Stichwort zu SEK

Polen warnt vor weiterem Druck der EU

Polens Vize-Außenminister Szymon Szynkowski vel Sek warnt davor, einzelne Mitgliedsländer der Europäischen Union weiter unter Druck zu setzen – wie beispielsweise sein eigenes. „Wenn die Organe der EU die Mitgliedstaaten weiterhin immer wieder bestrafen wollen, wird es zu einer Schrumpfung der Gemeinschaft kommen“, sagte Szynkowski vel Sek dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Geschäftsleute würden dieses Risiko bereits bemerken, sagte der Außenpolitiker und …

Jetzt lesen »

SEK-Einsatz nach Wohnhausbrand: Ermittler finden Leiche – Ist der Bewohner selbst der Brandstifter?

In den frühen Mittwochmorgenstunden (29.09.21) ist es zu einem größeren Wohnhausbrand in Büchenbach (Lkr. Roth) gekommen. Rettungskräfte der Feuerwehren und der Polizei sind derzeit im Großeinsatz. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung von Seiten des Bewohners aus – unter anderem deswegen, weil für heute eine Zwangsräumung angestanden hätte. Einige Nachbarn hätten nachts „deutlich wahrnehmbare Tätigkeiten“ wahrgenommen und daraufhin die Polizei …

Jetzt lesen »

Festnahme nach Vorfall in Reisebus – Autobahn stundenlang gesperrt

Auf der A9 südlich von Nürnberg hat die Polizei am Dienstagabend einen Mann festgenommen, der über Stunden einen Reisebus in seine Gewalt gebracht hatte. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding gesperrt, das SEK war im Einsatz. Am Abend sollen Blendmittel eingesetzt worden sein, um den Bus zu stürmen, verletzt wurde angeblich niemand. Zuletzt hatte der Mann wohl …

Jetzt lesen »

Festnahme nach Geiselnahme in Reisebus

Auf der A9 hat die Polizei am Dienstagabend einen Mann festgenommen, der über Stunden einen Reisebus in seine Gewalt gebracht hatte. Die Autobahn wurde zwischen Hilpoltstein und Greding gesperrt, das SEK war im Einsatz.

Jetzt lesen »

Wissler distanziert sich von linksextremer Gewalt

Linken-Chefin Janine Wissler hat sich von linksextremer Gewalt distanziert – hält aber zivilen Ungehorsam für akzeptabel. „Für uns gilt grundsätzlich: Wir rufen zu friedlichen Protesten auf und wir unterstützen friedliche Proteste“, sagte Wissler dem Nachrichtenportal Watson. „Das schließt zivilen Ungehorsam wie Straßenblockaden mit ein, Gewalt lehnen wir ab.“ Gewalt gegen Menschen sei „vollkommen inakzeptabel“, auch Gewalt gegen Sachen lehne man …

Jetzt lesen »

Verdoppelung von Polizeieinsätzen mit Taser

Die Zahl der Taser-Einsätze bei der Polizei hat sich bundesweit mehr als verdoppelt. Im ersten Halbjahr 2021 hat die Polizei die Elektroschock-Pistolen bereits häufiger verwendet als im gesamten Jahr 2020, geht aus einer Umfrage des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Donnerstagausgaben) unter allen 16 Landes-Innenministerien hervor. Bei der Polizei und dem SEK gab es demnach 2020 insgesamt mindestens 605 Taser-Einsätze, im ersten Halbjahr …

Jetzt lesen »

Rechtsextreme Vorfälle bei der Bundestagspolizei

Die Polizei, die für den Schutz des Bundestags zuständig ist, soll laut eines Zeitungsberichts ein Problem mit Rechtsextremismus in den eigenen Reihen haben. Die „taz“ schreibt in ihrer Wochenendausgabe, bei der Bundestagspolizei arbeiteten „mehrere Beamte, die sich rechtsextrem geäußert oder verfassungsfeindlich betätigt“ hätten. Es gab in diesen Fällen aber offenbar keine Konsequenzen. Ein Bundestagspolizist soll sich in einer Reichsbürgerpartei engagiert …

Jetzt lesen »

Hessens Innenminister löst SEK Frankfurt auf

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat nach Verfahren gegen mehrere Beamte die Auflösung des SEK in Frankfurt am Main beschlossen. Das teilte das Ministerium am Donnerstagvormittag mit. Stefan Müller, der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Westhessen und ehemalige Leiter einer Direktion Spezialeinheiten, wurde demnach damit beauftragt, einen Expertenstab zur Neustrukturierung der Spezialeinheit zu leiten. „Wir stoßen heute einen fundamentalen Neustart für das …

Jetzt lesen »

Durchsuchungen bei hessischen Polizeibeamten

Wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und weiterer Straftaten werden bei mehreren Polizeibeamten des Landes Hessen seit Mittwochmorgen sechs Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Frankfurt am Main vollstreckt. Das teilten die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und das Landeskriminalamt Hessen mit. Die Ermittlungen beruhen demnach auf einem bei der Staatsanwaltschaft Mainz gegen einen 38-jährigen in Rheinland-Pfalz wohnhaften und zuletzt beim …

Jetzt lesen »