Start > News zu Senioren

News zu Senioren

Grüne wollen Eigenanteil in der Pflege deckeln

Gruene wollen Eigenanteil in der Pflege deckeln 310x205 - Grüne wollen Eigenanteil in der Pflege deckeln

Die Grünen wollen Pflegebedürftige und deren Angehörige finanziell deutlich entlasten. Das geht aus einem Positionspapier der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Dienstagausgaben berichten. Danach fordern die Grünen in ihrem Konzept einer "doppelten Pflegegarantie", dass die Eigenanteile der Pflegebedürftigen künftig festgeschrieben und gedeckelt werden. Gleichzeitig …

Jetzt lesen »

Heil bietet Union Kompromiss bei Grundrente an

Heil bietet Union Kompromiss bei Grundrente an 310x205 - Heil bietet Union Kompromiss bei Grundrente an

Im Streit mit der Union über die Grundrente hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) Kompromissbereitschaft signalisiert. "Ich bin gern bereit, darüber zu reden, wie man die Grundrente noch zielgenauer hinbekommt", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Die Grundrente darf aber kein bürokratisches Monstrum werden." Der SPD-Politiker zeigte sich überzeugt, dass die …

Jetzt lesen »

Roßbach: Renten steigen seit Jahren stärker als Preise

Rossbach Renten steigen seit Jahren staerker als Preise 310x205 - Roßbach: Renten steigen seit Jahren stärker als Preise

Nach Angaben von Rentenpräsidentin Gundula Roßbach steigen die Renten in Deutschland seit Jahren deutlich stärker als die Preise. "Für eine breite gesellschaftliche Akzeptanz der Rentenversicherung ist es wichtig, dass sich die Renten automatisch im Einklang mit den Löhnen und Gehältern der Arbeitnehmer entwickeln", sagte Roßbach dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Mit …

Jetzt lesen »

Grundrente: Millionen Rentner profitieren von Vorgängerregelungen

Grundrente Millionen Rentner profitieren von Vorgaengerregelungen 310x205 - Grundrente: Millionen Rentner profitieren von Vorgängerregelungen

Die Rentenversicherung hat im vergangenen Jahr 3,3 Milliarden Euro für Rentenaufschläge bei langjährigen Geringverdienern ausgegeben. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Freitagsausgaben berichten. Dabei geht um Ansprüche in Zusammenhang mit der 1972 eingeführten "Rente …

Jetzt lesen »

Spahn will Organspende zum Unterrichtsthema machen

Spahn will Organspende zum Unterrichtsthema machen 310x205 - Spahn will Organspende zum Unterrichtsthema machen

Die Offensive von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für mehr Organspenden in Deutschland soll auch in die Schulen Einzug halten. Das berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe). Ein unter Federführung der Deutschen Stiftung Organtransplantation erstandener Initiativplan sieht demnach vor, das Thema langfristig in die Lehrpläne der Schulen aufzunehmen. "Da eine Entscheidung gegen …

Jetzt lesen »

Grundrenten-Streit: Spitzengespräch vereinbart

Grundrenten Streit Spitzengespraech vereinbart 310x205 - Grundrenten-Streit: Spitzengespräch vereinbart

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wollen Anfang kommender Woche über eine mögliche Lösung im festgefahrenen Streit über die SPD-Pläne für eine Grundrente beraten. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben) unter Berufung auf Regierungskreise. Dabei soll eine mögliche Kompromisslinie zum geplanten Renten-Aufschlag für langjährige Geringverdiener erarbeitet werden. …

Jetzt lesen »

Rentenexperte kritisiert SPD-Pläne für Grundrente ohne Prüfung

Rentenexperte kritisiert SPD Plaene fuer Grundrente ohne Pruefung 310x205 - Rentenexperte kritisiert SPD-Pläne für Grundrente ohne Prüfung

Einer der führenden deutschen Rentenexperten, der Münchner Max-Planck-Wissenschaftler Axel Börsch-Supan, hat die SPD-Pläne für eine Grundrentenpläne ohne Bedürftigkeitsprüfung kritisiert. Zwar teile er die Meinung der SPD, so Börsch-Supan gegenüber der "Süddeutschen Zeitung", "dass man die Leute nicht zum Sozialamt schicken soll." Doch nach dem derzeitigen SPD-Konzept lägen "zwei Drittel der …

Jetzt lesen »