Start > News zu Schwarze Zahlen

News zu Schwarze Zahlen

Karstadt/Kaufhof – Amazons neuer Gegner?

Karstadt und Kaufhof mögen zusammen einen „Warenhausriesen“ bilden. Im gesamten Handel sind sie – bei aller Bekanntheit der beiden über hundert Jahre alten Marken – nur noch ein Zwerg. Allein der Online-Händler Amazon wird 2018 mit rund 10 Mrd. Euro Umsatz in Deutschland doppelt so viel einfahren wie Karstadt und …

Jetzt lesen »

TV-Hersteller Loewe rechnet 2018 mit Gewinn

Der TV-Hersteller Loewe erwartet vier Jahre nach der Pleite wieder schwarze Zahlen. „Wir wollen 2018 erstmals unter dem Strich einen Gewinn ausweisen“, sagte Eigentümer und Firmenchef Mark Hüsges der „Welt am Sonntag“. Der Umsatz wuchs 2016 um 23 Prozent auf 134 Millionen Euro und soll auch im auslaufenden Geschäftsjahr 2017 …

Jetzt lesen »

DAX lässt deutlich nach – Commerzbank-Aktien vorn

Am Donnerstag hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.182,56 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,49 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Commerzbank entgegen dem Trend mit rund 2,5 Prozent im Plus. Das Frankfurter Bankhaus schrieb …

Jetzt lesen »

Unterm schlechten Stern, Kommentar zu Hellofresh von Ulli Gericke

Wann, wenn nicht jetzt. Zwar scheitert der Dax seit Tagen an der 13000er Schwelle. Doch verglichen mit den Monaten zuvor müht sich der Index auf extrem hohem Niveau. Die beste Zeit also für den Kochboxlieferanten Hellofresh, den zweiten Anlauf für sein Initial Public Offering (IPO) zu wagen. Das allerdings unter …

Jetzt lesen »

Volkswagen macht wieder Gewinn

Der Autokonzern Volkswagen hat trotz des Dieselskandals im Jahr 2016 wieder schwarze Zahlen geschrieben: „Das Operative Ergebnis, das im Vorjahr durch das Dieselthema ins Minus gerutscht war, lag mit 7,1 Milliarden Euro wieder deutlich in der Gewinnzone“, teilte der Konzern am Freitag mit. Der Umsatz sei um 4,0 Milliarden auf …

Jetzt lesen »

Spitz auf Knopf, Kommentar zu Air Berlin von Lisa Schmelzer

Für Air-Berlin-Chef Stefan Pichler ist die Abgabe von bis zu 40 Flugzeugen an Lufthansa ein „Win-win-Geschäft“. Mit dieser Einschätzung dürfte er ziemlich alleine dastehen, zumindest, was den finanziellen Hintergrund der Transaktion angeht. Denn einen Deal zustande zu bringen, der einerseits für Air Berlin finanziell auskömmliche Leasingraten bereit hält und andererseits …

Jetzt lesen »

Hotelplan: „2016 wird kein gutes Jahr“

Thomas Stirnimann sieht einen schwierigen Reisesommer für das Badeferiengeschäft: «Es zeichnet sich jetzt schon ab, dass 2016 kein gutes Jahr wird und persönlich glaube ich auch nicht an eine wundersame Erholung im Sommer.» Das sagt der Hotelplan-Group-Chef im Interview mit der «Handelszeitung». Im Badeferienbereich machten Tunesien, Ägypten und die Türkei …

Jetzt lesen »

Uber gewinnt angeblich jede Woche mehrere Millionen Kunden

Der private US-Fahrdienstleister Uber gewinnt nach eigenen Angaben jede Woche „weltweit mehrere Millionen neuer Kunden hinzu“. Das sagte Uber-Chef Travis Kalanick in einem Interview mit „Bild“ (Mittwoch). Das Unternehmen sei mittlerweile in 70 Ländern tätig und mache im Durchschnitt 5,5 Millionen Fahrten am Tag. Kalanick erklärte, Uber mache wegen seines …

Jetzt lesen »

Kampf um Größe, Kommentar zu Hapag-Lloyd von Carsten Steevens

Die Nachricht, dass Hapag-Lloyd einen Zusammenschluss mit dem kleineren staatlichen Rivalen United Arab Shipping Company (UASC) aus Dubai auslote, hat die Aktie der größten deutschen Containerreederei um 15% steigen lassen. Dennoch liegt der Kurs immer noch unter dem Niveau von 20 Euro beim Börsengang am 6. November. Die Botschaft ist …

Jetzt lesen »