Stichwort zu SDK

Wirecard-Ausschuss: SdK warnt vor überzogenen Erwartungen

Vor der Befragung von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Wirecard-Untersuchungsausschuss hat die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) vor überzogenen Erwartungen gewarnt. Er erwarte „eher ein politisches Schauspiel“, sagte SdK-Chef Daniel Bauer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Dies werde zur Aufklärung wenig beitragen. Generell sei die Erwartungshaltung zu hoch, fügte er hinzu. Große Fehler sehe er vor allem bei …

Jetzt lesen »

Aktionärsschützer: Finanzaufsicht muss „ganz neu aufgebaut werden“

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) hat als Konsequenz aus dem Fall Wirecard einen umfassenden Neuaufbau der Finanzaufsicht gefordert. Zwar sei das von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geplante erweiterte Durchgriffsrecht für die Bafin zu begrüßen, jedoch müsse dies dann auch „konsequent angewendet“ werden, sagte SdK-Vorstandsmitglied Daniel Bauer dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Dafür reiche es nicht aus, nur die Anzahl der Mitarbeiter auszuweiten. …

Jetzt lesen »

Anlegerschützer wollen Steuerpläne von Scholz stoppen

Der Protest gegen die Steuerpläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) wächst an. Nach der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) haben auch andere Anlegerschutz-Organisationen ernste Bedenken geäußert und einen Stopp der Pläne gefordert. „Die Maßnahmen richten sich vor allem gegen die Mittelschicht, also gegen all jene, die einen Teil ihres Einkommens sparen, um für das Alter oder schlechtere Zeiten vorzusorgen“, sagte …

Jetzt lesen »

Anlegerschützer begrüßen Merz‘ Aktien-Vorstoß

Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) hat die Forderung des Kandidaten für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz, begrüßt, den Kauf von Aktien durch Arbeitnehmer steuerlich stärker zu fördern. Der Vorschlag gehe in die richtige Richtung. „Generell wird Deutschland aufgrund der demografischen Fakten nicht um eine Diversifizierung der Altersvorsorge herumkommen“, sagte SdK-Vorstandsmitglied Daniel Bauer dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). „Es muss jedoch bei der Ausgestaltung …

Jetzt lesen »

DAX leicht im Plus – Lufthansa profitiert von Air-Berlin-Pleite

Am Dienstag hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.177,04 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Papiere der Lufthansa setzten sich mit Abstand an die Spitze der Kursliste und legten bis kurz vor Handelsschluss fast fünf Prozent zu. Die Kranich-Aktie profitierte offenbar von der Insolvenz von Air Berlin. Deren …

Jetzt lesen »

Attraktiv für Makler – die neue private Vollversicherung der SDK

(Anzeige) Im gesamten süddeutschen Raum ist die Süddeutsche Krankenversicherung allgemein bekannt. Sie deckt die Bereiche PKV und Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte ab. Das regional verwurzelte Unternehmen hat sich seit 1926 einen guten Namen als kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen der Krankenversicherung erarbeiten können und das wird von Tausenden zufriedener Kunden unterstrichen. Die SDK Versicherung ist im Süden Deutschlands beheimatet und …

Jetzt lesen »

Union weist SPD-Vorstoß zu Managergehältern zurück

Der Vize-Chef der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), hat Überlegungen der SPD für eine Begrenzung von Managergehältern zurückgewiesen: „Der Gedanke der Eigenverantwortung von Unternehmen und ihren Stakeholdern kommt mir bei der SPD inzwischen wieder viel zu kurz. Sie ist hier ganz offenbar schon voll im Wahlkampfmodus“, sagte Fuchs dem „Handelsblatt“. Er betonte zudem, dass die Frage, ob rechtmäßig erlangte Boni zurückgezahlt …

Jetzt lesen »

Aktionärsschützer wollen Bilfinger-Spitze Misstrauen aussprechen

Dem Mannheimer Gebäude- und Industriedienstleister Bilfinger steht eine turbulente Hauptversammlung bevor. Das meldet das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“. Demnach will die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) sowohl dem Vorstand als auch dem Aufsichtsrat die Entlastung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 verweigern. „Die Aktionäre sind durch die Hölle gegangen“, zitiert das Blatt einen DSW-Sprecher, „wie kann die Führung da ernsthaft erwarten, dass …

Jetzt lesen »

Lufthansa-Vorstand: Zunehmende Kritik an Gehaltserhöhungen

Kurz vor der Lufthansa-Hauptversammlung an diesem Donnerstag, 28. April, nimmt die Kritik an der geplanten Erhöhung der Vorstandsbezüge zu. So sollen die Lufthansa-Aktionäre in Hamburg für Konzernchef Carsten Spohr etwa eine Gehaltserhöhung um 300.000 Euro im Jahr billigen, das entspricht 14 Prozent. Seine Gesamtbezüge würden damit in diesem Jahr auf rund drei Millionen Euro steigen. Im Interview mit dem ARD-Magazin …

Jetzt lesen »

Aktionärsverbände stützen Vorstand von K+S

In seiner Ablehnung des Übernahmegebots aus Kanada erhält der Kasseler DAX-Konzern K+S Unterstützung von Aktionärsvereinigungen. Bei einer Umfrage der F.A.Z. (Samstagsausgabe) unter Investoren werteten zwei Aktionärsverbände den Preis, den Potash in Aussicht gestellt hat, als unzureichend. „Bei 41 Euro empfehlen wir, die Aktien nicht anzubieten“, sagte Daniel Bauer, Vorstand bei der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK). So sah es auch Jürgen …

Jetzt lesen »

Anlegerschützer glauben an Zukunft von Solarworld

Berlin – Die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) sieht gute Chancen für eine Sanierung des angeschlagenen Solarmodulherstellers Solarworld. „Aus unserer Sicht ist der Restrukturierungsplan klar besser als eine Insolvenz. Und Totgesagte leben ja meist dann doch länger, und das könnte auch hier zutreffen“, sagte SdK-Vorstandsmitglied Daniel Bauer „Handelsblatt-Online“. „Denn die Solarbranche ist von einem enormen politischem Einfluss geprägt. Und dieser kann …

Jetzt lesen »