die Deutsche Telekom noch nicht abschließend festgelegt, wie sie in drei Jahren mit Vielsurfern umgehen will. „Der Wettbewerb ist so hart, dass wir ohnehin nur das verkaufen können, was sich am Markt durchsetzen lässt“, sagte Telekom-Chef René Obermann im Gespräch mit der „Welt am Sonntag“. …

Jetzt lesen »