Start > News zu roller

News zu roller

Umweltbundesamt kritisiert Ökobilanz von E-Scootern

Umweltbundesamt kritisiert Oekobilanz von E Scootern 310x205 - Umweltbundesamt kritisiert Ökobilanz von E-Scootern

Das Umweltbundesamt hat die Ökobilanz der seit zwei Monaten auf deutschen Straßen zugelassenen E-Tretroller bemängelt. "Wir sehen E-Scooter aus Umweltsicht derzeit noch nicht positiv", sagte ein Behördensprecher dem Nachrichtenmagazin Focus. Ein Grund sei, dass die batteriebetriebenen Roller indirekt für CO2-Emissionen sorgten, weil sie jede Nacht von motorisierten Kleinlastern aufgesammelt und …

Jetzt lesen »

E-Roller-Firma Bird bereitet deutschen Markteintritt vor

Der E-Scooter-Anbieter Bird bereitet seinen deutschen Markteintritt vor. Man wolle noch im August in Deutschland starten, teilte das kalifornische Unternehmen auf Anfrage der Wochenzeitung "Die Zeit" mit. Zunächst will Bird seine Roller demnach in Berlin, Hamburg, München und Köln aufstellen. Weitere Städte sollen folgen. Man wolle vorerst mit einer "kleinen …

Jetzt lesen »

Lauterbach will Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer

Lauterbach will Null Promille Grenze fuer E Scooter Fahrer 310x205 - Lauterbach will Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hat eine Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer ins Gespräch gebracht. Die derzeit geltenden Promillegrenzen reichten angesichts der rasant steigenden Unfallzahlen nicht aus, sagte Lauterbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Für E-Scooter solle man "eine Null-Promille-Grenze prüfen", so der SPD-Gesundheitsexperte weiter. Derzeit gelten die üblichen Promillegrenzen …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 05.08.2019

Abendnachrichten 05.08.2019 1565060467 310x205 - Abendnachrichten 05.08.2019

Nach Massakern: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Hassverbrechen +++ Schlechter Start: Zu Schulbeginn fehlen deutschlandweit tausende Lehrkräfte +++ Kein Spielzeug: Klare Regeln und Kontrollen für E-Roller fordert der Deutsche Städtetag.

Jetzt lesen »

Städtetag verlangt „klarere Spielregeln“ für E-Roller

Staedtetag verlangt klarere Spielregeln fuer E Roller 310x205 - Städtetag verlangt "klarere Spielregeln" für E-Roller

Der Deutsche Städtetag verlangt "klarere Spielregeln" für E-Roller in Deutschland. "Die ersten Wochen mit den Elektro-Tretrollern zeigen: Auch wir haben die Anfangsschwierigkeiten unterschätzt, es läuft noch nicht alles rund. Es gibt viele Menschen, die die Fahrzeuge gerne nutzen, aber viele betrachten sie eher als Spielzeug denn als Verkehrsmittel", sagte Helmut …

Jetzt lesen »

Sozialverband VdK will schärfere Regelungen für E-Scooter

Sozialverband VdK will schärfere Regelungen für E Scooter 310x205 - Sozialverband VdK will schärfere Regelungen für E-Scooter

Der Sozialverband VdK warnt vor Gefahren durch E-Scooter in Deutschland und fordert schärfere Regelungen für ihre Nutzung. "Für kleine Kinder, für Ältere und für Menschen mit Behinderung ist das Risiko am höchsten. Sie können oft nicht so schnell reagieren und zur Seite springen, wie es notwendig wäre", sagte VdK-Präsidentin Verena …

Jetzt lesen »

Abendnachrichten 17.07.2019

Abendnachrichten 17.07.2019 1563418918 310x205 - Abendnachrichten 17.07.2019

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer löst von der Leyen als Verteidigungsministerin ab. +++ Weil sich Fälle betrunkener E-Roller-Fahrer auf Fußwegen häufen, will Verkehrsminister Scheuer durchgreifen. +++ Tausende Gepäckstücke stapeln sich am Düsseldorfer Airport.

Jetzt lesen »

Deutlich mehr Unfälle mit Fahrrädern als mit E-Scootern in München

Deutlich mehr Unfälle mit Fahrrädern als mit E Scootern in München 310x205 - Deutlich mehr Unfälle mit Fahrrädern als mit E-Scootern in München

In München hat es im ersten Monat nach Einführung der Elektrotretroller mehr als 40 Mal so viele Fahrradunfälle gegeben als Unfälle mit den sogenannten E-Scootern. Vom 15. Juni bis 15. Juli habe es insgesamt sieben Unfälle mit Elektrotretrollern gegeben, teilte ein Sprecher der Münchner Polizei der "Welt" mit. Im gleichen …

Jetzt lesen »

Scheuer kritisiert Umsetzung der E-Roller-Vorschriften

Scheuer kritisiert Umsetzung der E Roller Vorschriften 310x205 - Scheuer kritisiert Umsetzung der E-Roller-Vorschriften

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Fahrerlaubnis für Elektro-Tretroller entschieden verteidigt, aber Kritik an der Umsetzung in Kommunen geübt. "Deutschland war spät dran mit den E-Rollern - in Städten wie Barcelona, Wien, Paris sind sie längst selbstverständlich", sagte Scheuer der "Bild" (Samstagausgabe). Allerdings habe der Bund das "Fahren auf Gehwegen" …

Jetzt lesen »