Stichwort zu Renten

Wohnkosten überschuldeter Personen überdurchschnittlich hoch

Überschuldete in Deutschland benötigen etwa 38 Prozent ihres Haushaltseinkommens für Wohnkosten. Die Wohnkosten überschuldeter Personen sind damit überdurchschnittlich hoch, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. In der Gesamtbevölkerung belief sich der Anteil nach den aktuellsten Daten aus dem Jahr 2020 auf 22 Prozent. Im Jahr 2021 stand dem Haushalt einer überschuldeten Person, die Hilfe bei einer Schuldnerberatungsstelle suchte, …

Jetzt lesen »

Bundesrechnungshof fordert Sozialstaatsreformen

Die Politik hat aus Sicht des Bundesrechnungshofs bisher zu wenig getan, um die Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung auf die Alterung der Gesellschaft vorzubereiten. Die politisch Verantwortlichen könnten nicht Stabilität bei Beiträgen und Versorgungsniveau versprechen und gleichzeitig Steuererhöhungen oder neue Schulden ausschließen, schreibt die Behörde in einem neuen Bericht. „Von diesen selbst angelegten Fesseln sollten sie sich befreien“, heißt es in …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften entrüstet über Vorstoß für Rente mit 70

Sozialverbände und Gewerkschaften haben mit Empörung auf Forderungen renommierter Ökonomen nach einer Anhebung des Renteneintrittsalters auf 70 reagiert. Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, sagte der „Bild“ (Donnerstagausgabe): „Eine weitere Anhebung der Altersgrenze löst weder die Fachkräftefrage noch mildert es die Inflation.“ Rente mit 70 bedeute nicht mehr ältere Beschäftigte im Betrieb, sondern mehr Rentner mit gekürzten Renten. Den …

Jetzt lesen »

NRW-Ministerpräsident will volle Energiepreispauschale für Rentner

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat die Ampel-Koalition aufgefordert, ihre Hilfszahlungen gegen hohe Energiepreise auf Rentner auszuweiten. „Das Entlastungspaket springt zu kurz“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Rentner seien vergessen worden. „Sie leiden ebenfalls stark unter den steigenden Energiekosten.“ Wüst schlägt vor: „Auch unsere Rentner sollten daher die volle Energiepreispauschale von 300 Euro bekommen.“ Die Bundesregierung hatte als …

Jetzt lesen »

Sozialgerichtstag hält Rentenanpassung für „nicht nachvollziehbar“

Der Deutsche Sozialgerichtstag hat die Rentengesetzgebung in Deutschland massiv kritisiert. Wie „Bild“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eine Stellungnahme des Sozialgerichtstages zum jüngsten Rentengesetz der Ampel-Regierung berichtet, fordert die Vereinigung der Sozialrichter und -anwälte „dringend“ eine Bereinigung des Sozialgesetzbuches VI. Das sei besser, als das Gesetz „durch immer weitere Korrekturen an den Korrekturen zu verschlimmern“. Vor allem die Regelungen zur Rentenanpassung, …

Jetzt lesen »

Kabinett gibt grünes Licht für Rentenerhöhung

Die Bundesregierung hat den Weg für eine deutliche Erhöhung der Renten zum 1. Juli freigemacht. Das Bundeskabinett fasste am Mittwoch einen entsprechenden Beschluss. Zum 1. Juli 2020 soll es demnach ein Rentenplus von 5,35 Prozent in Westdeutschland sowie von 6,12 Prozent in Ostdeutschland geben. Hintergrund für das kräftige Plus: Eigentlich ist das Rentenniveau in Deutschland an die Lohnentwicklung gekoppelt, wobei …

Jetzt lesen »

Zahl der steuerpflichtigen Rentner steigt auf fast sechs Millionen

Zehntausende Rentner werden durch die Erhöhung ihrer Bezüge im kommenden Juli erstmals einkommensteuerpflichtig. Rund 103.000 Renten werden ab dann zum ersten Mal oberhalb der Freibetragsgrenze liegen und daher besteuert, wie aus einer Antwort des Bundesfinanzministerium auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervorgeht, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben) berichten. Laut Ministerium bedeutet dies zusätzliche Einnahmen in Höhe von rund …

Jetzt lesen »

Sozialverbände wollen Energiezuschuss auch für Rentner

Führende Sozialpolitiker habe die soziale Schieflage beim Entlastungspaket der Bundesregierung mit Blick auf Rentner kritisiert und fordern ebenfalls einen Energiezuschuss. Die Bundesregierung habe zwar insgesamt richtige Schritte unternommen, sagte die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, der „Bild“ (Samstagausgabe). „Aber die Ampel-Koalition hat auch eine Chance verpasst.“ Für Rentner tue sie nichts. „Gerade Menschen mit kleinen Renten sind besonders auf …

Jetzt lesen »

Ab 1. Juli: Die Renten steigen

Ab dem 1. Juli steigen die Renten in Deutschland. Die Erhöhung soll in Westdeutschland 5,35 Prozent betragen, … … im Osten der Bundesrepublik dürfen sich Beitragsempfänger auf 6,12 Prozent mehr Geld monatlich freuen.

Jetzt lesen »