RWI

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung e. V. ist eine außeruniversitäre Einrichtung für wirtschaftswissenschaftliche Forschung mit Sitz in Essen. Entsprechend seiner Satzung verfolgt das Institut ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, insbesondere wissenschaftliche Zwecke. Von den Medien wird das Institut als wirtschaftsnah bezeichnet. Das Institut ist Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz. Das RWI wird in privater Rechtsform als eingetragener Verein geführt. Das Institut wurde 1926 von Walther Däbritz als „Abteilung Westen“ des „Instituts für Konjunkturforschung“, Berlin, gegründet. Seit 1943 arbeitet es rechtlich selbständig als eingetragener Verein.
Deutschland

Ex-Wirtschaftsweisen-Chef kritisiert Mindestlohn-Beschluss

Der frühere Wirtschaftsweisen-Chef Christoph Schmidt hat den Beschluss der Mindestlohnkommission zur Anhebung der Lohnuntergrenze kritisiert. „Die Folgen der Corona-Pandemie stellen…

Weiterlesen »
Deutschland

Ärzteverbände kritisieren Wartezeiten-Studie

Mehrere Ärzteverbände haben eine neue Studie des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung in Essen kritisiert, der zufolge Fachärzte in Deutschland Privatversicherten vielfach…

Weiterlesen »
Deutschland

RWI: Konjunktureller Tiefpunkt überwunden

Das Essener Wirtschaftsforschungsinstitut RWI geht davon aus, dass der konjunkturelle Tiefpunkt in der Coronakrise überwunden ist. Man erwarte in diesem…

Weiterlesen »
Deutschland

Studie: Deutsche unterschätzen Kosten ihres Autos um 50 Prozent

Die Bürger unterschätzen die wahren Kosten ihres Autos um 50 Prozent. Das geht aus einer Befragung von Forschern des RWI-Leibniz-Instituts…

Weiterlesen »
Deutschland

SPD-Gesundheitsexperte fürchtet voreilige Öffnung von Kitas

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach warnt vor Hoffnungen, Kitas könnten schon bald wieder in den Normalbetrieb gehen. „Eine generelle Öffnung der…

Weiterlesen »
Deutschland

RWI-Chef lehnt Vermögensabgabe ab

RWI-Chef Christoph Schmidt lehnt die von SPD-Chefin Saskia Esken geforderte Vermögensabgabe zur Finanzierung der Corona-Lasten ab. „Eine Vermögensabgabe halte ich…

Weiterlesen »
Deutschland

RWI-Chef: Läden und Schulen unter Auflagen bald öffnen

Christoph Schmidt, Präsident des RWI und Berater in Armin Laschets „Expertenrat Corona“, fordert, Schulen und Läden bald wieder zu öffnen.…

Weiterlesen »
Deutschland

RWI-Chef fordert umgehende Lockerungen in Coronakrise

Der Essener Ökonom und frühere Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat sich für rasche Lockerungen in der Coronakrise ausgesprochen. „In…

Weiterlesen »
Deutschland

Wirtschaftsinstitute erwarten Rezession – 4,2 Prozent Schrumpfung

Die Wirtschaftsleistung in Deutschland wird nach Ansicht mehrerer Wirtschaftsforschungsinstitute in diesem Jahr um 4,2 Prozent schrumpfen. Für das kommende Jahr…

Weiterlesen »
Datenschutz - aktuelle Nachrichten zu Datensicherheit und Wirtschaftsspionage

Koalitionspolitiker fordern datenschutzkonforme Anti-Corona-App

Politiker von CDU und SPD haben sich in der Debatte über eine Exit-Strategie aus den Corona-Schutzmaßnahmen für den Einsatz einer…

Weiterlesen »
News

RWI warnt vor Vollbremsung der Wirtschaft

Der Präsident des Essener Forschungsinstitutes RWI, Christoph Schmidt, hat die Bundesregierung vor einer „Vollbremsung“ der Volkswirtschaft gewarnt. „Eine anhaltende Vollbremsung…

Weiterlesen »
Back to top button
Close