Start > News zu RTL

News zu RTL

RTL Television, kurz RTL, ist ein deutschsprachiger Privatsender der RTL Group mit Sitz in Köln. Entstanden ist RTL als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms Radio Luxemburg. Aus diesem Grunde gab es in den ersten Jahren noch den Senderzusatz plus. RTL Television gilt in Deutschland als Vollprogramm nach dem 2. Rundfunkstaatsvertrag und beschäftigt heute nach Auslagerung der Nachrichten und der Technik ca. 500 fest angestellte Mitarbeiter.

Umfrage: 46 Prozent halten AKK als CDU-Chefin für gute Wahl

46 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland halten die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur CDU-Chefin für „eine gute Lösung“. Das geht aus einer Umfrage für das sogenannte „Trendbarometer“ hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird. Demnach äußerten sich 28 Prozent der Befragten enttäuscht über den Wahlausgang – 24 …

Jetzt lesen »

Umfrage: Bundesbürger geben AKK den Vorzug

Für den künftigen CDU-Vorsitz ist Annegret Kramp-Karrenbauer nach Einschätzung der Bundesbürger besser geeignet als Friedrich Merz. Das geht aus einer Umfrage für das sogenannte „Trendbarometer“ hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird. 42 Prozent halten Kramp-Karrenbauer demnach für glaubwürdig (Merz: 15 Prozent), 41 Prozent für sympathisch …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit für AKK als neue CDU-Vorsitzende

Die Mehrheit der Bundesbürger würde es laut einer aktuellen Umfrage begrüßen, wenn Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählt werden würde. In einer Umfrage für das sogenannte „Trendbarometer“ hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird, hätten dies 38 Prozent der Befragten am liebsten. Demnach wünschen sich gut …

Jetzt lesen »

Umfrage: AKK in den meisten Bundesländern beliebter als Merz

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer ist in den meisten Bundesländern beliebter als Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz. Das geht aus einer Umfrage für das sogenannte „Trendbarometer“ hervor, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird. Wenn die Deutschen ihren Kanzler direkt wählen könnten und die SPD ihre Parteichefin Andrea Nahles als Kanzlerkandidatin …

Jetzt lesen »

RTL streitet sich vor Saisonfinale mit Formel-1-Veranstalter

Der Fernsehsender RTL streitet sich unmittelbar vor dem Saisonfinale mit der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA), dem Formel-1-Veranstalter. In der „Welt am Sonntag“ hatte FIA-Chef Jean Todt die Formel-1-Übertragungen des Senders kritisiert und sich als „maximal frustriertesten Fernsehzuschauer“ bezeichnet. Todts Begründung: „Weil ich mehr Werbung geliefert bekam als ein Formel-Rennen.“ …

Jetzt lesen »

Umfrage: Merz landet bei Kanzlerfrage auf Platz drei

Friedrich Merz (CDU) landet bei der „Kanzlerfrage“ laut einer aktuellen Umfrage auf dem dritten Platz. In der Erhebung für das sogenannte „Trendbarometer“, das vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird, würden sich die meisten Deutschen im Fall einer Direktwahl immer noch für Angela Merkel (CDU) entscheiden, gleichauf mit …

Jetzt lesen »

Forsa: Union stabilisiert sich

Da der monatelange Streit zwischen CDU und CSU momentan überwunden zu sein scheint, hat sich die Union in der neuesten Forsa-Umfrage stabilisiert. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Montag veröffentlicht wurde, kann sich die Union gegenüber der Vorwoche um einen Prozentpunkt auf 28 Prozent verbessern. Die AfD …

Jetzt lesen »

Umfrage: Politischer Streit stößt Bundesbürger ab

Eine überwiegende Mehrheit der Deutschen will laut einer Umfrage nicht, dass in der deutschen Politik wieder mehr gestritten wird. In der Erhebung für das sogenannte „Trendbarometer“, welches vom Meinungsforschungsinstitut Forsa für RTL und n-tv ermittelt wird, gaben nur 18 Prozent der Bundesbürger an, dass sie es begrüßen würden, wenn es …

Jetzt lesen »

Forsa: SPD erholt sich etwas

Die SPD hat in der neuesten Forsa-Umfrage wieder leicht zugelegt. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Montag veröffentlicht wurde, können sich die Sozialdemokraten um einen Prozentpunkt verbessern auf 14 Prozent. Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt auf 23 Prozent. Bei allen anderen Parteien ändert sich nichts. Union und …

Jetzt lesen »