Start > News zu Rocket Internet

News zu Rocket Internet

Die Rocket Internet GmbH mit Sitz in Berlin ist ein deutsches Beteiligungsunternehmen mit Beteiligungen an unterschiedlichen Internet-Startups, darunter an den Firmen Zalando, Groupon und eDarling. Es wurde im Jahr 2007 von den Brüdern Marc, Oliver und Alexander Samwer gegründet und ist mit dem European Founders Fund verbunden.
Die Rocket Internet geht Beteiligungen an Internetunternehmen in deren Gründungsphase ein. Zu ihrem Geschäft gehört das Halten, Verwalten und gegebenenfalls Verkaufen der Beteiligungen. Dabei werden meist funktionierende Geschäftsmodelle aus den USA kopiert und international etabliert. Häufig werden die Unternehmen nach wenigen Jahren wieder abgestoßen.

Top-Manager fürchten Debakel bei 5G-Ausbau

Die deutsche Wirtschaftet befürchtet, dass der Ausbau des superschnellen 5G-Mobilfunknetzes zu lange dauern und die Netzabdeckung lückenhaft sein wird. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte der Vorstandsvorsitzende des Stahlhändlers Klöckner, Gisbert Rühl: „Es geht um die digitale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands, die wir verspielen, wenn es weiter so schleppend voran geht.“ 5G sei die …

Jetzt lesen »

United-Internet-Chef will mehr Wettbewerb in Telekommunikation

Ralph Dommermuth, Gründer und Chef von United Internet, hat sein Vorhaben bekräftigt, ein neues, deutschlandweites Mobilfunknetz aufzubauen: „Anfang nächsten Jahres werden die neuen 5G-Frequenzen für 20 Jahre ausgeschrieben, insofern werden demnächst die Weichen gestellt für eine sehr lange Zeit. Und da wollen wir natürlich unsere Chancen aktiv nutzen“, sagte er …

Jetzt lesen »

Rocket-Internet-Chef will mehr Förderung digitaler Geschäftsfelder

Der Internet-Unternehmer Oliver Samwer mahnt die Bundespolitik, bei Ausbau und Förderung digitaler Geschäftsfelder aktiver zu werden: „Ohne mehr Unterstützung aus der Politik wird es nicht gehen“, sagte der Gründer der Berliner Start-up-Schmiede Rocket Internet dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). „Wir müssen mehr Menschen zu Gründern machen und mehr Pensionskassen zu Investoren. Gründer, …

Jetzt lesen »

Unterm schlechten Stern, Kommentar zu Hellofresh von Ulli Gericke

Wann, wenn nicht jetzt. Zwar scheitert der Dax seit Tagen an der 13000er Schwelle. Doch verglichen mit den Monaten zuvor müht sich der Index auf extrem hohem Niveau. Die beste Zeit also für den Kochboxlieferanten Hellofresh, den zweiten Anlauf für sein Initial Public Offering (IPO) zu wagen. Das allerdings unter …

Jetzt lesen »

Versandhändler Otto beklagt mangelnde Risikobereitschaft junger Unternehmer

Der Hamburger Versandhaus-Patriarch Michael Otto wünscht sich mehr Risikofreude beim Unternehmer-Nachwuchs. „Der Anteil der jungen Menschen, die sich selbstständig machen wollen, ist in Deutschland noch viel zu gering“, sagte Otto dem „Handelsblatt“ (Montag). „Schon an den Gymnasien und Hochschulen sollte der Nachwuchs animiert werden, später vielleicht auf eigenen Füßen stehen …

Jetzt lesen »

Start-ups: Hier wird der Haushalt online erledigt

Smartphone App

Ob putzen, einkaufen oder kochen: Start-up-Schmieden wie Rocket Internet setzen in Deutschland verstärkt auf Online-Dienstleistungen rund um das Thema Haushalt. Zahlreiche On-Demand-Services im Food- und Service-Bereich schießen aus dem Boden und wollen den Deutschen ihren Alltag erleichtern. Man sagt, Start-ups seien immer dann erfolgreich, wenn sie das akute Bedürfnis einer …

Jetzt lesen »

Berliner Acceleratoren für Startups im Überblick

Berlin ist nicht nur das deutsche Startup Mekka, sondern auch ein Tummelplatz für Investoren, Acceleratoren und Inkubatoren. Insbesondere Startup Acceleratoren sind in der Hauptstadt in reicher Vielfalt und mit unterschiedlicher Ausrichtung zu finden. Dabei handelt es sich um – meist von größeren Unternehmen und Firmengruppen aufgelegte – Programme, die jungen …

Jetzt lesen »

Rocket-Internet-Chef: Entwicklung des E-Commerce noch am Anfang

dts_image_7766_egjdsaenbp_2172_445_334

Für Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer steht die Entwicklung des E-Commerce noch am Anfang. „Wir gehen davon aus, dass sie gerade erst beginnt“, sagte Samwer im Interview mit dem am Freitag erscheinenden „Manager Magazin“. Das Internet sei die neue Dampfmaschine, die in den kommenden 50 Jahren noch sehr viele Geschäftschancen biete. Nur …

Jetzt lesen »

Tengelmann steigt ins Online-Geschäft mit Möbeln ein

Berlin – Der Handelskonzern Tengelmann steigt in das Online-Geschäft mit Möbeln ein. Das Mülheimer Unternehmen hat den Shopping-Club „Westwing“, der Möbel und Deko-Artikel übers Internet vertreibt, mit einem zweistelligen Millionenbetrag ausgestattet. „Wir wollen Westwing zum führenden Anbieter im Segment ,Home and Living‘ ausbauen“, sagte Christian Winter, Geschäftsführer von Tengelmann Ventures, …

Jetzt lesen »