Start > News zu Sekte

News zu Sekte

Nicole Kidman: Familienspaltung wegen Scientology

Elf Jahre lang waren Nicole Kidman und Tom Cruise DAS Traumpaar Hollywoods. Nach der Scheidung 2001 lebten die Adoptivkinder Isabella und Connor bei Vater Tom. Die strengen Regeln der Sekte sorgen bis heute für einen Spannungen in der Patchworkfamilie.

Jetzt lesen »

Özdemir: Politik der Regierung gegenüber Saudi-Arabien heuchlerisch

zdemir Politik der Regierung gegenüber Saudi Arabien heuchlerisch 310x205 - Özdemir: Politik der Regierung gegenüber Saudi-Arabien heuchlerisch

Saudi-Arabien-heuchlerisch.jpg" alt="Cem Özdemir, über dts Nachrichtenagentur" WIDTH="100%" ALIGN="LEFT">Grünen-Chef Cem Özdemir erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung und die westlichen Verbündeten wegen ihrer Saudi-Arabien-Politik. "Hinter den terroristischen Bewegungen aus der arabischen Welt, mit denen wir es zurzeit zu tun haben, steckt der saudische Wahhabismus, eine gefährliche islamistische Sekte", sagte Özdemir der …

Jetzt lesen »

Steinmeier kündigt Aufklärung über „Colonia Dignidad“ an

Steinmeier kündigt Aufklärung über Colonia Dignidad an 310x205 - Steinmeier kündigt Aufklärung über "Colonia Dignidad" an

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) will die unkritische Haltung deutscher Diplomaten in Chile gegenüber den Verbrechen der Sekte Colonia Dignidad in den Siebziger- und frühen Achtzigerjahren aufarbeiten lassen. Am Abend des 26. April lädt Steinmeier Opfer der Sekte und Zeitzeugen zur Vorführung des Spielfilms "Colonia Dignidad" in den Weltsaal des Auswärtigen …

Jetzt lesen »

Kretschmann über seine Verfassungsschutz-Akte erschrocken

dts_image_3877_icdqarhrqt_2171_445_334

Berlin - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich nach dem Bekanntwerden seiner Überwachung durch den Verfassungsschutz in den 1970er-Jahren erschrocken gezeigt. Der Grünen-Politiker äußerte sich erstmals im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit" zu der Akte, die Ende vergangenen Jahres in Stuttgart aufgetaucht war. "Ich lese die Akte gerade …

Jetzt lesen »

Entführungen durch Boko Haram: Gauck kondoliert Nigerias Präsident

Berlin / Abuja - Bundespräsident Joachim Gauck hat dem Präsidenten von Nigeria, Goodluck Jonathan, anlässlich der Anschläge und Massenentführungen von Schülerinnen durch die Terrorgruppe Boko Haram ein Kondolenzschreiben übersandt. "Mit tiefer Bestürzung verfolge ich die Nachrichten über die menschenverachtenden und hinterhältigen Anschläge auf die nigerianische Zivilbevölkerung und die Sicherheitskräfte Ihres …

Jetzt lesen »

USA: Syrien setzt Chemiewaffen ein

Washington - Die US-Regierung hat zum ersten Mal öffentlich erklärt, dass sie von einem Chemiewaffen-Einsatz in Syrien ausgeht. Nach intensiven Untersuchungen sei sich der US-Geheimdienst sicher, dass das Assad-Regime mehrmals unter anderem das Nervengas Sarin eingesetzt habe, teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit. Dabei seien 100 bis 150 Menschen …

Jetzt lesen »

Nigeria: Mindestens 38 Tote nach Bombenanschlag

Kaduna - Bei einem Autobombenanschlag in der Nähe einer Kirche in der nigerianischen Stadt Kaduna sind am Sonntag mindestens 38 Menschen getötet worden. Örtlichen Medienberichten zufolge soll die Autobombe detoniert sein, während in der nahe gelegenen Kirche der Ostergottesdienst abgehalten wurde. Weiterhin sei bei der Explosion das Kirchengebäude stark beschädigt …

Jetzt lesen »

Italien empört über missglückte Geiselbefreiung durch Briten

Rom - Chris McManus aus Großbritannien und Franco Lamolinara aus Italien waren im Mai 2011 von der islamistischen Sekte Boko Haram gefangen genommen worden. Ein Befreiungsversuch endete nun tragisch. Der gescheiterte Versuch der Geiselbefreiung durch britische Spezialeinheiten in Nigeria hat nun auch zu diplomatischen Verstimmungen zwischen Rom und London geführt. …

Jetzt lesen »