Stichwort zu Renten

EZB bereitet Kapitalverkehrskontrollen für Zypern vor

Frankfurt/Nikosia – Um eine massive Kapitalflucht aus dem Krisenland Zypern zu verhindern, bereitet die Europäische Zentralbank verschiedene Instrumente zur Kontrolle des Kapitalverkehrs vor. Wie das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) aus Notenbankkreisen erfuhr, sollen Zyperns Bürger für eine längere Zeit nur einen begrenzten Betrag an Bargeld an Geldautomaten abheben können. Zur Zeit liegt das Limit bei 400 Euro pro Tag und Bankkunden. Zusätzlich …

Jetzt lesen »

Finanzämter fahnden intensiver nach steuerpflichtigen Rentnern

Berlin – Die Finanzämter fahnden immer intensiver nach Rentnern, die keine Steuern zahlen – und erwischen immer mehr säumige Senioren. Wie die „Bild-Zeitung“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eine interne Statistik des Bundesfinanzministeriums berichtet, haben die Steuerbehörden inzwischen 97,8 Millionen sogenannte Rentenbezugsmitteilungen der Rentenversicherungen erhalten und allein im Jahr 2008 fast 21 Milliarden Euro Steuern von Rentenbeziehern kassiert. Danach ist die …

Jetzt lesen »

Altkanzler Schröder: Deutschland braucht Agenda 2020

Berlin – Zehn Jahre nach seiner Ankündigung der Agenda 2010 im Deutschen Bundestag hat der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) ein neues umfassendes Reformpaket gefordert. Deutschland brauche eine Agenda 2020, sagte Schröder der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe). „Deutschland kann seinen Vorsprung gegenüber aufstrebenden Wirtschaftsmächten wie Brasilien und China nur verteidigen, wenn wir hart an unserer Wettbewerbsfähigkeit arbeiten.“ Nur wenn dies gelinge, gebe …

Jetzt lesen »

Grillo: Politisches System Italiens wird 2013 zusammenbrechen

Berlin – Beppe Grillo, dessen Partei bei der Parlamentswahl in Italien überraschend viele Stimmen erreicht hatte, rechnet damit, dass das politische System seines Landes noch in diesem Jahr zusammenbrechen wird. „Ich gebe den alten Parteien noch sechs Monate – und dann ist hier Schluss“, sagte der prominente Komiker in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Dann können sie die Renten …

Jetzt lesen »

Gysi: An uns wird die Wahl eines SPD-Kanzlers nicht scheitern

Berlin – Die Linkspartei ist bereit, Peer Steinbrück bei der Wahl zum Bundeskanzler zu helfen. „Das sehe ich ganz pragmatisch. Wenn wir einen Kompromiss mit der SPD in zentralen Fragen wie Sozial-, Finanz- und Außenpolitik hinbekommen würden, scheitert die Wahl eines SPD-Kanzlers nicht an uns“, sagte der Spitzenkandidat der Linkspartei für die Bundestagswahl, Gregor Gysi, der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Eine …

Jetzt lesen »

Gesetzentwurf: Deutlich höhere Renten für Contergan-Opfer

Berlin – Mehr als fünfzig Jahre nach dem Contergan-Skandal scheinen jetzt zumindest ausreichend hohe Renten für die Betroffenen gesichert zu sein. Das Bundesfamilienministerium hat einen Gesetzentwurf fertiggestellt, mit dem die Ansprüche der Opfer deutlich verbessert werden. Unter anderem soll die monatliche Höchstrente von derzeit 1.152 Euro auf maximal 6.912 Euro steigen. Der Entwurf ist nun bis zum 1. März in …

Jetzt lesen »

Führende Linke sind Steinbrück-Wahl nicht abgeneigt

Berlin – Führende Linke-Politikern können sich vorstellen, Peer Steinbrück (SPD) zum Kanzler zu wählen, um so eine erneute Regierung mit Angela Merkel (CDU) an der Spitze zu verhindern. Stefan Liebich, Linke-Bundestagsabgeordneter aus Berlin, sagte der „Bild am Sonntag“: „Unter Umständen würde die Linke auch einen Peer Steinbrück zum Kanzler wählen. Dafür müsste sich die SPD aber inhaltlich auf uns zubewegen: …

Jetzt lesen »

Immer mehr Deutsche gehen vorzeitig in Rente

Berlin – In Deutschland gehen immer mehr Menschen vorzeitig in Rente, obwohl sie deshalb Einbußen bei ihren Altersbezügen verkraften müssen. Nach den neuesten Zahlen der Rentenversicherung bezogen 2011 knapp 700.000 Menschen erstmalig ihre Altersrente. Knapp die Hälfte von ihnen, fast 337.000, bekamen nicht ihr volles Ruhegeld ausgezahlt, weil sie nicht bis zur Regelaltersgrenze von damals 65 Jahren gearbeitet hatten. Noch …

Jetzt lesen »

Haderthauer rechtfertigt Stopp der Lebensleistungsrente

Berlin – Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) hat den Stopp der sogenannten Lebensleistungsrente für Geringverdiener gerechtfertigt. „Altersarmut ist vorwiegend weiblich, Hauptursache ist die Kindererziehung. Deswegen hat für mich die Aufwertung von Kindererziehungszeiten schon immer Priorität“, sagte die CSU-Politikerin der „Bild-Zeitung“ (Freitagausgabe). Nur so könne man das Problem bei der Wurzel packen, „anstatt pauschal mit der Gießkanne durchs Land zu ziehen“, …

Jetzt lesen »

CSU lehnt Zusatzrente für Geringverdiener kategorisch ab

Berlin – Die von der Bundesregierung geplante Rentenreform droht nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) endgültig zu scheitern: Die CSU hat auf ihrer Klausurtagung in Kreuth die von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geplante Zusatzrente für Geringverdiener in einem Grundsatzpapier kategorisch abgelehnt und sich von den jüngsten Beschlüssen des Koalitionsausschusses wieder abgesetzt. Damit ist nicht nur das Prestigeprojekt …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweiser fordert Lohnplus von fünf Prozent

Berlin – Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hält kräftige Gehaltssteigerungen in Deutschland für unerlässlich. „Fünf Prozent Plus über alle Branchen hinweg sollten es schon sein“, sagte der Professor mit Blick auf die anstehende Tarifrunde dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. In Bofingers happiger Forderung ist ein zweiprozentiger Zuschlag zur Euro-Rettung enthalten. Eigentlich ergibt sich aus dem Produktivitätszuwachs und der Inflation laut Bofinger nur …

Jetzt lesen »