Start > News zu Sascha Vogt

News zu Sascha Vogt

Franziska Drohsel ist eine deutsche Juristin und Politikerin. Von November 2007 bis Juni 2010 war sie Bundesvorsitzende der Jusos.

SPD-Linke wollen rot-rot-grünes Projekt vorantreiben

Berlin – Nach dem Beschluss des SPD-Parteitags, eine Koalition mit der Linkspartei nicht mehr grundsätzlich auszuschließen, mehren sich in der SPD die Stimmen, die den Boden für ein solches Bündnis bereiten wollen. Juso-Chef Sascha Vogt forderte im Nachrichtenmagazin „Focus“: „Wir müssen jetzt einen breiten Dialog mit der Linkspartei darüber führen, …

Jetzt lesen »

Spitzenpolitiker drohen mit Nein zu Koalitionsvertrag

Berlin – Sowohl aus der Union als auch aus der SPD werden immer mehr Stimmen laut, die mit einem Scheitern des Koalitionsprojektes drohen. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union, Michael Fuchs, hat seine Zustimmung zu einem Koalitionsvertrag unter Bedingungen gestellt. „Einem Koalitionsvertrag, der die Lohnzusatzkosten über 40 Prozent steigen lässt, werde …

Jetzt lesen »

Juso-Chef Vogt: Große Koalition an SPD-Basis „maximal unbeliebt“

Köln – Laut dem Juso-Chef Sascha Vogt ist eine Große Koalition zwischen Union und SPD an der Basis der Sozialdemokraten „immer noch maximal unbeliebt“. „Das hat sich in den vergangenen drei Wochen nicht verändert“, sagte Vogt am Montag im Deutschlandfunk. Er halte eine Große Koalition „immer noch nicht für eine …

Jetzt lesen »

SPD-Initiative „Progressive Alliance“ gerät in die Kritik

Berlin – Die von SPD-Parteichef Sigmar Gabriel vorangetriebene Gründung der „Progressive Alliance“ aus Sozialdemokraten verschiedener Länder gerät bereits nach wenigen Tagen in die Kritik. „Es ist völlig unklar, in welche Richtung es gehen soll“, sagte der Hamburger Außenpolitiker Niels Annen dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Er hoffe, die „Progressive Alliance“ werde …

Jetzt lesen »

Jusos wollen keine Koalition ausschließen

Berlin – In Abgrenzung zu SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück fordern die Jungsozialisten ihre Partei dazu auf, vor der Bundestagswahl alle Koalitionsoptionen offen zu halten. „Unser Ziel ist Rot-Grün und sonst nichts. Unabhängig davon waren wir Jusos aber immer gegen eine generelle Ausschließeritis“, sagte der Juso-Vorsitzende Sascha Vogt der „Welt“. Die SPD-Nachwuchsorganisation …

Jetzt lesen »

SPD-Politiker lehnen Hilfspaket für Zypern ab

Berlin – Vertreter beider Flügel innerhalb der SPD lehnen ein Milliarden-Hilfspaket für Zypern unter den heutigen Bedingungen ab. „Einen Staat, der nur mit Geldwäsche funktioniert, kann man nicht noch unterstützen“, sagte Hilde Mattheis, Sprecherin der SPD-Linken, der „Welt“. Ihre Partei sehe etwaige Hilfsmaßnahmen der EU „seit Monaten sehr skeptisch“. Der …

Jetzt lesen »

Jusos: Kanzlerkandidat soll zu gemeinsamen Beschlüssen stehen

Berlin – Die Jungsozialisten erwarten vom nächsten SPD-Kanzlerkandidaten, „dass er eins zu eins zu den gemeinsam getroffenen Beschlüssen steht“. Juso-Chef Sascha Vogt sagte der „Leipziger Volkszeitung“ (Donnerstagausgabe) vor dem Hintergrund des internen Streits um die Höhe des zukünftigen Rentenniveaus, dass es für die SPD wahlentscheidend sei, „dass wir für eine …

Jetzt lesen »

Jusos: „Rente ist wichtiger als Hartz IV“

Berlin – Die Jusos drängen auf ein Nein der SPD zu dem gesetzlich fixierten Absenken des Rentenniveaus. „Das Rentenniveau muss bei mindestens 50 Prozent liegen“, sagte Juso-Chef Sascha Vogt der „Welt“: „Für die Absenkung auf 43 Prozent gibt es weder bei den Anhängern der SPD noch im Parteivorstand oder den …

Jetzt lesen »

Rentenkonzept: Gabriel gerät innerparteilich in die Kritik

Berlin – In der SPD gerät Parteichef Sigmar Gabriel wegen seines Rentenkonzepts flügelübergreifend in die Kritik. Dies berichtet der „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. „Wir schreiben gerade ein System fest, das wir eigentlich überwinden wollten“, sagt Sachsens SPD-Chef Martin Dulig. „Uns werden Wähler verloren gehen.“ Eine Absenkung des …

Jetzt lesen »