Stichwort zu Rossmann

Kosmetik aus Onlinehandel wird kaum kontrolliert

Deutsche Behörden kontrollieren nur selten Kosmetikprodukte aus dem Onlinehandel. Zu diesem Ergebnis kommt eine bislang unveröffentlichte Studie im Auftrag der Drogeriekette Rossmann, über die der „Spiegel“ und „ZDFzoom“ berichten. Fast 80 Prozent der Kontrollbehörden von Bund und Ländern gaben demnach an, bisher keine Onlinetestkäufe durchgeführt zu haben. Die Hälfte der befragten Ämter habe erklärt, sich zu 99 Prozent auf Kontrollen …

Jetzt lesen »

Mundpflege-Markt wächst – smarte Zahnbürsten kommen

Der deutsche Markt für Mundpflege-Produkte ist zuletzt mit einer Jahresrate von 1,3 Prozent auf 1,69 Milliarden Euro gewachsen. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsunternehmen Nielsen in einer Analyse, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Durchschnittlich hat danach jeder Deutsche 21,50 Euro für Zahnbürsten, Zahnpasta und Produkte wie Zahnseide ausgegeben. Fast die Hälfte des Geldstroms für Zahnpflege schöpfen nach der …

Jetzt lesen »

Bildungsausschuss-Vorsitzender fordert Mobbing-Statistik

Ernst Dieter Rossmann, SPD-Bildungsexperte und Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung, fordert eine Mobbing-Statistik, um Gewalt gegen Lehrkräfte besser erfassen zu können. Er sagte der „Heilbronner Stimme“ (Donnerstagausgabe): „Es ist höchste Zeit, dass sich jetzt auch die Kultusminister-Konferenz auf ihrer Sitzung Mitte Juni 2018 damit auseinandersetzt. Eine aussagekräftige Mobbing-Statistik mit Blick auf die Schüler wie die Lehrkräfte ist notwendig, …

Jetzt lesen »

Image-Kampagne für BAföG im Gespräch

Politiker von SPD, Grünen und CDU fordern angesichts eines weiteren Rückgangs der BAföG-Empfängerzahlen eine Imagekampagne für die Ausbildungsförderung. Sie verweisen dabei darauf, dass viele Studenten Angst vor einer Verschuldung hätten. „Wer mit 18 Jahren ein Studium aufnimmt, für den sind 10.000 Euro Schulden eine hohe mentale Hürde“, sagte der hochschulpolitische Sprecher der Grünen, Kai Gehring, der „Welt“ (Dienstagausgabe). Deshalb brauche …

Jetzt lesen »

Mehrheit will Sonntagsöffnung erlauben

Die Mehrheit der Deutschen will Geschäften mehr Spielraum für Öffnungen an Sonntagen geben: 61 Prozent finden, dass Händler selbst darüber entscheiden sollten, ob sie sonntags öffnen oder nicht. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“. 39 Prozent der Befragten sprachen sich dagegen aus. Karstadt und Kaufhof hatten in der zurückliegenden Woche eine Initiative „Selbstbestimmter Sonntag“ gegründet, …

Jetzt lesen »

Dirk Roßmann nimmt Anton Schlecker in Schutz

Dirk Roßmann hat seinen früheren Konkurrenten Anton Schlecker in Schutz genommen. Schlecker habe seine Drogeriemarktkette nicht mit Absicht in den Konkurs getrieben und den Vorwurf des vorsätzlichen Bankrotts halte er für „definitiv falsch“, sagte Roßmann der Wochenzeitung „Die Zeit“. Der Gründer und Chef der Drogeriekette Rossmann macht vielmehr einen „Realitätsverlust“ Anton Schleckers für dessen Pleite verantwortlich: „Die sich in den …

Jetzt lesen »

Steuerexperten und Unternehmer warnen vor Vermögensteuer

Gegen die von den Grünen, der Linken und Teilen der SPD favorisierte Vermögenssteuer regt sich massiver Widerstand. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Der Wert von Vermögenswerten bei Immobilien oder von Firmen sei häufig schwer zu ermitteln, argumentieren Fachleute. Auf solche Güter eine Steuer zu erheben, sei „mit einem immensen bürokratischen Aufwand verbunden“, sagte Steueranwalt Karsten Randt von der Bonner …

Jetzt lesen »

Diskussion über Hitlers "Mein Kampf" im Schulunterricht

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagfraktion, Ernst Dieter Rossmann, hat sich dafür ausgesprochen, die kommentierte Neuausgabe von Hitlers „Mein Kampf“ bundesweit im Schulunterricht einzusetzen. „Mein Kampf ist ein schreckliches und monströses Buch. Diese antisemitische menschenverachtende Kampfschrift historisch zu entlarven und den Propagandamechanismus zu erklären, gehört in einen modernen Schulunterricht von dafür qualifizierten Lehrkräften“, sagte Rossmann dem „Handelsblatt“. Gerade jetzt in Zeiten …

Jetzt lesen »

Rossmann plant 500 neue Filialen in Deutschland

Die Drogeriemarktkette Rossmann will in Deutschland stark expandieren. „Das Potenzial ist groß“, sagte der Geschäftsführende Gesellschafter Dirk Roßmann der „Welt am Sonntag“: „Wir können bestimmt noch weitere 500 Läden eröffnen. Denn von einer Sättigung sind wir noch weit entfernt.“ Die Zahl der Rossmann-Filialen in Deutschland würde damit auf rund 2500 ansteigen. Insbesondere in Süddeutschland gebe es noch weiße Flecken, sagte …

Jetzt lesen »