Start > News zu Sanaa

News zu Sanaa

Vereinte Nationen verurteilen Luftangriff im Jemen

Die Vereinten Nationen haben den Luftangriff auf eine Trauerhalle in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa verurteilt, bei dem am Samstag mindestens 140 Menschen ums Leben gekommen sind. „Der Generalsekretär merkt an, dass ein absichtlicher Angriff gegen Zivilisten völlig inakzeptabel ist und fordert eine umgehende und unvoreingenommene Untersuchung dieses Vorfalls“, sagte der …

Jetzt lesen »

Mehr als 140 Tote nach Luftangriff auf Trauerfeier im Jemen

Sanaa: Hauptstadt von Jemen

Das teilte ein Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums laut Nachrichtenagentur Saba mit. Die Agentur wie auch das Gesundheitsministerium unterstehen den schiitischen Huthi-Rebellen, die gegen die international anerkannte Regierung des Landes kämpfen. Saba zufolge ist das saudisch geführte sunnitische Bündnis für die Attacken auf die Trauerhalle verantwortlich. Sie fliegt als einzige Macht im …

Jetzt lesen »

Menschenrechtsbeauftragte besorgt über Lage im Jemen

Die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt, Bärbel Kofler, hat sich besorgt über die Lage im Jemen gezeigt. „Ich bin schockiert über Berichte von der Bombardierung eines Brunnens im Dorf Beit Saadan nördlich der jemenitischen Hauptstadt Sanaa am vergangenen Samstag mit mehr als 30 Todesopfern …

Jetzt lesen »

Viele Tote bei Anschlägen in Jemen

Im Jemen sind am Montag Dutzende Menschen bei zwei Explosionen ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge handelte es sich jeweils um Bombenanschläge, die sich hauptsächlich gegen Armeeanwärter richtete. Dabei sollen bis zu 45 Menschen ums Leben gekommen sein, zahlreiche weitere Personen wurden verletzt. Auf Twitter soll sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“ …

Jetzt lesen »

GSG 9 zweifelt an ausreichender Panzerung von Botschaftsfahrzeugen

An gepanzerten Fahrzeugen deutscher Botschaften und anderer Behörden in Krisenländern gibt es möglicherweise gefährliche Schwachstellen: Diesem Verdacht geht einem Bericht des „Spiegel“ zufolge die Sondereinheit GSG 9 der Bundespolizei nach und fordert in einem Schreiben an das für die Beschaffung der Fahrzeuge zuständige Bundesinnenministerium Untersuchungen. „Vergleiche mit anderen Fahrzeugen gleichen …

Jetzt lesen »

Mißfelder: Konflikt im Jemen droht Region weiter zu destabilisieren

dts_image_7435_gcrodtijtt_2171_445_334

Der Konflikt im Jemen droht die Region laut des außenpolitischen Sprechers der Union, Philipp Mißfelder (CDU), weiter zu destabilisieren. „Das Scheitern der Friedensgespräche in Genf hat die Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Auseinandersetzungen in Jemen vorerst beendet“, erklärte Mißfelder am Mittwoch. „In der Hauptstadt Sanaa wurden bei der Explosion …

Jetzt lesen »

Bundesregierung prüft Evakuierungs-Einsatz der Bundeswehr im Jemen

Berlin/Sanaa – Die Bundesregierung prüft einen Einsatz der Bundeswehr im Jemen, um rund 90 Deutsche, die im Süden der arabischen Halbinsel festsitzen, aus dem Land zu holen. Eigentlich will sie das Auswärtige Amt mit zivilen Flugzeugen in Sicherheit bringen, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“, doch als letztes Mittel werden nun auch …

Jetzt lesen »

Nouripour: Einsatz deutscher Waffen bei Bodenoffensive im Jemen

Sanaa: Hauptstadt von Jemen

Berlin – Im Fall einer saudischen Bodenoffensive im Jemen wird es nach Ansicht des außenpolitischen Sprechers der Grünen, Omid Nouripour, zum Einsatz deutscher Waffen kommen: „Man muss fest davon ausgehen, dass dann deutsche Waffen eingesetzt werden“, sagte Nouripour dem Nachrichtenmagazin „Focus“. „Saudi-Arabien hat die deutschen Waffensysteme ja angeblich gekauft, um …

Jetzt lesen »

Bundesregierung verurteilt Terroranschläge auf Moscheen im Jemen

Berlin – Die Bundesregierung hat die Terroranschläge auf Moscheen im Jemen, bei denen am Freitag Dutzende Menschen getötet wurden, scharf verurteilt. „Die rücksichtslose Ermordung Dutzender Gläubiger während des Freitagsgebets ist ein weiterer zynischer Versuch, Hass und Gewalt zwischen den Bevölkerungsgruppen anzuheizen“, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin. Alle …

Jetzt lesen »