Tag Archives: SEK

Lehrerin mit Schusswaffe bedroht: SEK-Einsatz an Stadtteilschule in Hamburg-Blankenese

An der Stadtteilschule Blankenese in Hamburg wurde am Mittwoch Großalarm ausgelöst. In einem Klassenraum sollen sich zwei Jugendliche mit einer Schusswaffe aufgehalten haben. Spezialeinheiten und ein Großaufgebot der Polizei durchsuchten die Schule, holten Schüler:innen und Lehrer:innen aus dem Gebäude. Die Polizei hatte ein Bürgertelefon für Eltern und Angehörige eingerichtet.

Jetzt lesen »

Bewaffnete Kinder lösen Polizei-Großeinsatz an Hamburger Schule aus – vier Verdächtige gefasst

An einer Stadtteilschule in Hamburg-Blankenese fand ein Großeinsatz der Polizei und SEK statt. Der Polizei wurden bewaffnete Unbekannte gemeldet. Zwei junge männliche Personen hätten einer Lehrerin eine Waffe gezeigt. Die Schule wurde von den Einsatzkräften weiträumig abgesperrt. Am Mittwochnachmittag fassten Zivilpolizisten vier Verdächtige.

Jetzt lesen »

Dafür sind Spezialeinsatzkommandos (SEK) zuständig

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) in Deutschland ist eine hochspezialisierte Polizeieinheit, die für besonders gefährliche und schwierige Situationen zuständig ist. Die Polizei jedes deutschen Bundeslandes verfügt über mindestens ein Spezialeinsatzkommando.

Jetzt lesen »

Dafür sind Spezialeinsatzkommandos (SEK) zuständig

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) in Deutschland ist eine hochspezialisierte Polizeieinheit, die für besonders gefährliche und schwierige Situationen zuständig ist. Die Polizei jedes deutschen Bundeslandes verfügt über mindestens ein Spezialeinsatzkommando.

Jetzt lesen »

Polizist bei Razzia im Reichsbürger-Milieu verletzt

Die deutschen Sicherheitsbehörden sind am Mittwochmorgen im Rahmen einer Großrazzia in insgesamt sieben Bundesländern gegen Personen aus dem Reichsbürger-Milieu vorgegangen. Dabei seien mehrere Objekte durchsucht worden, berichtet die ARD. In Baden-Württemberg soll es bei den Maßnahmen auch zu einem Zwischenfall gekommen sein, bei dem ein Polizist verletzt wurde. Der SWR berichtet, dass ein Mann auf einen SEK-Beamten geschossen habe. Demnach …

Jetzt lesen »

NRW-Bildungsministerin will Lehrer-Lücke schließen

NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) will „nichts unversucht lassen“, um die Lehrer-Lücke im Land „schnellstmöglich“ zu schließen. 96 Prozent aller Stellen für Lehrer aber auch für weiteres Personal seien besetzt worden, sagte Gebauer am Mittwoch dem Fernsehsender Phoenix. An noch offenen Stellen werde gearbeitet. „Wir drehen hier im Ministerium jeden Stein um“, sagte Gebauer weiter. Man habe einen Überbedarf bei Lehrkräften …

Jetzt lesen »

NRW-Schulministerin prüft finanzielle Anreize für Lehrer

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) prüft finanzielle Anreize, um mehr Lehrer etwa für Brennpunkt-Schulen zu gewinnen. „Wir denken darüber nach, Lehrern, die bereit sind, an Schulen mit dringendem Personalbedarf und schwer besetzbaren Stellen zu gehen, befristete Zuschläge zu zahlen“, sagte Gebauer der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Auf diese Weise können wir den Lehrermangel gezielter angehen.“ Das Ministerium erarbeite gerade einen Sozialindex, der …

Jetzt lesen »

Rechtsextreme Gruppe bereitete Angriffe auf politische Gegner vor

Eine Gruppe von Rechtsextremisten in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg hat für Angriffe auf politische Gegner rund 200 Leichensäcke und Ätzkalk bestellen wollen. Das berichten die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben) unter Berufung auf Kreise des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV). Der Bundestag habe demnach vom Inlandsnachrichtendienst vor wenigen Wochen eine entsprechende Materialliste der Rechtsextremisten mit Bestelladressen, Kontakten und Wohnungsbeziehungen erhalten. Anlass war …

Jetzt lesen »

Räumung im Hambacher Forst nach Todesfall gestoppt

Nach dem Tod eines Journalisten im Hambacher Forst wird die Räumung der Baumhäuser von Protestlern vorerst ausgesetzt. „Alle Arbeiten wurden sofort eingestellt“, teilte die Polizei mit, später bestätigte die NRW-Landesregierung den Räumungsstopp. „Wir können jetzt nicht einfach so weitermachen“, sagte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) in Düsseldorf. Lediglich eine Rettungsmaßnahme in einem Erdschacht im Bereich „Cosy-Town“ sei noch zu Ende geführt …

Jetzt lesen »