Start > News zu Sankt Augustin

News zu Sankt Augustin

Sankt Augustin ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Sie entstand bei der nordrhein-westfälischen Gebietsreform 1969 und liegt im Verdichtungsraum Bonn. Namensgeber ist der Schutzpatron der ansässigen Steyler Missionare, der heilige Augustinus.

Berliner Polizei trainiert Kampf gegen schwer bewaffnete Terroristen nicht

Die Berliner Polizei bereitet sich auf Angriffe schwer bewaffneter Terroristen nicht mit einem speziellen Training vor. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus und beruft sich dabei auf ein Dokument des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Berliner Polizei. In den „Qualitätsstandards für Anforderung und den Einsatz“, über die das Magazin berichtet, sind Terrorlagen, wie …

Jetzt lesen »

Grenzpolizisten kritisieren Verteilung der Einsatzkräfte

Beamte der Bundespolizei kritisieren eine falsche Verteilung der Einsatzkräfte an den deutschen Außengrenzen. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Demnach seien etwa 700 Bundespolizisten aus ganz Deutschland an die deutsch-österreichische Grenze nach Südbayern abgeordnet worden. Mittlerweile kämen dort jedoch wenige Flüchtlinge an. „Alles fokussiert sich auf …

Jetzt lesen »

GSG-9-Chef will „entschiedener und schneller reagieren“

Der Kommandeur der GSG 9 hat sich über das Vorgehen der deutschen Anti-Terror Spezialeinheit während des Amokeinsatz in München geäußert und Änderungen angekündigt. „Es fällt schwer, bei einem solch tragischen Anschlag, der viele Menschenleben gekostet hat, von Zufriedenheit zu sprechen“, sagte er der „Bild am Sonntag“. „Ich bin mir aber …

Jetzt lesen »

Bundespolizei leistet fast drei Millionen Überstunden

Die Flüchtlingskrise hat für die Bundespolizei Überstunden in Millionenhöhe mit sich gebracht: Laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion, über die die „Welt“ berichtet, haben die Beamten bis Ende Februar insgesamt 2,7 Millionen Überstunden angesammelt. Verantwortlich dafür ist nach Angaben aus Sicherheitskreisen vor allem die hohe …

Jetzt lesen »

Polizeibehörden uneins über Zuständigkeit am Kölner Hauptbahnhof

dts_image_4325_pqiermoppj_2171_701_526.jpg

Bei den Polizeibehörden herrscht offenbar Unklarheit darüber, wer für welche Bereiche des Kölner Hauptbahnhofs zuständig ist. Die Bundespolizei widersprach im „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag-Ausgabe) der Darstellung von Kölns Leitendem Polizeidirektor Michael Temme, wonach die Bundespolizei ausschließlich für das Bahnhofsgebäude verantwortlich sei. „Wir sind auch für Teile des Bahnhofsvorplatzes und des Breslauer …

Jetzt lesen »

Wertgutachten für Immobilien: Damit der Immobilienkauf kein Fehlkauf wird

Berlin – In Zeiten niedrigen Zinsniveaus lohnt es sich für viele Menschen, nicht nur über den Kauf einer Immobilie nachzudenken, sondern dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen. „Kaufen statt mieten“ ist derzeit recht oft als Schlagzeile zu lesen und die Immobilienanzeigen machen deutlich, dass der Run auf günstige Wohnimmobilien …

Jetzt lesen »

Studie: Polizei setzt Twitter für Krisenkommunikation ein

Sankt Augustin – Eine aktuelle Studie zeigt, wie die Polizei soziale Medien in Krisen einsetzen kann, um zeitnah mit betroffenen Bürgern zu kommunizieren. Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT analysierten dabei 6.672 Twitter-Nachrichten zwischen der Bevölkerung und der Polizei während der Unruhen in Großbritannien im Sommer 2011. Die Analyse …

Jetzt lesen »

„Spiegel“: Bundespolizisten posieren mit Totenkopf-Flagge vor Botschafter-Residenz in Kabul

Kabul – Ein Foto mit fünf vermummten Bundespolizisten vor der Residenz des deutschen Botschafters in Kabul sorgt einem Medienbericht zufolge für Empörung im Berliner Innenministerium. Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ meldet, halten die Männer eine Totenkopf-Flagge in die Kamera und posieren dazu martialisch mit Schnellfeuergewehren, darunter einer Kalaschnikow, die nicht …

Jetzt lesen »