Start > News zu Rick Santorum

News zu Rick Santorum

Richard John „Rick“ Santorum ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei, der den Bundesstaat Pennsylvania in beiden Kammern des Kongresses vertrat. 1990 wurde er erstmals in das US-Repräsentantenhaus gewählt, 1994 in den Senat. Zuletzt war er Vorsitzender der Senate Republican Conference, die dritthöchste Hierarchiestufe für republikanische Senatsmitglieder.
Santorum vertritt – auch im Vergleich zu anderen Republikanern – sehr konservative und christlich-fundamentalistische Standpunkte, besonders zu gesellschaftspolitischen Themen wie Abtreibung und Homosexualität, was mehrfach zu öffentlichen Kontroversen führte.
2006 trat er erneut als Kandidat für einen Sitz im Senat an, scheiterte aber deutlich. Sein Herausforderer Bob Casey gewann mit einem Vorsprung von 18 Prozentpunkten, was die höchste Niederlage eines amtierenden Senators seit 30 Jahren war. Für seine Niederlage wurden, neben einer für die Republikaner allgemein ungünstigen politischen Stimmung verschiedene umstrittene Entscheidungen und Äußerungen verantwortlich gemacht.
Vor dieser Niederlage galt Santorum als möglicher Kandidat bei den US-Präsidentenwahlen 2008.

USA: Romney siegt bei weiteren Vorwahlen und fordert Obama heraus

Washington – Der frühere Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat seinen Vorsprung im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner weiter ausgebaut. US-Medienberichten zufolge lag Romney bei den Vorwahlen in den Bundesstaaten Connecticut, Rhode Island, New York, Pennsylvania und Delaware deutlich vor den noch verbliebenen Kandidaten Newt Gingrich und Ron Paul. …

Jetzt lesen »

Rick Santorum steigt aus Rennen um US-Präsidentschaftskandidatur aus

Washington – Rick Santorum ist aus dem Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur der Republikaner ausgestiegen. Das teilte Santorum am Dienstagnachmittag (Ortszeit) vor Journalisten in Gettysburg im US-Bundesstaat Pennsylvania in einer kämpferischen Rede mit. Der 53-Jährige sagte, er habe mit seiner Bewerbung die Chancen für seine Kinder und die Kinder im ganzen …

Jetzt lesen »

Romney punktet bei Vorwahl in Puerto Rico

San Juan – Der Ex-Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat bei der Vorwahl in Puerto Rico punkten können. Laut CNN hat der Millionär 83 Prozent der Stimmen bekommen. Bereits in der Nacht standen die Chancen für Mitt Romney nicht schlecht, doch nach der Auszählung aller Stimmen steht das Ergebnis endgültig …

Jetzt lesen »

Romney gewinnt wichtige Vorwahl in Ohio

Washington – Der Ex-Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat auch die besonders wichtige republikanische Vorwahl im US-Bundesstaat Ohio gewonnen. TV-Berichten zufolge landete sein Hauptrivale, der erzkonservative Ex-Senator Rick Santorum, nur knapp dahinter. Damit siegte Romney am sogenannten „Super Tuesday“ in mindestens fünf Bundesstaaten. Zuvor konnte er schon die meisten Stimmen …

Jetzt lesen »

US-Republikaner: Romney geht als Favorit in entscheidende Vorwahlen

Washington – Mitt Romney geht als Favorit in die entscheidenden Vorwahlen der US-Republikaner, die beim sogenannten „Super Tuesday“ in zehn Bundesstaaten den Herausforderer von US-Präsident Barack Obama bestimmen wollen. Der Multimillionär Romney hatte in den bisherigen Vorwahlen die meisten Siege verbuchen können. Dennoch gilt ein Sieg des ehemaligen Gouverneurs von …

Jetzt lesen »

US-Republikaner: Romney siegt auch bei Vorwahlen in Washington

Seattle – Der frühere Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat auch die Vorwahlen der US-Republikaner im Westküstenstaat Washington gewonnen. Romney kam US-Medienberichten zufolge nach Auszählung fast aller Stimmen auf 38 Prozent. Die Abstimmung, die für die Vergabe der Delegierten aus Washington allerdings nicht bindend ist, stellt für den Ex-Gouverneur vor …

Jetzt lesen »

US-Republikaner: Romney siegt bei Vorwahlen in Michigan und Arizona

Detroit/Phoenix – Der frühere Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat die Vorwahlen der US-Republikaner in den Bundesstaaten Michigan und Arizona für sich entschieden. Dabei fiel der Sieg in Michigan äußerst knapp aus, US-Medienberichten zufolge lag Romney in seinem Heimatstaat nach der Auszählung von 80 Prozent der Stimmen bei 41 Prozent. …

Jetzt lesen »

Romney siegt knapp bei Vorwahlen in Maine

Foto: Mitt Romney, Dwight Burdette, Lizenz: dts-news.de/cc-by Washington – Der frühere Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat die Vorwahlen der US-Republikaner im Bundesstaat Maine knapp für sich entschieden. Nach Auszählung der Stimmen kam der Republikaner auf 39 Prozent der Stimmen, der radikalliberale Kongressabgeordnete Ron Paul auf 36 Prozent. Die Mitbewerber …

Jetzt lesen »

US-Republikaner: Romney siegt bei Vorwahlen in Nevada

Foto: Mitt Romney, Matthew Reichbach, Lizenz: dts-news.de/cc-by Las Vegas – Der frühere Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat die Vorwahlen der US-Republikaner im Bundesstaat Nevada klar für sich entschieden. Nach Auszählung von 45 Prozent der Stimmen erreichte Romney rund 43 Prozent. Der ehemalige Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Newt Gingrich, landete mit …

Jetzt lesen »