Start > News zu SDK

News zu SDK

Ein Software Development Kit ist eine Sammlung von Werkzeugen und Anwendungen, um eine Software zu erstellen, meist inklusive Dokumentation. Mit diesem ist es Softwareentwicklern möglich, eigene darauf basierende Anwendungen zu erstellen. Grundsätzlich gibt es zu jeder Programmiersprache auch ein Software Development Kit – bei interpretierten Sprachen kann dies jedoch identisch mit der Laufzeitumgebung sein.
Eine besondere Rolle nehmen SDKs für Betriebssysteme ein. Sie enthalten die notwendigen Compiler, Tools und Informationen, um für dieses überhaupt Software zu entwickeln. Basis hierfür ist eine sogenannte Toolchain.
Der Bezug eines SDKs kann vom Softwarehersteller an die Einhaltung bestimmter Regeln, insbesondere die Wahrung der Vertraulichkeit gewisser Informationen, geknüpft werden. Oftmals wird das SDK jedoch zum freien Download auf Internetseiten angeboten.
Einige SDKs werden mit Lizenzen ausgeliefert, die verhindern sollen, dass die mit ihnen erstellte Software unter einer anderen, inkompatiblen Lizenz veröffentlicht wird. Zum Beispiel ist eine proprietäre SDK ungeeignet für die Entwicklung freier Software, während eine mit der GPL-lizenzierte SDK nicht für proprietäre Softwareentwicklung geeignet ist. SDKs mit der LGPL sind normalerweise sicher für proprietäre Softwareentwicklung. Solche Lizenzfragen traten zum Beispiel bei Qt auf und resultierten u. a. in der Entwicklung der GNOME-Arbeitsumgebung als Ersatz für KDE.

Anlegerschützer begrüßen Merz‘ Aktien-Vorstoß

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) hat die Forderung des Kandidaten für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, begrüßt, den Kauf von Aktien durch Arbeitnehmer steuerlich stärker zu fördern. Der Vorschlag gehe in die richtige Richtung. „Generell wird Deutschland aufgrund der demografischen Fakten nicht um eine Diversifizierung der Altersvorsorge herumkommen“, sagte SdK-Vorstandsmitglied Daniel …

Jetzt lesen »

DAX leicht im Plus – Lufthansa profitiert von Air-Berlin-Pleite

Am Dienstag hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.177,04 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Papiere der Lufthansa setzten sich mit Abstand an die Spitze der Kursliste und legten bis kurz vor Handelsschluss fast fünf Prozent zu. Die …

Jetzt lesen »

Attraktiv für Makler – die neue private Vollversicherung der SDK

(Anzeige) Im gesamten süddeutschen Raum ist die Süddeutsche Krankenversicherung allgemein bekannt. Sie deckt die Bereiche PKV und Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte ab. Das regional verwurzelte Unternehmen hat sich seit 1926 einen guten Namen als kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Krankenversicherung erarbeiten können und das wird von Tausenden zufriedener Kunden …

Jetzt lesen »

Union weist SPD-Vorstoß zu Managergehältern zurück

Der Vize-Chef der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), hat Überlegungen der SPD für eine Begrenzung von Managergehältern zurückgewiesen: „Der Gedanke der Eigenverantwortung von Unternehmen und ihren Stakeholdern kommt mir bei der SPD inzwischen wieder viel zu kurz. Sie ist hier ganz offenbar schon voll im Wahlkampfmodus“, sagte Fuchs dem „Handelsblatt“. Er …

Jetzt lesen »

Aktionärsschützer wollen Bilfinger-Spitze Misstrauen aussprechen

Dem Mannheimer Gebäude- und Industriedienstleister Bilfinger steht eine turbulente Hauptversammlung bevor. Das meldet das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Demnach will die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) sowohl dem Vorstand als auch dem Aufsichtsrat die Entlastung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 verweigern. „Die Aktionäre sind durch die Hölle gegangen“, zitiert das Blatt …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Vorstand: Zunehmende Kritik an Gehaltserhöhungen

Kurz vor der Lufthansa-Hauptversammlung an diesem Donnerstag, 28. April, nimmt die Kritik an der geplanten Erhöhung der Vorstandsbezüge zu. So sollen die Lufthansa-Aktionäre in Hamburg für Konzernchef Carsten Spohr etwa eine Gehaltserhöhung um 300.000 Euro im Jahr billigen, das entspricht 14 Prozent. Seine Gesamtbezüge würden damit in diesem Jahr auf …

Jetzt lesen »

Aktionärsverbände stützen Vorstand von K+S

In seiner Ablehnung des Übernahmegebots aus Kanada erhält der Kasseler DAX-Konzern K+S Unterstützung von Aktionärsvereinigungen. Bei einer Umfrage der F.A.Z. (Samstagsausgabe) unter Investoren werteten zwei Aktionärsverbände den Preis, den Potash in Aussicht gestellt hat, als unzureichend. „Bei 41 Euro empfehlen wir, die Aktien nicht anzubieten“, sagte Daniel Bauer, Vorstand bei …

Jetzt lesen »

Anlegerschützer glauben an Zukunft von Solarworld

Berlin – Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) sieht gute Chancen für eine Sanierung des angeschlagenen Solarmodulherstellers Solarworld. „Aus unserer Sicht ist der Restrukturierungsplan klar besser als eine Insolvenz. Und Totgesagte leben ja meist dann doch länger, und das könnte auch hier zutreffen“, sagte SdK-Vorstandsmitglied Daniel Bauer „Handelsblatt-Online“. „Denn die Solarbranche …

Jetzt lesen »

Aktionärsschützer fordern Rücktritt von Siemens-Chefaufseher Cromme

München – Nach dem angekündigten Aus von Siemens-Chef Peter Löscher hat die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) auch den Rücktritt von Aufsichtsratschef Gerhard Cromme gefordert. „Sollte Herr Löscher, wie oft kolportiert, es nie geschafft haben, Teil der Siemens-Familie zu werden und auf interne Auseinandersetzungen und Machtkämpfe gestoßen sein, so hätte der …

Jetzt lesen »