Start > News zu Sebastian Nerz

News zu Sebastian Nerz

Sebastian Matthias Nerz ist ein deutscher Politiker und war von Mai 2011 bis April 2012 Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland. Im Februar 2014 ist er aus der Piratenpartei ausgetreten.

Piraten-Vize warnt Parteimitglieder vor „kindischen Erpressungsversuchen“

Berlin – Nachdem die Piratenpartei eine ständige Mitgliederversammlung über das Internet abgelehnt hat, appelliert der stellvertretende Bundesvorsitzende Sebastian Nerz, das Ergebnis auch zu respektieren: „Akzeptiert die Entscheidung“, sagte Nerz in der Tageszeitung „Die Welt“. Teile der Partei fordern seit einiger Zeit ein internes Internet-Portal, auf dem Mitglieder den inhaltlichen Kurs …

Jetzt lesen »

Piraten-Vize fordert Ende der Selbstbeschäftigung

Berlin – Der Vizevorsitzende der Piratenpartei, Sebastian Nerz, hat seine Partei aufgefordert, die Selbstbeschäftigung zu beenden. Mit dieser weiche die Piratenpartei den eigentlichen Problemen, mit denen Politik konfrontiert sei, „feige“ aus, so Nerz gegenüber „Handelsblatt-Online“. „Das muss ein Ende haben, egal wie es für die Bundestagswahl aussieht.“ Die Piraten müssten …

Jetzt lesen »

Piratenpartei-Vize Nerz kündigt Wirtschaftskonzept an

Berlin – Die Piratenpartei will sich auf ihrem Bundesparteitag am Wochenende in Bochum in wirtschaftlichen Fragen festlegen und ein konkretes Programm dazu verabschieden. „Ich gehe davon aus, dass es Vertiefungen des bisherigen Programms und darüber hinaus eine Festlegung auf ein wirtschaftspolitisches Grundsatzprogramm geben wird“, sagte Parteivize Sebastian Nerz im Gespräch …

Jetzt lesen »

Piratenpartei legt sich bei Kanzler-Präferenz nicht fest

Berlin – Die Piratenpartei will sich in der Frage, wer der bessere Kanzler wäre, Peer Steinbrück (SPD) oder Angela Merkel (CDU), nicht festlegen. Mit einem Kanzler Steinbrück könne er „genauso gut oder schlecht“ leben wie mit einer Kanzlerin Merkel. „Ich habe an beiden genug zu kritisieren“, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende …

Jetzt lesen »

Nerz für Vertrauensfrage gegenüber Piratenvorstand

Berlin – Nach wochenlangem Streit im Bundesvorstand zeigt sich der stellvertretende Vorsitzende der Piratenpartei, Sebastian Nerz, offen für eine Vertrauensfrage gegenüber dem Spitzengremium auf dem kommenden Bundesparteitag. „Ich wäre damit einverstanden, wenn alle Vorstandsmitglieder zuvor erklären, dass sie ein solches Ergebnis als bindend akzeptieren“, sagte Nerz der „Welt“ (Samstagausgabe). Zuletzt …

Jetzt lesen »

Streit im Vorstand der Piratenpartei eskaliert

Berlin – Der interne Streit im Bundesvorstand der Piratenpartei eskaliert. Der stellvertretende Parteivorsitzende Sebastian Nerz wirft dem politischen Geschäftsführer Johannes Ponader Alleingänge vor und spricht von möglichen Rücktritten. „Es gibt ein Problem des Vorstandes mit Johannes Ponader“, sagte Nerz der „Welt“. Dieser ignoriere Mehrheitsmeinungen des Vorstandes, wenn diese ihm nicht …

Jetzt lesen »

Piraten-Chef Schlömer wegen Beamtenjob unter Druck

Berlin – Piraten-Chef Bernd Schlömer droht ein Konflikt wegen seiner Doppelrolle als Parteivorsitzender und Beamter im Verteidigungsministerium. Nach Meinung des Beamtenrechtlers Ulrich Battis steckt Schlömer politisch in einem unlösbaren Dilemma: „Sobald die Parteipositionen einen Bezug zu seinem Amt haben, wird es schwierig für Schlömer. Er kann keine verteidigungspolitischen Linien gegen …

Jetzt lesen »

Piraten-Vize Nerz will mit jetzigem Vorstand in Bundestagswahlkampf ziehen

Berlin – Der Vize-Vorsitzende der Piratenpartei, Sebastian Nerz, will mit dem neu gewählten Vorstand in den Bundestagswahlkampf 2013 ziehen. „Kurz vor einer Bundestagswahl wäre eine Vorstandswahl schwierig. Wenn sich dann nämlich viel im Vorstand ändert, wäre eine Einarbeitungsphase in einer sehr stressigen Zeit notwendig“, sagte er der Tageszeitung „Die Welt“. …

Jetzt lesen »

Piraten wählen neuen Geschäftsführer

Neumünster – Die Piraten haben auf ihrem Parteitag in Neumünster am Sonntag den Berliner Johannes Ponader zum neuen Geschäftsführer gewählt. Er erhielt 74,4 Prozent der Stimmen und tritt damit die Nachfolge von Marina Weisband an. Die 24-jährige Psychologiestudentin galt als Galionsfigur der Partei und war aus privaten Gründen nicht erneut …

Jetzt lesen »