Start > News zu Schweden

News zu Schweden

Das Königreich Schweden ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa. Das Staatsgebiet schließt, neben dem östlichen Teil der Skandinavischen Halbinsel, die Inseln Gotland und Öland mit ein. Schweden ist Mitglied des Nordischen Rates und seit 1995 der Europäischen Union, anders als Norwegen und Dänemark jedoch nicht Mitglied der NATO und damit militärisch bündnisfrei.

Kramp-Karrenbauer will Bezieher geringer Renten entlasten

Kurz vor dem Beginn des CDU-Parteitags in Hamburg hat Annegret Kramp-Karrenbauer einen Plan zur Entlastung von Beziehern geringer Renten vorgelegt. „Ich möchte den Blick auf kleine Renten richten und die alte Regel `Mehr Netto vom Brutto` anwenden“, sagte die Bewerberin um den CDU-Vorsitz der „Welt“. Für Rentner mit wenig Geld …

Jetzt lesen »

Auswertung von Handy-Daten: Italien beliebtestes EU-Auslandsziel

Für die Deutschen war in den vergangenen Sommerferien Italien das beliebteste Auslandsziel innerhalb der EU, dicht gefolgt von Österreich. Das geht aus einer Auswertung von Handy-Daten des netzunabhängigen Anbieters Mobilcom-Debitel durch die Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) hervor. Auf den weiteren Plätzen folgen Spanien, die Niederlande und Frankreich. In das Ranking eingeflossen sind …

Jetzt lesen »

EU will Milliarden in künstliche Intelligenz investieren

Die EU-Kommission und die EU-Mitgliedsstaaten wollen mit Milliardeninvestitionen Europa zur „weltweit führenden Region“ für künstliche Intelligenz (KI) aufsteigen lassen. Aus dem EU-Haushalt und den nationalen Budgets sollen ab 2020 jährlich insgesamt sieben Milliarden Euro in die Entwicklung und den Einsatz der neuen Technologien fließen, berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) unter Berufung …

Jetzt lesen »

Steuerquote in der EU auf 40,2% gestiegen

Die Steuerquote im Verhältnis zum BIP, d. h. die Summe aller Steuern, Abgaben und Nettosozialbeiträge in Prozent des Bruttoinlandsprodukts, belief sich in der Europäischen Union (EU) im Jahr 2017 auf 40,2%, ein Anstieg gegenüber 2016 (39,9%). Im Euroraum lag die Steuerquote im Verhältnis zum BIP im Jahr 2017 bei 41,4%, …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche empfinden ihr Land als digital abgehängt

Die Deutschen sehen den Digitalisierungsgrad ihres Landes besonders pessimistisch. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie („The Tech Divide: Industrie und Arbeit“) im Auftrag des Vodafone Instituts, umgesetzt durch das Meinungsforschungsinstitut Ipsos. 59 Prozent der befragten Deutschen stimmen der Aussage zu, dass ihr Land bei der Digitalisierung im internationalen Vergleich …

Jetzt lesen »

Bitkom will bargeldloses Bezahlen per Gesetz überall möglich machen

Der IT-Branchenverband Bitkom will gesetzlich regeln, dass Kunden überall bargeldlos bezahlen können. „Wir empfehlen der Bundesregierung, Konsumenten die Wahlfreiheit zwischen baren und elektronischen Bezahloptionen zu ermöglichen, indem sie die Akzeptanz mindestens einer elektronischen Bezahloption an jedem Point-of-Sale verpflichtend vorschreibt“, heißt es in einem Positionspapier des Verbands, über welches die „Rheinische …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsrat sieht stockende Konjunktur als „Weckruf“

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die stockende Konjunktur in Deutschland als „Weckruf“ bezeichnet. „Unser konstanter Aufschwung steht nicht unter Denkmalschutz, wie die ernüchternden Wirtschaftsdaten jetzt zeigen“, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Politik dürfe nicht weiter „beim Abbröckeln der Fassade zuschauen“ und dabei teilweise sogar selbst Hand anlegen. Dringend …

Jetzt lesen »

Vordenker des EU-Türkei-Deals kritisiert Österreich

Migrationsexperte Gerald Knaus hat Österreichs Rückzug aus dem UN-Migrationspakt scharf kritisiert. „Dass Österreich der Vereinbarung nicht beitreten will, ist ein Zeichen von Schwäche“, sagte der Vordenker des EU-Türkei-Deals und Vorsitzender des Thinktanks Europäische Stabilitätsinitiative (ESI) der „Welt“. Österreich habe den Pakt unter Bundeskanzler Sebastian Kurz mitverhandelt. „Doch die FPÖ hat …

Jetzt lesen »

Solidaritätszuschlag: CDU-Wirtschaftsrat erhöht Druck auf Regierung

Der CDU-Wirtschaftsflügel erhöht im Streit um den kompletten Abbau des Solidaritätszuschlags den Druck auf die Bundesregierung und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). „Nach der jüngsten Steuerschätzung kann sich der Bund den kompletten Soli-Abbau auf einen Schlag für alle Steuerzahler leisten. Er muss ihn auf das kommende Jahr vorziehen und damit der …

Jetzt lesen »