Start > News zu Renten

News zu Renten

Bartsch: Schwarz-Rot schont “Superreiche und Konzerne”

Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat Union und SPD vorgeworfen, den sozialen Zusammenhalt in Deutschland zu gefährden. “Die Superreichen und die Konzerne kommen bei Schwarz-Rot ungeschoren davon. Wer wirklich sozialen Ausgleich will, darf dieses Sondierungspapier nicht akzeptieren”, sagte Bartsch der “Welt” (Montagausgabe). Die gesamte geplante Steuer- und Finanzpolitik von Schwarz-Rot sei “maßlos …

Jetzt lesen »

GroKo-Sondierung geht in die Verlängerung

Die Sondierungsverhandlungen für eine mögliche weitere Große Koalition gehen in die Verlängerung. Die Sondierer von CDU, CSU und SPD konnten sich in der Nacht auf Freitag noch nicht wie geplant darauf einigen, ob sie ihren Parteien die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen für eine Große Koalition empfehlen. Gegen 6 Uhr am Freitagmorgen …

Jetzt lesen »

Sondierer wollen Arbeitslosenversicherungsbeitrag senken

In den Sondierungsverhandlungen zu den Themen Arbeit und Soziales haben sich Union und SPD auf eine Senkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrags verständigt. Noch offen ist aber der Umfang der Senkung, wie aus einem Sondierungspapier hervorgeht, über das das “Handelsblatt” berichtet. Beschäftigte sollen zudem ein Recht auf Weiterbildungsberatung erhalten, mit den Sozialpartnern soll …

Jetzt lesen »

Union lockt SPD mit Renten-Kompromissmodell

Kurz vor dem Start der Gespräche über eine mögliche Große Koalition kommt die Union der SPD mit einem Vorschlag zum Schutz von Geringverdienern vor Altersarmut entgegen. “Wer arbeitet, muss am Ende mehr Rente haben als jemand, der nie gearbeitet hat”, sagte CDU-Präsidiumsmitglied Karl-Josef Laumann dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagausgaben). “Die Große …

Jetzt lesen »

Altmaier wirbt für neue GroKo

Nach der Verständigung von Union und SPD auf einen Zeitplan für Sondierungsgespräche hat Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) eindringlich für eine Fortsetzung der Großen Koalition geworben. Altmaier, der als wichtigster politischer Vertrauter der Kanzlerin gilt, sagte der “Süddeutschen Zeitung” (Freitagsausgabe), er “halte eine Große Koalition für erreichbar – und zwar mit …

Jetzt lesen »

Immer mehr Rentner stehen bei Tafeln für Essen an

Immer mehr Rentner stehen bei den Tafeln für kostenlose Lebensmittel an: Nach Angaben des Bundesverbandes der Tafeln in Deutschland hat sich die Zahl der bedürftigen Senioren binnen zehn Jahren verdoppelt. “Fast jeder vierte Tafelkunde ist mittlerweile Rentner. Das sind in etwa 350.000 Menschen”, sagte der Verbandsvorsitzende Jochen Brühl der “Neuen …

Jetzt lesen »

SPD in Nordrhein-Westfalen warnt Parteispitze

Nordrhein-Westfalens SPD hat die Parteispitze um Martin Schulz davor gewarnt, sich zu früh auf eine Große Koalition einzustellen. “Es wird gerade viel über die staatspolitische Verantwortung der SPD schwadroniert”, sagte Landeschef Michael Groschek dem “Spiegel”. “Die Hauptverantwortung der SPD liegt darin, wieder so groß und stark zu werden, dass sie …

Jetzt lesen »

Arbeitgeber warnen Union und SPD vor Solidarrente

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat Union und SPD vor der Einführung einer Solidarrente für Geringverdiener gewarnt. “Die Solidarrente wäre eine weitere, teure Ausweitung des Sozialstaates – finanziert vom Steuerzahler”, sagte der Chef der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände (BDA) der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe) vor dem Treffen der Partei- und Fraktionschefs am Mittwochabend. Zudem …

Jetzt lesen »

Neuer Tiefststand bei tödlichen Arbeitsunfällen

Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle in Deutschland hat im Jahr 2016 mit 557 Fällen einen neuen Tiefststand erreicht. Das geht aus dem Bericht der Bundesregierung zur “Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit” hervor, über den das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Mittwochsausgaben) berichtet. Der Bericht wird am Mittwoch vom Bundeskabinett beraten. Gegenüber 2015 …

Jetzt lesen »