Start > News zu Ryanair

News zu Ryanair

Ryanair ist eine irische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Dublin und europaweit 63 Basen. Sie ist Mitglied der European Low Fares Airline Association und nach Passagierzahlen mit 79,3 Millionen Reisenden im Jahr 2012 die größte Fluggesellschaft Europas vor Lufthansa mit 65,6 Mio. Das Unternehmen ist Mitglied im ISEQ Overall Index an der Irish Stock Exchange.

Piloten und Ryanair einigen sich auf Eckpunktepapier

Im Tarifkonflikt zwischen den deutschen Piloten und der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair ist eine Einigung erzielt worden. Man habe sich auf ein Eckpunktepapier verständigt, teilte die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Dienstag mit. Beide Seiten wollen demnach bis Ende März insgesamt vier Tarifverträge auf der Grundlage deutschen Rechts schließen. Neben Arbeits- …

Jetzt lesen »

Nur wenige Tarifverträge in der Luftfahrtbranche

Nur in etwa einem Fünftel aller deutschen Luftfahrtunternehmen gibt es Betriebsräte. Dies geht aus der Antwort des Arbeits- und Sozialministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben) berichten. Bundesweit hätten 119 Luftfahrtunternehmen eine Betriebsgenehmigung. Derzeit seien aber nur 23 Tarifverträge in …

Jetzt lesen »

Ryanair verkündet Einigung mit Verdi

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat bei den Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft Verdi für das deutsche Kabinenpersonal eine Einigung erzielt. Das teilte die Airline am Donnerstag mit. Demnach wurden ein Tarifvertrag unter Anwendung von deutschem Arbeitsrecht sowie ein Sozialplan unterzeichnet. Unterdessen sprach Verdi von einer „Vorvereinbarung“. Die Vereinbarung und der Sozialplan …

Jetzt lesen »

Konflikt bei Ryanair verschärft sich

Der Konflikt zwischen der irischen Fluggesellschaft Ryanair und ihren Mitarbeitern verschärft sich. In mehreren Briefen an in Bremen und Weeze stationierte Piloten, über welche die Wochenzeitung „Die Zeit“ berichtet, teilte Ryanair mit, dass diese künftig stattdessen von London, Dublin, Kaunas (Litauen), Fès (Marokko) oder Ponta Delgada (Azoren) aus fliegen sollen. …

Jetzt lesen »

Ufo-Chef warnt vor Pleite von Ryanair

Der irische Billigflieger Ryanair setzt nach Ansicht der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo im Kampf mit den Gewerkschaften seine Existenz aufs Spiel. Ryanair werde nicht mehr zur Ruhe kommen, drohte der Ufo-Vorsitzende Nicoley Baublies in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Focus: „Wenn sich Ryanair nicht von Grund auf erneuert, bringt sich die Airline …

Jetzt lesen »

Mehr Streit um Entschädigungen im Flugverkehr

Nach dem Chaos-Sommer im Flugverkehr gibt es zunehmend Streit um Ausgleichszahlungen, die Passagieren nach EU-Recht zustehen. Bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) haben sich die Fallzahlen vervierfacht, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Demnach gingen bei der Schlichtungsstelle im August 4.244 Anträge von Passagieren ein. Im Vorjahr waren …

Jetzt lesen »

Ryanair kritisiert Piloten-Streik als „unnötig“

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat den von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) für Freitag angekündigten Streik als „unnötig“ kritisiert. „It is deeply disappointing that some of our customers and our people in Germany tomorrow will have their flights disrupted by an unnecessary strike called at short notice by the Lufthansa …

Jetzt lesen »

Ryanair-Mitarbeiter streiken

Die Piloten und Flugbegleiter der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair in Deutschland haben in der Nacht zu Mittwoch ihren angekündigten Streik begonnen. Die Vereinigung Cockpit (VC) und die Gewerkschaft Verdi hatten am Montag zu dem 24-stündigen Ausstand aufgerufen. Die Fluggesellschaft hatte daraufhin 150 Flüge in Deutschland gestrichen und angekündigt, die betroffenen Passagiere …

Jetzt lesen »

Ryanair streicht wegen Streiks 150 Flüge

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair streicht am Mittwoch wegen des angekündigten Streiks des Flugpersonals in Deutschland 150 Flüge. Das teilte das Unternehmen am Dienstagnachmittag in Frankfurt mit. Betroffene Kunden sollen demnach umgehend informiert und entschädigt werden. Zuvor hatte das Unternehmen die Piloten davor gewarnt, dass weitere Streiks zu einem Stellenabbau in …

Jetzt lesen »