Stichwort zu Roland Koch

Roland Koch ist ein deutscher Manager, Lobbyist, Rechtsanwalt und ehemaliger Politiker. Er war von April 1999 bis August 2010 Ministerpräsident des Landes Hessen. Von 1998 bis 2010 war er zudem Landesvorsitzender der CDU Hessen. Seit 1. März 2011 ist er Vorstandsmitglied und seit dem 1. Juli 2011 Vorstandsvorsitzender des deutschen Baukonzerns Bilfinger.

Kauder will Wahlkampf mit doppelter Staatsbürgerschaft

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder will den Konflikt um die doppelte Staatsbürgerschaft im Bundestagswahlkampf thematisieren. „Alles, was die Menschen bewegt, wird im Wahlkampf angesprochen – auch die doppelte Staatsbürgerschaft“, sagte Kauder der „Welt am Sonntag“. Der CDU-Politiker wandte sich gegen Forderungen der Opposition, aber auch aus der Koalition, den Erwerb des Doppelpasses in Deutschland zu erleichtern. „Eine doppelte Staatsbürgerschaft sollten …

Jetzt lesen »

Roland Koch rechnet mit der Politik ab

Berlin – Der Vorstandschef von Bilfinger und frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch kritisiert die deutsche Politik zur Energiewende. „Bezahlbare Energie gehört zum Erfolgsmodell des Industriestandorts Deutschland“, sagte Koch dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). „Das dürfen wir nicht durch hohe Energiekosten kaputt machen.“ CDU-Mitglied Koch hat „große Sorge, dass unsere Kunden aus den energieintensiven Industrien ihren Strom künftig nicht zu akzeptablen Preisen erhalten“. …

Jetzt lesen »

Bouffier warnt vor Ausweitung der doppelten Staatsbürgerschaft

dts_image_3714_rkctmgjmko_2171_400_3002

Wiesbaden – Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat davor gewarnt, den Erwerb der doppelten Staatsbürgerschaft in Deutschland zu erleichtern. „Für mich ist nicht ersichtlich, wie eine Ausweitung der doppelten Staatsbürgerschaft die Integration in unserem Land fördern soll“, sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende der „Welt“. „Die Optionslösung ist geltende Rechtslage und hat sich bewährt, deshalb sehe ich dort auch keinen Regelungsbedarf.“ Nach dem …

Jetzt lesen »

Ramsauer bildet Sachverständigenrat für Großprojekte

Berlin – Mit einem Sachverständigenrat für große Infrastruktur-Vorhaben will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) dem Rufschaden für die deutsche Bauwirtschaft und Ingenieurkunst begegnen, die durch umstrittene Projekte wie Stuttgart 21 oder dem Hauptstadtflughafen entstanden sind. An dem Gremium sollen unter anderem der Vorstandschef des Baukonzerns Bilfinger und frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch sowie BDI-Präsident Ulrich Grillo mitwirken, schreibt das „Handelsblatt“ (Montagausgabe). …

Jetzt lesen »

CDU-Vorstand warnt Union vor Wahlkampf gegen doppelte Staatsbürgerschaft

Berlin – Younes Ouaqasse, Mitglied im CDU-Bundesvorstand mit marokkanischen Wurzeln, warnt die Union vor falschen Tönen in der Debatte um eine doppelte Staatsbürgerschaft für Migranten. Der „Welt“ sagte er: „Ich habe mich in dieser Woche ausnahmsweise einmal über die Rhetorik in der CDU geärgert. Der zuständige Obmann unserer Fraktion hat in der Debatte um den Doppelpass hauptsächlich vor Kriminellen gewarnt, …

Jetzt lesen »

Bilfinger plant Zukäufe für eine Milliarde Euro

Mannheim – Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger plant neue Übernahmen. „Wir haben einige Ideen, die Pipeline ist gut gefüllt und das notwendige Geld vorhanden“, sagte Vorstandschef Roland Koch der in Berlin erscheinenden Wochenzeitung „Welt am Sonntag“ (Ausgabe vom 16.Dezember). Sein Unternehmen sei aber gelassen genug, um genau dann zu kaufen, wenn es auch wirklich passt. Zur Verfügung stehe dafür rund …

Jetzt lesen »