Start > News zu Schwellenländer (Seite 5)

News zu Schwellenländer

IWF senkt Wachstumsprognose für Weltwirtschaft

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft für das laufende und das kommende Jahr um je 0,2 Prozentpunkte gesenkt. Für das laufende Jahr rechnet der IWF mit einem weltweiten Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent, heißt es im "World Economic Outlook"-Report des IWF. Im Jahr 2017 betrage das Wachstum …

Jetzt lesen »

Hongkongs Finanzminister kritisiert US-Notenbank

dts_image_3900_ojngfeknha_2172_701_526

Der Finanzminister Hongkongs, John Tsang, hat die Politik der US-Notenbank als zu zögerlich kritisiert. Fed-Chefin Janet Yellen hätte schon vor Monaten den Leitzins anheben sollen, sagte Tsang dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Das ständige Warten auf die Zinswende verbreitet Unsicherheit in der Geschäftswelt." Er hoffe, dass sie im Dezember mit einer Anhebung …

Jetzt lesen »

EY will Geschäft in Schwellenländer verlagern

Die weltweite Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY will ihr Geschäft von den Kernmärkten USA und Europa zunehmend in die Schwellenländer verlagern. "Unser Ziel ist es, dass im Jahr 2030 rund 30 Prozent des Umsatzes aus den Schwellenländern kommt", sagte EY-Chef Mark Weinberger im Gespräch mit der "Welt". "Da müssen auch mindestens …

Jetzt lesen »

Studie: „China hat als Werkbank des Westens ausgedient“

Automarkt-China

Mehr als 30 Prozent der in China ansässigen US-Konzerne wollen 2015 ihre Investitionen nicht verstärken. Das ist der höchste Wert seit der globalen Wirtschaftskrise 2009. Trotz der derzeitigen Zurückhaltung bleiben die meisten Unternehmen aber mittelfristig zuversichtlich. Das geht aus dem "China Business Climate Survey Report" hervor, für den die internationale …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mikrotechnikbranche investiert wieder

Mikrotechnik

Die europäische Mikrotechnikbranche hat zuletzt wieder mehr investiert. Laut Datenerhebung, die der IVAM Fachverband für Mikrotechnik im Februar 2015 durchgeführt hat, hat 2014 knapp ein Drittel der Unternehmen mehr investiert als im Vorjahr. Damit zeigte sich die Branche investitionsfreudiger als in vorausgegangenen Jahren und offenbar auch als der Durchschnitt der …

Jetzt lesen »

G7: Deutschland will Ressourceneffizienz vorantreiben

nachwachsende-Ressourcen

Berlin - Der Schutz der natürlichen Ressourcen steht heute und morgen im Mittelpunkt der Beratungen einer hochrangigen Auftaktveranstaltung zu Ressourceneffizienz der führenden Wirtschaftsnationen der Welt. Die Veranstaltung findet im Kontext der deutschen G7-Präsidentschaft statt. Vertreter der G7 sowie ca. 150 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren, wie Metalle …

Jetzt lesen »

Die Aufblähung des Dax, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn

Aktienkurse

Frankfurt - Selbst gestandene Börsenprofis kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, und sie geben unumwunden zu, das nicht vorausgesehen zu haben. Die phänomenale Entwicklung des Dax seit Jahresbeginn sprengt sämtliche Erwartungen - auch die offensivsten Prognosen, die vor rund drei Monaten gegeben wurden, sind deutlich übertroffen worden. Purzelte seit dem …

Jetzt lesen »

iMperium, Kommentar zu Apple von Sebastian Schmid

Frankfurt - Der iPhone-Anbieter Apple ist längst bekannt dafür, in Bereichen erfolgreich zu sein, in denen sich andere vorher lange umsonst abmühten. So geschehen zuletzt mit dem iPhone im Smartphone-Markt 2007 und dem Tablet-Rechner iPad 2010. Im April dieses Jahres soll Ähnliches mit der Apple Watch im bisherigen Nischensegment der …

Jetzt lesen »

Vorweihnachtliche Volatilität, Marktkommentar von Stefan Schaaf

Börsengeschäfte

Frankfurt - Typischerweise beruhigt sich das Geschehen an den Finanzmärkten in den Tagen vor dem Weihnachtsfest. Es ist dann oft zu lesen, Investoren begännen ihre Bücher für das Jahr zu schließen. In diesem Jahr kann man nur hoffen, dass Investoren ihre Bücher an den vergangenen Tagen noch offen hatten. Denn …

Jetzt lesen »

Grausamer Herbst, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn

100-Dollarnoten

Frankfurt - Aus dem erhofften goldenen Herbst droht für den Aktienmarkt ein grausamer zu werden. Denn der Dax fällt seit dem 19. September, an dem er ein Zwischenhoch von knapp 9900 Zählern erreichte, wie ein Stein. Am Freitag verstärkte sich der Druck noch. Der Index sackte bis auf 8788 ab, …

Jetzt lesen »

G20-Handelsminister in Australien sprechen über freien Welthandel

20140718-treffen-der-g20-handelsminister-in-australienpropertybildbereichbmwi2012sprachedewidth280height210

Berlin - Heute treffen in Sydney/Australien die Handelsminister der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) zusammen. Für Deutschland nimmt der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Stefan Kapferer, teil. Auch WTO-Generaldirektor Roberto Azevedo und EU-Handelskommissar Karel de Gucht werden an dem Treffen teilnehmen. Ziel ist es, die handelspolitischen Strategien der …

Jetzt lesen »