Stichwort zu Schwarzes Loch

Erstes Bild vom Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Astronomen ist es zum ersten Mal gelungen, eine Aufnahme des supermassereichen Schwarzen Lochs im Zentrum der Milchstraße zu machen. Das Bild wurde am Donnerstag von der Europäische Südsternwarte (ESO) und dem internationalen Teleskop-Projekt „Event Horizon Telescope“ (EHT) bei gleichzeitigen Pressekonferenzen auf der ganzen Welt vorgestellt. Das Beobachtungsergebnis liefert nach Angaben der Forscher „überwältigende Beweise“ dafür, dass es sich bei dem …

Jetzt lesen »

Erdnahes schwarzes Loch entdeckt

Ein schwarzes Loch sorgt bei Forschern für Aufsehen: Denn es ist der Erde so nah, wie bisher kein anderes. 1000 Lichtjahre entfernt von unserem Sonnensystem ist es und astronomisch gesehen damit unser „Nachbar“.

Jetzt lesen »

Bahn-Digitalisierungspläne erst zu einem Viertel finanziert

Die milliardenschweren Pläne von Bund und Bahn zur Digitalisierung sind bislang erst zu rund einem Viertel finanziert. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler hervor, über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Montagsausgaben berichten. „Insgesamt handelt es sich bei der Digitalisierung der Schiene um ein sehr umfassendes Vorhaben, das sowohl hinsichtlich …

Jetzt lesen »

Kindler wirft Scholz „finanzpolitisches Harakiri“ vor

Der haushaltspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, wirft Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in Anbetracht der prognostizierten Eintrübung der Konjunktur „finanzpolitisches Harakiri“ vor. „Dauerhafte Mindereinnahmen und Mehrausgaben aus Überschüssen zu finanzieren, die konjunkturell sind, also schnell wieder verschwinden, ist finanzpolitisches Harakiri. Das zeigt sich jetzt“, sagte Kindler der „Heilbronner Stimme“ (Mittwochsausgabe) zum Haushaltsplan des Finanzministers. Es räche sich jetzt, dass Scholz …

Jetzt lesen »

Von Notz will stärkere Regulierung sozialer Netzwerke

Der stellvertretende Vorsitzende und netzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, fordert eine grundsätzlich stärkere Regulierung der sozialen Netzwerke. Die Entscheidung des Bundeskartellamts, Facebook beim Datensammeln Beschränkungen aufzuerlegen, sei zwar „ausdrücklich zu begrüßen“ und „ein wichtiger Schritt“, sagte von Notz der „Passauer Neuen Presse“ (Freitagsausgabe). Dennoch reiche das nicht aus. „Wir müssen die sozialen Netzwerke insgesamt stärker regulieren. Wie konkret …

Jetzt lesen »