Stichwort zu Senioren

SPD und Grüne für stärkere Belastung von Vermögenden

Nach den milliardenschweren „Entlastungspaketen“ für die Bürger im Rahmen der Energiekrise ist in der Ampel-Koalition eine Diskussion über die Gegenfinanzierung entbrannt. Der stellvertretende SPD-Fraktionschef Achim Post sagte der „Welt“, SPD-Parteichef Lars Klingbeil habe Recht, wenn er auf die Notwendigkeit einer gerechten Verteilung der Krisenlasten hinweise. „Das ist eine der ganz elementaren Gerechtigkeitsaufgaben, die vor uns liegen.“ Klingbeil hatte in der …

Jetzt lesen »

Bundesregierung startet Kampagne gegen sexuelle Gewalt

Die Bundesregierung hat eine neue Aufklärungskampagne über sexuellen Kindesmissbrauch gestartet. Damit wolle man erreichen, dass Kinder und Jugendliche besonders im persönlichen Umfeld besser vor sexueller Ausbeutung und Gewalt geschützt werden, teilte das Familienministerium am Donnerstag mit. „Nur wenn ich den Gedanken zulasse, dass auch Kindern in meinem persönlichen Umfeld sexuelle Gewalt angetan wird, kann ich notfalls handeln“, sagte Bundesfamilienministerin Lisa …

Jetzt lesen »

Patientenschützer wollen Finanzhilfen für pflegende Angehörige

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat eine bessere finanzielle Unterstützung pflegender Angehöriger gefordert. „Der größte Pflegedienst Deutschlands ist weiblich und zumeist bereits im Rentenalter“, sagte Stiftungsvorsitzender Eugen Brysch der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Neben organisatorischen, familiären und beruflichen Herausforderungen kämpfen pflegende Familienmitglieder vor allem mit psychischen, körperlichen und finanziellen Belastungen.“ Oben drauf kämen jetzt die Sorgen durch Inflation und explodierende Energiekosten. „Doch …

Jetzt lesen »

Millionen Rentner bekommen Energiepreispauschale doppelt

Mehr als zwei Millionen Rentner erhalten laut eines Medienberichts zwei Mal die Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro. Das Arbeitsministerium teilte mit, 2,05 Millionen Rentner hätten Anspruch als Erwerbstätige und als Rentenbezieher, schreibt die „Welt am Sonntag“. Die Zahl setzte sich zusammen aus 0,9 Millionen Rentnern, die eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ausüben, und 1,15 Millionen, die einen Minijob haben. Die beiden …

Jetzt lesen »

Immer mehr Rentner beziehen Grundsicherung

Immer mehr Rentner in Deutschland beziehen zusätzlich zu ihrer Rente Grundsicherungsleistungen. Das geht aus einer Aufstellung des Statistischen Bundesamtes hervor, die die Linksfraktion angefragt hat und über welche die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. Im Juni 2022 bezogen demnach bundesweit 628.570 Menschen im Rentenalter Grundsicherung. Das waren 51.025 Menschen mehr als noch im Juni 2021 – ein Anstieg um fast …

Jetzt lesen »

Umfrage: Kontaktloses Bezahlen setzt sich durch

Das kontaktlose Bezahlen hat sich in Deutschland mittlerweile etabliert. In einer Erhebung des IT-Branchenverbandes Bitkom gaben 90 Prozent der Befragten an, zwischen Juli und September mindestens einmal auf diese Weise im Laden an der Kasse bezahlt zu haben. Die Hälfte nutzt diese Möglichkeit demnach mehrmals pro Woche. Konkret bezahlen neun Prozent mehrmals täglich kontaktlos, 19 Prozent täglich und 22 Prozent …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler für Finanzausgleich gegen demographischen Wandel

Angesichts des wachsenden Altersgefälles in Deutschland plädieren Wissenschaftler für ein neues Förderinstrument für überalterte und strukturschwache Regionen in Ost und West. „Denkbar ist die Einführung eines demografischen Faktors in den Länderfinanzausgleich nach Auslaufen des Solidarparkts II“, schreibt die Demografin Fanny Kluge im Grünbuch „Alternde Gesellschaft“, das unter anderem vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgegeben wird und über das die …

Jetzt lesen »

Jeder Dritte liest E-Books

In Deutschland greift mittlerweile mehr als jeder dritte Bürger beim Lesen auf E-Books zurück. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Zehn Prozent lesen demnach überwiegend E-Books und 13 Prozent digitale und gedruckte Bücher zu gleichen Teilen. 14 Prozent lesen zwar E-Books, bevorzugen aber die Print-Version. Vor allem unter 30-Jährige nutzen die Möglichkeit: …

Jetzt lesen »

Mehr Deutsche nutzen Videostreaming

Immer mehr Deutsche streamen Filme und Videos im Internet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Insgesamt schauen demnach 75 Prozent der Bundesbürger Clips im Netz, ein Anstieg von fünf Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. 38 Prozent derjenigen, die Videos im Internet streamen, tun dies täglich, weitere 46 Prozent mehrmals pro Woche. Videostreaming findet …

Jetzt lesen »

Arbeiterwohlfahrt lehnt Pflichtjahr ab

Mit Blick auf die Entscheidung des CDU-Parteitags über die Aufnahme eines sozialen Pflichtjahres ins Grundsatzprogramm der Union an diesem Samstag hat die Arbeiterwohlfahrt (AWO) vor einem solchen Modell gewarnt. „Wir stehen für ein selbstbestimmtes freiwilliges Engagement. Dafür bieten die Freiwilligendienste FSJ und BFD einen ausgezeichneten Rahmen“, sagte die AWO-Bundesvorsitzende Brigitte Döcker dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Die AWO lehne eine Dienstpflicht …

Jetzt lesen »

Drittel der Internetnutzer auf Partnersuche im Netz

Derzeit ist ein Drittel der Internetnutzer ab 16 Jahren in Deutschland auf Partnersuche im Netz. Das entspricht rund 20 Millionen Menschen, teilte der Branchenverband Bitkom am Freitag mit. 84 Prozent derjenigen, die online flirten und daten, nutzen laut einer Erhebung des Verbandes dafür ihr Smartphone. Unter den Jüngeren zwischen 16 und 29 Jahren sind es sogar 93 Prozent. Die meisten, …

Jetzt lesen »