Stichwort zu SBU

Der Sluschba bespeky Ukrajiny ist der Inlandsgeheimdienst der Ukraine. Er ist die Nachfolgeorganisation des KGB der Ukrainischen Sowjetrepublik mit Sitz in Kiew.

Russen-Anruf abgefangen: „Wenn wir fliehen, erschießen uns die eigenen Leute“

Der ukrainische Geheimdienst SBU hat einen Telefonanruf von einem russischen Soldaten abgefangen und veröffentlicht. Darin ist ein neu rekrutierter russischer Soldat im Gespräch mit einer Frau in Russland zu hören. Der Kämpfer betonte, man hätte ihnen gesagt, sie seien gar nicht in der Ukraine, sondern lediglich „auf einer Übung“. „Und hinter uns ist noch eine Linie. Wir können dorthin auch …

Jetzt lesen »

Außenpolitiker Kiesewetter erwartet „heiße Phase“ in Ukraine-Krieg

CDU-Außenpolitiker und Oberst a. D. Roderich Kiesewetter sieht in den Raketenangriffen auf die Ukraine einen Racheakt Russlands nach dem Angriff auf die symbolträchtige Krim-Brücke. „Der Raketenbeschuss auf Kiew und weitere ukrainische Städte kann als Vergeltung gewertet werden, insbesondere weil sich die Zentrale des Geheimdienstes SBU im Stadtzentrum Kiews befindet“, sagte Kiesewetter dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Die gezielten Angriffe auf Wohngebiete seien …

Jetzt lesen »

Explosion auf Krim-Brücke

Auf der Brückenverbindung zwischen dem russischen Festland und der Krim hat es am Samstagmorgen eine Heftige Explosion und anschließend einen Brand gegeben. Die staatliche russische Agentur RIA Novosti berichtete zunächst von einem brennenden Kesselwagen, und dass die Brücke für den Verkehr gesperrt sei, später hieß es, um 6:07 Uhr (Ortszeit) sei auf dem Straßenteil der Brücke nahe der Halbinsel Taman …

Jetzt lesen »

Ukraine wirbt nach inszeniertem Mord um Unterstützung

Nach dem vorgetäuschten Mord an dem russischen Journalisten Arkadi Babtschenko wirbt die Ukraine bei westlichen Regierungen um Unterstützung. „Wir hoffen auf Verständnis bei unseren Partnern“, sagte der außenpolitische Berater des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, Kostjantin Jelisejew, dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Zugleich forderte er, nicht sein Land zu kritisieren, sondern Russland. „Die internationale Gemeinschaft sollte unsere Position verstehen und nicht die Ukraine …

Jetzt lesen »

Ukraines Ex-Geheimdienstchef: Russland ist Mitorganisator des Terrorismus

Ukraines Ex-Geheimdienstchef Valentin Naliwajtschenko hat Russland eine Mittäterschaft bei zahlreichen Sprengstoffattentaten in seinem Land vorgeworfen: „Die russischen Geheimdienste begünstigen nicht nur den Terrorismus, sie treten auch als Mitorganisatoren auf“, sagte Naliwajtschenko der „Welt“. Dies sei heute „eine der größten Gefahren für die Staatengemeinschaft“, vor allem für Russlands Nachbarn. „Diese Gefahr kann man nur gemeinsam bekämpfen“, sagte Naliwajtschenko, von 2006 bis …

Jetzt lesen »

Klitschko wirft Russland "Bruch aller internationalen Regeln" vor

Berlin – Der Bürgermeister von Kiew und Vorsitzende der Regierungspartei Udar, Vitali Klitschko, hat Moskau vor dem Hintergrund des russischen Konvois in der Ukraine „den Bruch aller internationalen Regeln“ vorgeworfen. „Wir hatten klare Regeln für die Konvois gefordert, unter anderem die Begleitung des Roten Kreuzes. Das, was Russland jetzt tut, ist nichts anderes als eine Invasion und der Bruch aller …

Jetzt lesen »

Mitschnitt des MH17-Funkverkehrs bleibt in Kiew

Kiew – Der Mitschnitt des Funkverkehrs zwischen Fluglotsen und den Piloten der Passagiermaschine, die in der Ostukraine mutmaßlich abgeschossen wurde und daraufhin abstürzte, bleibt laut ukrainischen Medienberichten vorerst weiter in Kiew. Den Berichten zufolge befindet sich der Mitschnitt weiter beim ukrainischen Geheimdienst SBU in Kiew. Ob die Aufzeichnungen internationalen Fachleuten zur Analyse übergeben werden, sei unklar, heißt es in den …

Jetzt lesen »

Ukraine: Sicherheitskräfte starten landesweiten "Anti-Terror"-Einsatz

Kiew – In der Ukraine haben Sicherheitskräfte mit einem landesweiten „Anti-Terror“-Einsatz begonnen. Der Nationale Sicherheitsdienst sowie das Zentrum für Terrorabwehr hätten die Entscheidung für diesen Einsatz getroffen, hieß es in einer Erklärung des ukrainischen Inlandsgeheimdienstes SBU vom Mittwoch. „Radikale und extremistische Gruppierungen stellen mit ihren Handlungen eine reale Gefahr für das Leben von Millionen Ukrainern dar“, teilte der Geheimdienst mit, …

Jetzt lesen »

Ukraine: Polizei löst Protestcamps auf

Kiew – Die Polizei in Kiew hat am Montag damit begonnen, die Protestcamps vor den Regierungsgebäuden aufzulösen. Die Demonstranten hatten dort seit ungefähr einer Woche Lager aufgeschlagen und waren aufgefordert worden, diese bis zum Montag zu räumen. Als deutlich wurde, dass die Protestierenden nicht nachgeben wollen, rückten am Nachmittag Sondereinheiten an Die Räumung soll Medienberichten zufolge friedlich verlaufen sein. Wirbel …

Jetzt lesen »

Ex-Präsident der Ukraine: EU hatte keine strategische Vision

Berlin – Der frühere Präsident der Ukraine, Viktor Juschtschenko, hat die Politik der EU gegenüber seinem Land kritisiert: „Brüssel hat sich auf Details fixiert und war ohne strategische Vision“, sagte er im Interview mit der „Welt“. Die Ukraine habe viele schmerzhafte Reformgesetze verabschiedet. Die EU habe jedoch „Einzelaspekte, die teils hoch politisiert sind wie der Fall Timoschenko, zum zentralen Thema …

Jetzt lesen »