News zu Robert Mueller

US-Geheimdienstdirektor Coats geht – Ratcliffe wird Nachfolger

US-Geheimdienstdirektor Dan Coats legt sein Amt am 15. August nieder. Mit den Worten „I would like to thank Dan for his great service to our Country“, bestätigte US-Präsident Donald Trump am Sonntag entsprechende Gerüchte. Nachfolger soll demnach John Ratcliffe werden. „A former U.S. Attorney, John will lead and inspire greatness …

Jetzt lesen »

US-Justizministerium legt Bericht von Sonderermittler Mueller vor

Das US-Justizministerium hat den Bericht von Sonderermittler Robert Mueller zur Einflussnahme von Russland auf die US-Präsidentschaftswahl 2016 veröffentlicht. In dem Bericht sind mehrere Textpassagen geschwärzt. Zuvor hatte der US-Justizminister William Barr in einer Pressekonferenz den Inhalt des Reports erläutert. Demnach mache der Bericht deutlich, dass weder US-Präsident Donald Trump noch …

Jetzt lesen »

Trump frohlockt über Mueller-Bericht

US-Präsident Donald Trump sieht sich nach Vorlage des Abschlussberichts von Sonderermittler Robert Mueller zur Russlandaffäre "vollständig entlastet". Es habe keine Absprachen und keine Justizbehinderung gegeben, erklärte der Präsident via Twitter. Die Demokraten sehen dagegen weiterhin viele offene Fragen.

Jetzt lesen »

Mueller fordert Haftverschonung für Trumps Ex-Sicherheitsberater

In der Russland-Affäre könnte der frühere Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, einer Gefängnisstrafe entgehen. Sonderermittler Robert Mueller plädierte für einen Verzicht auf eine Haftstrafe und begründete dies unter anderem mit der "bedeutenden Unterstützung" Flynns bei den Ermittlungen.

Jetzt lesen »

Trumps Ex-Wahlkampfmanager soll US-Ermittler angelogen haben

Die US-Justiz hat neue Vorwürfe gegen den früheren Wahlkampfchef von Präsident Donald Trump, Paul Manafort, erhoben. Manafort habe Mitarbeiter der US-Bundespolizei FBI und von Russland-Sonderermittler Robert Mueller belogen, erklärte die Staatsanwaltschaft in einem bei Gericht eingereichten Dokument. Er habe damit gegen eine Kooperationsvereinbarung mit der US-Justiz verstoßen.

Jetzt lesen »

Trumps Ex-Anwalt Cohen soll mit Mueller kooperieren

Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat nach Angaben seines eigenen Rechtsbeistands dem US-Sonderermittler Robert Mueller "entscheidende Informationen" gegeben. "Gut für Michael Cohen, dass er der Mueller-Ermittlung entscheidende Informationen ohne eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit gibt", schrieb Cohens Anwalt Lanny Davis auf Twitter.

Jetzt lesen »

Autor: Trump durch russische Geheimdienste „kompromittiert“

Der britische Bestseller-Autor Luke Harding hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, durch russische Geheimdienste „kompromittiert“ zu sein. Moskau könne Einfluss auf seine Politik nehmen, sagte der Korrespondent der britischen Zeitung „Guardian“ dem Internetportal der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Harding bezieht sich dabei auf Verbindungen von Trumps Unternehmen zu dubiosen russische Firmen in …

Jetzt lesen »

Ex-Leibwächter: Russen wollten Trump 5 Frauen aufs Zimmer schicken

Der frühere Leibwächter des heutigen US-Präsidenten Donald Trump hat seinen ehemaligen Chef bezüglich der Vorfälle auf einer Russland-Reise im Jahr 2013 entlastet. Von russischer Seite sei angeboten worden, dem Immobilienmogul fünf Frauen aufs Hotelzimmer zu schicken, zitierten US-Medien am Donnerstag den Bodyguard Keith Schiller. Er habe den Vorschlag aber abgelehnt …

Jetzt lesen »

Trump bezeichnet Russland-Affäre als „Fake Story“

US-Präsident Donald Trump hat die mögliche Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf zurückgewiesen und die Ermittlungen gegen ihn als haltlos bezeichnet. „Es gab keine Russen in unserem Wahlkampfteam, das war niemals der Fall“, sagte Trump am Donnerstagabend bei einer Rede vor Anhängern im Bundesstaat West Virginia. Die Republikaner hätten nicht wegen …

Jetzt lesen »

Zwischen grün und orange, Kommentar zur US-Notenbank von Stefan Paravicini

Wenn Janet Yellen, Chefin der US-Notenbank, die Verfassung der größten Volkswirtschaft mit einem Farbton beschreiben müsste, würde sie derzeit einen satten Grünton wählen. „Die Wirtschaft scheint sich nach der Abkühlung im ersten Quartal erholt zu haben“, begründete Yellen die Entscheidung der Federal Reserve für die dritte Zinserhöhung in sechs Monaten. …

Jetzt lesen »

US-Sonderermittler startet Untersuchung gegen Trump persönlich

In den USA geht Sonderermittler Robert Mueller jetzt auch direkt Präsident Donald Trump an. Das berichtete die „Washington Post“ am Mittwochabend (Ortszeit) auf ihrer Internetseite. In Zusammenhang mit dem Ausschuss, der die Rolle Russlands bei den Wahlen im letzten Jahr untersucht, geht es jetzt auch um die Frage, ob Trump …

Jetzt lesen »