Start > News zu Sender Phoenix

News zu Sender Phoenix

Stoiber: Seehofer muss in Berlin bleiben

Der CSU-Ehrenvorsitzende Edmund Stoiber hat die Entscheidung von CSU-Chef Horst Seehofer, nicht erneut für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten zu kandidieren, gelobt. “Er hat die richtigen Entscheidungen getroffen. Er muss in Berlin bleiben”, sagte Stoiber dem TV-Sender Phoenix. “Das ist meine feste Überzeugung, weil wir jetzt in einer schwierigen Situation …

Jetzt lesen »

Aigner: “Viele haben Angst vor der Zukunft”

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich beim CSU-Parteitag in Nürnberg an einer Erklärung darüber versucht, warum viele Menschen so unzufrieden mit den etablierten Parteien sind. “Es kann nicht nur an der wirtschaftlichen Lage liegen. Aber es gibt einfach viele Menschen, die haben Angst, dass sie nicht diesen Standard …

Jetzt lesen »

Pazderski sieht Zukunft der AfD als Volkspartei

AfD-Vize Georg Pazderski sieht die Zukunft seiner Partei als Volkspartei. “Mir fällt es ein bisschen schwer, Leute zu verstehen, die nur auf den Gegenwartserfolg aus sind”, sagte Pazderski am Rande des AfD-Parteitags in Hannover dem TV-Sender Phoenix. “Natürlich muss man gegenwärtig Erfolg haben, aber man muss auch an die Zukunft …

Jetzt lesen »

Gauland: Von Sayn-Wittgenstein hat an “Herz der Partei” appelliert

Der neu gewählte AfD-Chef Alexander Gauland sieht die Turbulenzen um die Wahl der AfD-Parteivorsitzenden beim Parteitag in Hannover am Samstag nicht als Flügelfrage innerhalb seiner Partei an. “Frau von Sayn-Wittgenstein hat eine Rede gehalten, die an das Herz der Partei appelliert hat und da war es völlig gleichgültig, wo sie …

Jetzt lesen »

Weidel sieht keinen Streit innerhalb der AfD

Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, erwartet einen spannenden Parteitag, glaubt aber nicht an ein Zerwürfnis ihrer Partei. “Es wird spannend werden, aber dass man im Streit in irgendeiner Form auseinandergeht, das sehe ich so nicht”, sagte Weidel dem Sender Phoenix am Rande des Parteitages in Hannover. “Das wird ja bei …

Jetzt lesen »

Handwerkspräsident will Einwanderungsgesetz gegen Fachkräftemangel

Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, hat die Bedeutung eines Einwanderungsgesetzes für die deutsche Wirtschaft bekräftigt. “Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz, das die zurzeit sehr komplizierten Zugangsbestimmungen etwas klarer darstellen muss. Ein Gesetz, dass den Focus auf berufliche Bildung legt und auf diejenigen, die bereits im …

Jetzt lesen »

Günther will Flüchtlinge im deutschen Arbeitsmarkt halten

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther (CDU), hat sich für den dauerhaften Verbleib geduldeter Flüchtlinge ausgesprochen, wenn sie einen Arbeitsplatz haben. “Menschen, die dauerhaft keine Bleibe durch das Asylrecht bekommen, aber bei uns in den Arbeitsmarkt gekommen sind, die wollen wir auch dauerhaft hier halten”, sagte Günther am Freitag dem …

Jetzt lesen »

Stegner: Oppositionsentscheidung hat bei Niedersachsen-Wahl geholfen

Nach Ansicht des stellvertretenden SPD-Parteivorsitzenden Ralf Stegner hat die Entscheidung seiner Partei, auf Bundesebene in die Opposition gehen zu wollen, bei der Landtagswahl in Niedersachsen geholfen. “Es hat geholfen, dass die Bundes-SPD gesagt hat: Wir taktieren nicht, wir gehen in die Opposition, stellen uns neu auf, als Volkspartei links der …

Jetzt lesen »

Habeck drängt auf mehr Tempo bei Regierungsbildung

Der stellvertretende Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Robert Habeck (Grüne), hat erneut auf zügige Verhandlungen über eine Regierungsbildung im Bund gedrängt. “Wir haben eine geschäftsführende Regierung in Deutschland – der stärksten Volkswirtschaft der EU, deren Krise nicht überwunden ist. Das ist ein ganz schlechter Zustand”, sagte Habeck am Dienstag dem TV-Sender Phoenix. “Wir …

Jetzt lesen »