Start > News zu SCHULE

News zu SCHULE

Lehrerverband pocht auf grundlegende Abitur-Reform

Lehrerverband pocht auf grundlegende Abitur Reform 310x205 - Lehrerverband pocht auf grundlegende Abitur-Reform

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, hat die Kultusminister zu Reformen beim Abitur aufgefordert. "Wenn die Bundesländer das Abitur als Hochschulzugangsberechtigung erhalten wollen, muss sich gewaltig etwas ändern. Wir müssen das Abitur retten", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). Zur Forderung von Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann nach einem bundesweiten …

Jetzt lesen »

Klimastreikende Schüler müssen künftig mit Strafen rechnen

Klimastreikende Schueler muessen kuenftig mit Strafen rechnen 310x205 - Klimastreikende Schüler müssen künftig mit Strafen rechnen

Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Alexander Lorz (CDU), hat angekündigt, dass Schüler die an den Protesten der "Fridays for Future"-Bewegung teilnehmen, in Zukunft mit Sanktionen rechnen müssen. "Wenn ich sage, ich möchte eine Regel brechen, hätte aber gern eine Garantie, dass danach nichts passiert, kann ich die Aktion gleich sein lassen. …

Jetzt lesen »

Philologenverband lehnt Bundeszentralabitur ab

Philologenverband lehnt Bundeszentralabitur ab 310x205 - Philologenverband lehnt Bundeszentralabitur ab

Der Deutsche Philologenverband lehnt ein Bundeszentralabitur ab. Dieses sei weder inhaltlich noch organisatorisch in naher Zukunft realisierbar, sagte Verbandschefin Susanne Lin-Klitzing am Mittwoch. "Vielmehr brauchen wir endlich Landesabiture mit bundes- und landeszentralen Aufgabenstellungen, festgelegten einheitlichen Prüfungsbedingungen und klar festgelegten einheitlichen Korrekturmodi." Nicht jedes Bundesland könne wählen, ob es vier oder …

Jetzt lesen »

Bedrohte Kommunalpolitiker rufen Bürger zu Rückhalt auf

Mordfall Luebcke Polizeigewerkschaftschef befuerchtet Nachahmungen 310x205 - Bedrohte Kommunalpolitiker rufen Bürger zu Rückhalt auf

Kommunalpolitiker und Vertreter der Zivilgesellschaft wünschen sich angesichts von Morddrohungen und Beleidigungen stärkeren Rückhalt der Bürger bei der Verteidigung der Demokratie. "Was passiert, wenn aufgrund massiver Beschimpfungen und Drohungen sich niemand mehr zur Wahl stellt? Dann haben wir keine lebendige Demokratie mehr", sagte der Präsident des Deutschen Städtetages und Leipziger …

Jetzt lesen »

Lehrerverband sieht Trend zu eigenmächtigen Ferienverlängerungen

Lehrerverband sieht Trend zu eigenmächtigen Ferienverlängerungen 310x205 - Lehrerverband sieht Trend zu eigenmächtigen Ferienverlängerungen

Der Deutsche Lehrerverband beklagt, dass immer häufiger Schüler von ihren Eltern vor Beginn der Ferien krank gemeldet würden. "Wir beobachten, dass die Zahl der `Krankmeldungen` unmittelbar vor und nach Ferien etwa doppelt so hoch liegt wie während des Schuljahres", sagte der Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Familien …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer wollen mehr Gesundheitsförderung an Schulen

Verbraucherschuetzer wollen mehr Gesundheitsfoerderung an Schulen 310x205 - Verbraucherschützer wollen mehr Gesundheitsförderung an Schulen

Deutschlands Verbraucherschützer stellen sich hinter die Forderung von Ärztepräsident Klaus Reinhardt nach einer stärkeren Gesundheitsförderung an Schulen. "Gesundheitsfördernde Verbraucherbildung muss endlich rein in die Stundenpläne, und zwar prüfungsrelevant", sagte Klaus Müller, Vorstand des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (VZBV), der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Anders als vom Chef der Bundesärztekammer gefordert, sei dafür …

Jetzt lesen »

Ärztepräsident will Gesundheitsförderung als Schulfach

Aerztepraesident will Gesundheitsfoerderung als Schulfach 310x205 - Ärztepräsident will Gesundheitsförderung als Schulfach

Der neue Ärztepräsident Klaus Reinhardt will Prävention auf den Lehrplan setzen lassen. "Gesundheitsförderung sollte zu einem Schulfach werden - und zwar schon in der Grundschule", sagte Reinhardt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe). "Die Kultus- und Gesundheitsminister der Länder sollten dafür dringend eine konzertierte Aktion auf die Beine stellen. Die Bundesärztekammer …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Zweite für CO2-Steuer

Umfrage Jeder Zweite fuer CO2 Steuer 310x205 - Umfrage: Jeder Zweite für CO2-Steuer

Keine eindeutige Mehrheit gibt es in der Bevölkerung bei der Frage, ob eine Kohlendioxidsteuer sinnvoll ist. Rund die Hälfte (50 Prozent) der für den "Spiegel" von Kantar Public befragten 1.016 Bürger hält es für eine gute Idee, die Kosten für Umweltschäden den Verursachern aufzuerlegen und damit etwa Heizöl oder Kerosin …

Jetzt lesen »