SEH

L-Selenocystein ist die 21. proteinogene L-Aminosäure und ein reaktives Analogon des natürlichen L-Cysteins. Selenocystein enthält statt des Schwefelatoms ein Selenatom. D-Selenocystein ist enantiomer zu L-Selenocystein und besitzt nur geringe Bedeutung. Wenn in diesem Artikel oder in der wissenschaftlichen Literatur die Konfiguration nicht angegeben ist, steht „Selenocystein“ stets für L-Selenocystein.
Entrepreneur - Geld verdienen, Selbstständige, Unternehmer, Blogger

1,2 Millionen Paare leben erfolgreich eine Doppelkarriere-Partnerschaft

Hohenheim - Bereits 1,2 Millionen Paare leben erfolgreich eine Doppelkarriere-Partnerschaft. Besonders unter Selbständigen ist das Doppelkarrieremodell verbreitet. Die Universitäten Mannheim…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"