Tag Archives: Selbstvertrauen

Nach Tuchel-Aus: Doppelpacker Kane schießt Bayern zum Sieg

Harry Kane hat den FC Bayern mit einem Doppelpack zum dringend benötigten Sieg gegen RB Leipzig geschossen. Zwar liegen die Münchner weiter acht Punkte hinter Spitzenreiter Bayer Leverkusen, der Erfolg gibt der Mannschaft des ausscheidenden Trainer Thomas Tuchel nach zuletzt drei Plichtspielniederlagen nacheinander aber wichtiges Selbstvertrauen für den Saisonendspurt.

Jetzt lesen »

„Wir sind da“: Hertha mit Pokalheld Reese gegen Kaiserslautern

Im Viertelfinale des DFB-Pokals am Mittwoch gegen den 1. FC Kaiserslautern kann Hertha BSC wieder auf Fabian Reese setzen. Doch auch mit dem 26-Jährigen im Kader erwartet die Berliner eine schwierige Aufgabe. Co-Trainer Tamas Bodog, der den kranken Pal Dardai auf der Pressekonferenz vertrat, warnte vor den Pfälzern, die nach ihrem Sieg in der Liga gegen Schalke 04 mit „neuem …

Jetzt lesen »

Franz Beckenbauer – warum der „Kaiser“ Kaiser hieß

Franz Beckenbauer, der legendäre Fußballspieler und -trainer, war während seiner glanzvollen Karriere unter vielen Namen bekannt. Keiner dieser Namen drückte jedoch die Essenz seiner souveränen Präsenz auf dem Spielfeld so gut aus wie der Name „Kaiser“. Aber warum wurde Beckenbauer dieser Titel verliehen? Laut dem Sporthistoriker Dr. Ansgar Molzberger wurde der Spitzname „Kaiser“ Beckenbauer zum ersten Mal während der Weltmeisterschaft …

Jetzt lesen »

Bernhard Burgener: Tipps zur Körpersprache und ihrer Bedeutung

Es wäre ein Irrtum zu glauben, dass Sprache die wichtigste Form der Kommunikation zwischen Menschen ist. Sie mag zwar die offensichtlichste sein, aber der Unternehmer Bernhard Burgener sagt, dass Worte nur ein Bruchteil des Gesamtbilds sind. Die Verhaltenswissenschaften und die Psychologie legen nahe, dass es vor allem die Körpersprache ist, die andere motiviert und inspiriert, insbesondere am Arbeitsplatz. Körpersprache umfasst …

Jetzt lesen »

Oppermann: SPD darf Macht nicht verachten

Der Vizepräsident des Deutschen Bundestags und frühere Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, hat seine Partei inmitten „ihrer schwersten Krise der Nachkriegsgeschichte“ aufgefordert, sich als Regierungspartei zu verstehen, „die ihren Platz in der Regierung hat, und nur wenn es nötig ist, in der Opposition“. Mit Blick auf das vor 60 Jahren in Bad Godesberg beschlossene Grundsatzprogramm der SPD schreibt Oppermann in …

Jetzt lesen »

Mützenich für Fortsetzung von Großer Koalition

Zum Abschluss der Mitgliederbefragung über den SPD-Bundesvorsitz hat sich der SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich für die Fortsetzung der Großen Koalition ausgesprochen. „Ich denke, es tut diesem Land gut, dass wir sozialdemokratische Themen in der Koalition durchsetzen“, sagte Mützenich den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Die SPD brauche eine Führung, die ihr Selbstvertrauen und Kraft gebe. „Eine selbstbewusste Partei ist ein guter Teil …

Jetzt lesen »

Ex-Verfassungsschutzpräsident Maaßen: AKK kann nicht Kurz

Nach dem Wahlsieg des konservativen Spitzenkandidaten Sebastian Kurz in Österreich hat Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen Zweifel an den Fähigkeiten von der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer geäußert. „Ich befürchte, dass AKK Kurz nicht kann“, sagte Maaßen „Bild am Sonntag“. Maaßen, der selbst CDU-Mitglied ist, forderte seine Partei auf, sich an dem Politikstil von Kurz ein Beispiel zu nehmen: „Sehr viele Bürger halten die …

Jetzt lesen »

Politologe Falter: CDU braucht wieder Selbstvertrauen

Der Politikwissenschaftler Jürgen W. Falter sieht die Hauptaufgabe der neuen CDU-Führungsspitze darin, der Partei Selbstvertrauen zurückzugeben. Falter sagte der „Heilbronner Stimme“ (Freitag): „Der oder die neue Vorsitzende muss der Partei in erster Linie Selbstvertrauen zurückgeben, das Gefühl, Wahlen gewinnen zu können, nicht auf den absteigenden Ast zu sein. Gefragt ist also Motivation, und die kommt meines Erachtens nicht durch ein …

Jetzt lesen »

Biedenkopf rät CDU zur Wahl von Kramp-Karrenbauer

Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) hat sich für Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Parteivorsitzende ausgesprochen. „Von den drei Kandidaten steht Annegret Kramp-Karrenbauer der Partei am nächsten“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Sie habe alle Aufgaben und Wahlen erfolgreich bestanden und sich als Ministerpräsidentin und in anderen Ämtern bewährt. „Sie versucht, der Partei das Gefühl zu geben, dass auf sie …

Jetzt lesen »

Karriere von Frauen scheitert nicht an mangelndem Selbstvertrauen

Der so genannte „Confidence Gap“, laut dem Frauen beruflich schlechter vorwärtskommen, weil sie nicht als selbstbewusst angesehen werden, ist ein Mythos, argumentiert Laura Guillén, Professorin für Organisationsverhalten an der ESMT Berlin. Ihre jüngste Forschung zeigt, dass Frauen, die als selbstbewusst angesehen werden, nicht unbedingt Karriere machen. Für Frauen ist die Einflussnahme am Arbeitsplatz stattdessen enger mit ihrer Warmherzigkeit und Fürsorge …

Jetzt lesen »

Wie sich Fussballspieler als Brand vermarkten

Fussballprofis fallen längst nicht mehr nur durch ihr Können auf dem Platz auf. Fernab des grünen Rasens entwickeln sie sich immer mehr zu Trendsettern in Sachen Mode. Einer der ersten, der seine Popularität dafür nutzte, sich als Marke und Werbe-Ikone zu etablieren, war der englische Fussballer David Beckham. Vor über 20 Jahren brachte er Mode und Fussball zusammen, und seitdem …

Jetzt lesen »