Stichwort zu Schweiß

Training ausfallen lassen? Tipps für heiße Tage

Wenn der Schweiß schon ohne viel körperliche Anstrengung läuft, ist für viele klar: Sport muss heute nicht sein. Doch nicht jeder mag deshalb seinen Trainingsplan ausdünnen. Laut Sportwissenschaftler Andreas Barz muss man Sport an heißen Tagen nicht unbedingt streichen. Aber: Man sollte darauf achten, den Körper nicht zu überlasten.

Jetzt lesen »

Intensivmediziner dringt auf Ausgangssperren

Der Intensivmediziner Uwe Janssens drängt die Politik dazu, zeitnah neue Maßnahmen zu Kontaktbeschränkungen umzusetzen. Schließlich gebe es überfüllte Intensivstationen und eine Zunahme von Sterbefällen, sagte er am Mittwoch dem Fernsehsender Phoenix. „Das sollte den Politikern sagen: Wir haben fünf nach zwölf, ihr müsst jetzt handeln, es muss jetzt eine Strategie verfolgt werden, die bundesweit einheitlich gilt. Bislang laufen wir den …

Jetzt lesen »

Roboter und 3D-Drucker in Industrie immer weiter verbreitet

Knapp jedes fünfte Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland hat im Jahr 2020 Industrie- oder Serviceroboter eingesetzt. Seit 2018 ist der Anteil von 16 Prozent auf 19 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Das Verarbeitende Gewerbe ist damit der Wirtschaftsabschnitt, in dem Roboter am häufigsten zum Einsatz kommen. Insgesamt setzten sechs …

Jetzt lesen »

Epidemiologe: Corona-Regeln auch beim Saunabesuch beachten

Der Epidemiologe Timo Ulrichs von der Akkon-Hochschule in Berlin mahnt dazu, auch beim Saunabesuch Corona-Regeln einzuhalten. „Das Virus mag eher kühlere Temperaturen, deshalb ist die hohe Temperatur gut gegen eine Übertragung, kann aber das Virus nicht abtöten“, sagte er dem Nachrichtenportal Watson. Deswegen sollte auch beim Saunabesuch unbedingt Abstand eingehalten werden: „Eine generelle Vorsicht und die Beachtung der Hygieneregeln sind …

Jetzt lesen »

Otto-Gruppe will sich verstärkt um Schuldenabbau bemühen

Die Otto-Gruppe will sich verstärkt um den Abbau ihrer Schulden bemühen. Das sagte Vorstandschef Alexander Birken dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Wir beschäftigen uns mit richtiger Kärrnerarbeit, bei der man die Ärmel hochkrempeln muss und Schweiß vergießt. Wir müssen operativ viel für die Entschuldung des Konzerns tun“, sagte Birken. Die Hamburger Otto-Gruppe ist mit netto 2,7 Milliarden Euro verschuldet. In den vergangenen …

Jetzt lesen »

Münchner Parkhausmord: Anwälte reichen Wiederaufnahmeantrag ein

Im Fall der ermordeten Charlotte B., die am 15. Mai 2006 erschlagen in ihrem Münchner Penthouse gefunden wurde, haben die Anwälte des verurteilten Neffen Benedikt T. einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Ein Münchner Anwalt und ein Experte für Wiederaufnahmeverfahren hätten den 102 Seiten dicken Antrag am 1. Februar beim Landgericht München I eingereicht, berichtet der „Spiegel“ in seiner …

Jetzt lesen »

VZBV fordert automatische Entschädigung bei Flugverspätungen

Angesichts zahlreicher Flugverspätungen und Missstände auf den deutschen Flughäfen hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) umfassende Verbesserungen im Interesse der Kunden gefordert. „Tatsächlich haben viele Flugreisende einen Sommer des Grauens erlebt“, sagte VZBV-Chef Klaus Müller der „Frankfurter Rundschau“ (Wochenendausgabe). An Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) richtete Müller die Forderung, dass beim geplanten Fluggipfel in seinem Ministerium nicht allein Wirtschaftsvertreter, sondern „auch Verbraucherverbände …

Jetzt lesen »

Unternehmensverkauf: Wenn das eigene Unternehmen zur Ware wird

Viele Gründe können dazu führen, dass Unternehmer, Gesellschafter und Konzerne ein Unternehmen verkaufen möchten: um Geld einzunehmen für andere Projekte Firmenverkauf im Notfall – bspw. Todesfall weil der Wettbewerb immer stärker wird Nachfolgeregelung, weil kein Nachfolger greifbar ist Doch ein bevorstehender Führungswechsel stellt den Unternehmen in jedem Fall vor eine Vielzahl von Fragen. Es handelt sich keineswegs bei einer Unternehmensnachfolge …

Jetzt lesen »

Quadratur des Kreises, Kommentar zur Börsenfusion von Claus Döring

Börse

Was denn nun? Einerseits führt die Deutsche Börse einen „konstruktiven Dialog“ mit den Verantwortlichen in Hessen über die geplante Fusion mit der London Stock Exchange (LSE), wie Börse-Chef Carsten Kengeter betont. Andererseits seien Aussagen zu Gesprächsinhalten spekulativ, weil die hessische Börsenaufsicht ja erst nach Zustimmung der EU-Kommission und in Kenntnis eventueller Auflagen die Fusion prüfen und entscheiden könne. Ist der …

Jetzt lesen »