Start > News zu Schill Partei

News zu Schill Partei

Die Partei Rechtsstaatlicher Offensive, oft kurz Schill-Partei genannt, war eine rechtskonservative beziehungsweise rechtspopulistische Kleinpartei in Deutschland, die von 2000 bis 2007 existierte. Sie war von Oktober 2001 bis März 2004 an der Regierung in Hamburg beteiligt. Ihre Geschichte kennt zwei klar getrennte Phasen: Die erste Phase – die Ära Schill – dauerte von der Parteigründung im Juli 2000 bis Dezember 2003 und war maßgeblich durch das Wirken ihres Gründers und ersten Vorsitzenden Ronald Schill geprägt, der während dieser Zeit als Aushängeschild der Partei galt. Die zweite Phase der Parteigeschichte begann nach der Trennung von Schill und war vom allmählichen Fall in die Bedeutungslosigkeit gekennzeichnet, was im Oktober 2007 letztlich zur Auflösung führte.
Sie verwendete nacheinander drei Kurzbezeichnungen: War zunächst PRO das offizielle Kürzel, so musste sie nach einer Klage der Partei Pro DM im Jahr 2001 darauf verzichten und nannte sich anschließend nach ihrem Gründer Schill – daraufhin in der Öffentlichkeit meistens als „Schill-Partei“ bezeichnet. Nach der Trennung von diesem war bis zur Auflösung Offensive D die offizielle Kurzbezeichnung.

Ex-Verfassungsrichter Papier sieht Piraten als Gewinn für Demokratie

Berlin – Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat die Piratenpartei als Gewinn für die Demokratie beschrieben. „Wir stellen in Deutschland seit Längerem eine verbreitete Politikverdrossenheit fest“, sagte er der Berliner Tageszeitung „Die Welt“ (Freitag). „Nun sehen wir, dass doch ein ganz beachtlicher Teil gerade auch junger Menschen bereit …

Jetzt lesen »

Parteienforscher: Piraten-Erfolg hilft Merkel

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist nach Einschätzung von Parteienforscher Gerd Langguth ein Profiteur des Höhenflugs der Piratenpartei. „Frau Merkel wird sich über den möglichen Einzug der Piraten in den Bundestag freuen müssen, weil dann noch weniger eine Mehrheit aus SPD und Grünen möglich wäre“, sagte der Professor an …

Jetzt lesen »